Fragen Sie Dr. Debra: Was verursacht Gelbsucht bei Katzen?

Ask Dr. Debra 18

Die Frage dieser Woche:

Ich habe eine fast 3-jährige Maine-Coon-Katze namens Dog. Letzten Monat fing Hund an, sich zu übergeben und Durchfall zu bekommen. Wir schickten ihn in eine Tierklinik und sein Arzt fand eine Zyste in seinem Magen. Nach einigen Tagen der Infusion und einer Ruhephase wurde er operiert und die Zyste entfernt. Es war etwa 2 Zoll groß und mit Flüssigkeit gefüllt, die Bakterien enthielt. Die Zyste kam aus seiner Bauchspeicheldrüse und verband sich mit dem Zwölffingerdarm.

Fünf Tage später bekam er Gelbsucht und wir brachten ihn wieder ins Krankenhaus. Die Berichte zeigten eine Störung der Leber und er bekommt jetzt täglich Infusionen. Sein Zustand wird immer ernster und seine Ärzte kennen die Ursache nicht.

Können Sie einen Einblick geben?

Xinyi

Dr. Debras Antwort:

Xinyi,

Vielen Dank für Ihre Frage und es tut mir leid, von Ihrer Katze namens „Dog“ zu hören. Nach dem, was Sie geschrieben haben, hatte er eine Zyste an seiner Bauchspeicheldrüse, die chirurgisch entfernt wurde, woraufhin er Gelbsucht entwickelte. Zysten können sich fast überall am oder im Körper entwickeln und sind typischerweise gutartig. Es ist unklar, warum sie sich entwickeln.

Sie haben Recht, dass dies eine ernste Angelegenheit ist. Eine Blutuntersuchung und ein diagnostischer Wiederholungstest namens Ultraschall können hilfreich sein, um festzustellen, was gerade mit der Bauchspeicheldrüse und der Leber los ist. Bei manchen Katzen kann sich nach einer Operation eine Pankreatitis entwickeln. Darüber hinaus können einige Katzen nach einer gewissen Zeit ohne Nahrung eine Lebererkrankung namens hepatische Lipidose (auch als Fettlebererkrankung bekannt) entwickeln. Dies kann Gelbsucht verursachen. Sie werden vielleicht nie die Ursache der Zyste erfahren.

Weiterlesen:  Welches Futter ist das Beste für Hunde? Wie wählen Sie? | Pet Yolo

Die kritischen Behandlungen für diesen Zustand umfassen eine Flüssigkeitstherapie zur Optimierung der Flüssigkeitszufuhr, Medikamente zur Kontrolle von Erbrechen und zur Behandlung von Durchfall sowie eine Ernährungstherapie. Einige Katzen benötigen Ernährungssonden, um eine angemessene Ernährung zu gewährleisten.

Auch das Einholen einer zweiten Meinung ist immer eine Option, wie sie beispielsweise von einem Spezialkrankenhaus oder einer örtlichen Veterinärmedizinischen Hochschule angeboten wird.

Ich hoffe, das hilft dir ein wenig.

Viel Glück für Sie und Hund,

Dr Debra

Bitte beachten Sie: Die Anleitung von Dr. Debra sollte nicht als tierärztliche Beratung wie die Ihres Tierarztes betrachtet werden, da sie Ihr Haustier nicht persönlich untersuchen kann. Wenn Sie ein unmittelbares Anliegen oder einen Notfall haben, wenden Sie sich bezüglich Ihrer spezifischen Situation an einen Tierarzt oder eine örtliche Tierklinik.

Author

  • Pet Yolo

    Wir bringen Ihnen die neuesten Nachrichten und Tipps zur Pflege Ihrer Haustiere, einschließlich Ratschläge, wie Sie sie gesund und glücklich halten können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert