Eis für Katzen: 5 Ideen für Rezepte | Katzenfütterung | Pet Yolo

helado para gatos

Ein kleines Leckvergnügen ist im Sommer sehr reizvoll, auch für Katzen. Mit ein paar einfachen Tricks und wenigen Zutaten kannst du Eis für Katzen machen.

Der Sommer ist Hochsaison für erfrischende Eiscremes und auch Katzen kühlen sich gerne ab. Möchten Sie sehen, wie Ihre Katze Eis isst, und sie überraschen? Wir erklären, ob Eis für Kätzchen gefährlich ist und wie man hausgemachtes Eis für Katzen macht.

Essen Katzen Eis?

Große Verwandte von Hauskatzen sind an hohe Temperaturen gewöhnt. Daher können Katzen ihnen auch widerstehen. Die heißesten Tage können jedoch selbst für die Hitzesüchtigsten zu viel sein.

Schattenplätze und ausreichend Wasser erfrischen sie, doch viele fragen sich: Darf man Katzen Eis geben?

Eis für Katzen: Tipps für unbeschwertes Vergnügen

Im Allgemeinen ist nichts falsch daran, Ihren Kätzchen bei heißem Wetter gefrorene Leckereien zu geben. Damit Eis ihrem Magen nicht schadet, müssen jedoch folgende Tipps beachtet werden:

  • Katzen lieben Milch, sind aber oft laktoseintolerant. Um Eis für Katzen zuzubereiten, verwenden Sie besser Frischkäse, Joghurt oder Spezialmilch für Katzen. Sie können auch ein laktosefreies Eisrezept ausprobieren. Nachfolgend geben wir Ihnen Ideen.
  • Bei Katzen gilt dasselbe wie bei Menschen: Weniger ist mehr. Damit die Katze ein gesundes Leben führen kann, muss ihre Ernährung ausgewogen sein. Deshalb sollte Katzeneis nur hin und wieder, wie Leckerlis, gegeben werden.
  • Obwohl die Versuchung groß ist, muss die Katze das Eis langsam und nicht zu kalt genießen. Lassen Sie es daher etwas schmelzen, bevor Sie es ihm geben.
  • Weiterlesen:  Durchfall bei Pferden | Pet Yolo

    Während die Auswahl an Fertigeis für Hunde umfangreich ist, ist sie für Katzen eher bescheiden. Die gute Nachricht ist, dass Sie Katzeneis einfach und günstig selber machen können. Die besten Zutaten für den Teig hängen vom Geschmack des Kätzchens ab.

    Eis für Katzen: Zutaten und Zubehör

    Das Tolle an Katzeneis ist, dass du wahrscheinlich die meisten Zutaten zu Hause hast. Sie können das Lieblingsfutter der Katze, Snacks zum Lutschen, Katzenmilch oder Snacks verwenden.

    Die Schokolade und der Zucker, mit denen wir unsere Eiscremes süßen, sind für Katzen verboten. Weder Salz noch Getreide sollten in der Nahrung der Kätzchen verwendet werden.

    Welche anderen Zutaten Sie für das Eis Ihrer Katze vermeiden sollten, erfahren Sie in unserer Liste der verbotenen Katzenfutter.

    Für den Teig können Sie Naturjoghurt oder Frischkäse verwenden, solange es Ihrer Katze gut geht. Bei empfindlichen Katzen ist es besser, ungewürzte Brühen, möglichst naturbelassen, oder reines Wasser zu verwenden.

    Zusätzlich zu den Zutaten benötigen Sie eine Eiswürfelform. Herkömmliche Eiswürfel haben die ideale Größe für den Snack zwischendurch. Um die Pfanne zu füllen, ohne dass alles verloren geht, verwenden Sie einen Spritzbeutel oder Gefrierbeutel mit Aussparung. Wenn nicht, können Sie einen Teelöffel verwenden.

    Jetzt brauchst du nur noch Geduld, bis das Eis gefroren ist. Sie können sich auch Arbeit sparen und mehrere Eissorten herstellen, um eine Reserve zu haben.

    © FurryFritz / stock.adobe.com Die perfekte Eisbasis für Katzen: Qualitätsfutter

    Wie man Eis für Katzen macht: die einfachsten Rezepte für den Sommer

    Wenn Sie zum ersten Mal Katzeneis machen, denken Sie an das Lieblingsfutter Ihrer Katze. Bist du ein Fischliebhaber, bevorzugst du Nassfutter oder bist du eine Naschkatze? Unsere Liste bietet Ihnen für jeden Geschmack das perfekte Rezept.

    Weiterlesen:  Warum schleichen Katzen herum? - Pet Yolo

    Rezept 1: Thunfisch

    gefrorener Fischgenuss

    Liebt Ihre Katze Fisch? In diesem Fall bringen Sie ihn mit diesem Rezept zum Schnurren. Einfacher geht es nicht: Sie brauchen nur Thunfisch und etwas Wasser. Vorbereitung:

  • Zerkleinern einer Portion Thunfisch
  • Wasser hinzufügen, bis der Teig cremig ist
  • Füllen Sie die Form mit der Thunfischcreme
  • Ins Gefrierfach stellen, bis der Teig gefroren ist
  • Rezept 2: Nassfutter

    Hausgemachtes Katzeneis mit Nassfutter

    Genauso einfach wie das Thunfisch-Eis-Rezept ist die Nassfutter-Variante. Zerkleinern Sie anstelle von Thunfisch die Portion Katzenfutter, die Ihr Kätzchen am liebsten mag.

    Rezept 3: Kugel

    Die Süßigkeit, die im Eis versteckt ist

    Überraschen Sie Ihre Katze, indem Sie ein Leckerli in der Mischung verstecken, bevor Sie sie einfrieren. Eine andere Möglichkeit besteht darin, den Leckerbissen in Wasser oder ungewürztem Brühwürfel einzufrieren.

    Wenn Ihre Katze Snacks zum Lutschen liebt, können Sie die Sahne mit etwas Naturjoghurt vermischt einfrieren.

    Rezept 4: Milch

    Milder Milchgenuss für den Magen

    Milcheis ist auch gut für Katzen, solange es keine Laktose enthält. Mit spezieller Katzenmilch kreieren Sie ein leckeres Eis, das Ihnen keine Bauchschmerzen bereitet.

    Bedingung ist, dass die Katze das komplett gefrorene Eis nicht verschlingt. Lassen Sie es ein wenig schmelzen, damit es Ihrem Magen nicht wehtut.

    Übrigens: Katzenmilch eignet sich hervorragend zur Herstellung von cremigem und leckerem Nassfutter oder Thunfisch-Eis.

    Rezept 5: Hypokalorische Variante

    die Eisbombe

    Wenn Ihre Katze auf Diät ist, heißt das nicht, dass Sie auf die angenehme Kühle von Eiscreme verzichten müssen. Mit einer Eisbombe erfrischen Sie Ihre Katze nicht nur kalorienfrei, sondern animieren sie auch zum Spielen.

    Weiterlesen:  Verspielte Katzen: Namensideen für Katzen mit fröhlicher Persönlichkeit

    Sie brauchen nur einen Ballon und Wasser:

  • Das Talkum aus dem Ballon entfernen: mit etwas Wasser füllen, kneten und entleeren
  • Füllen Sie den Ballon mit Wasser (nicht zu viel, um die Katze nicht einzuschüchtern)
  • Legen Sie den mit Wasser gefüllten Ballon in den Gefrierschrank, bis das Wasser gefriert
  • Nehmen Sie den Ballon aus dem Gefrierschrank
  • Du kannst die Eisbombe in einer Backform oder ähnlichem servieren. Gießen Sie etwas Wasser. Ihre Katze kann jetzt mit ihrer Eiscremepumpe genießen. Durch seine Form bewegt sich die Eiskugel und regt ihn zum Spielen an.

    Ein letzter Tipp für die Zubereitung von Eis für Katzen: Egal für welches Rezept Sie sich entscheiden, servieren Sie das Eis in einer kleinen Schüssel. So rutscht das Eis nicht und der Boden bleibt trocken. Wir wünschen Ihrer Katze guten Appetit!

    Im Pet Yolo Onlineshop finden Sie viele Zutaten für das perfekte Katzeneis und Zubehör für einen traumhaften Sommer. Werfen Sie einen Blick auf diese unverzichtbaren Accessoires der Saison.

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert