Futter für übergewichtige Katzen | Katzenfütterung | Pet Yolo

Comida para gatos con sobrepeso

Übergewicht ist bei Wohnungskatzen weit verbreitet

Es gibt immer mehr fette oder sogar stark übergewichtige Katzen. Dies hat schwerwiegende Folgen für ihre Gesundheit und ihre Lebenserwartung. In dieser Situation muss mit Futter für übergewichtige Katzen und einem auf das Tier abgestimmten Bewegungsplan reagiert werden.

Woran erkenne ich, ob meine Katze zu dick ist?

Die häufigste Ursache ist ein Überschuss an Nahrung. Auch Bewegungsmangel, Kastration und selten auch einige Krankheiten spielen bei der Entstehung von Übergewicht eine Rolle.

Aber wie können Sie feststellen, ob Ihre Katze zu dick ist? Neben dem regelmäßigen Wiegen gibt es einige Kriterien, an denen Sie sich orientieren können: Legen Sie Ihre Hände auf die Rippen der Katze. Wenn Sie übergewichtig sind, werden sie schwer zu spüren sein. Außerdem ist die Taille schwer zu erkennen, wenn man die Katze von oben betrachtet, und die Bauchlinie verläuft parallel zum Boden.

Möchten Sie mehr über die Ursachen und Folgen von Übergewicht erfahren? Lesen Sie in diesem Fall unseren Artikel über Übergewicht bei Katzen.

Erster Schritt bei übergewichtigen Katzen: zum Tierarzt

Wenn Sie festgestellt haben, dass Ihre Katze zu dick ist, müssen Sie unbedingt Maßnahmen gegen die zusätzlichen Kilos ergreifen. Übergewicht belastet den gesamten Körper und kann zu weiteren Erkrankungen führen. Glücklicherweise gibt es ein paar Dinge, die Sie tun können. Wichtig ist, dass Sie diese Maßnahmen beharrlich und langfristig durchführen.

Bevor Sie auf übergewichtiges Katzenfutter umstellen oder ihn sportlich betätigen, sollten Sie ihn zunächst zum Tierarzt bringen. Er wird sicher feststellen können, ob er zu dick ist und in welchem ​​Ausmaß. Vor allem können Sie mögliche gesundheitliche Gründe für Übergewicht ausschließen. Es wird dann eine gesunde Methode empfehlen, um Ihrer Katze zu helfen, richtig abzunehmen.

Weiterlesen:  Das Verdauungssystem des Meerschweinchens | Pet Yolo

Zuerst legen Sie das Zielgewicht Ihrer Katze und die entsprechende tägliche Futterration fest. Die empfohlene Futtermenge richtet sich nach dem Idealgewicht des Tieres. Die anfängliche Tagesration sollte bei späteren Kontrollen basierend auf Fortschritt und Gewichtsverlust angepasst werden. Das Ziel sollte sein, das Gewicht um maximal 0,5 bis 1 Prozent pro Woche zu reduzieren.

Wie man die Katze mit Futter für übergewichtige Katzen füttert

Damit Katzen auf gesunde Weise abnehmen können, muss jede Bewegungstherapie von einem geeigneten Ernährungsplan begleitet werden. Dabei ist allerdings Vorsicht geboten, da sie sehr empfindlich auf die schnelle Freisetzung von Fettreserven reagieren. Ein radikaler Fettabbau kann zu hepatischer Lipidose (Fettleber) führen. Wenn diese Krankheit nicht behandelt wird, kann sie tödlich sein. Daher ist es wichtig, das Gewicht langsam und ausgewogen zu reduzieren.

genaues Gewicht der Lebensmittel

Der Hauptgrund, warum Katzen dick werden, ist eine übermäßige Futtermenge zusammen mit sehr nahrhaftem Futter. Daher ist es notwendig, sich an die vorgeschriebenen Mengen zu halten, damit die Katze Gewicht verliert.

Wenn Sie zur Berechnung des Futters einen Messbecher verwenden, schießt die Menge sofort in die Höhe. Bereits zehn zusätzliche Körner Futter können dazu führen, dass die Katze nicht abnimmt, sondern vielleicht sogar zunimmt. Daher ist es praktisch, die Lebensmittel mit einer Küchenwaage abzuwiegen.

Begrenzen Sie die tägliche Menge an Süßigkeiten, da diese in der Regel viele Kalorien enthalten. Wenn Sie ihm welche geben, berücksichtigen Sie dies bei der täglichen Futterration.

Nassfutter, ja; menschliche Nahrung, auf keinen Fall

Das Futter hat aufgrund des geringen Feuchtigkeitsgehalts eine höhere Kaloriendichte pro hundert Gramm als Nassfutter. Wenn Ihre Katze leicht übergewichtig ist, können Sie eine Verbesserung erzielen, indem Sie einen Teil des Futters durch Nassfutter ersetzen.

Was Sie Ihrer Katze niemals geben sollten, ist Menschennahrung. Diese sind kalorienreich und enthalten oft einen großen Teil des täglichen Kalorienbedarfs der Katze. Beispielsweise decken 30 g Schinken fast 100 % des täglichen Kalorienbedarfs einer 4 kg schweren Katze.

Tipp: Gewöhnen Sie sich am besten an eine Fütterungsroutine. Dies hilft Ihrer Katze, ein gesundes Gewicht zu erreichen und zu halten. Mit einer Routine bringen Sie die Katze auch dazu, damit aufzuhören, um Futter zu betteln.

Weiterlesen:  Tipps für Kätzchen zum Geschlechtsverkehr

Futter für übergewichtige Katzen: Was ist am besten geeignet?

Wenn die Katze etwas zugenommen hat, verliert sie es normalerweise nicht oder nimmt weiter zu. Helfen Sie Ihrer Katze mit der richtigen Ernährung dagegen.

Um das Gewicht Ihrer Katze nachhaltig zu reduzieren, ist normales Futter meist nicht optimal geeignet. Geben Sie von dieser Nahrung nur wenig, ist die Versorgung mit lebensnotwendigen Nährstoffen nicht mehr gedeckt und es treten Defizite auf. Es ist besser, ihm leichte Produkte oder spezielle Schlankheitsdiäten zu geben.

Warnung: Die Auswahl eines geeigneten diätetischen Futters kann die natürlichen Körperfunktionen Ihres Fellnasen unterstützen. Allerdings sollten Sie bedenken, dass Diätkost Krankheiten weder heilen noch vorbeugen kann. Darüber hinaus sollten Sie immer Ihren Tierarzt bezüglich der am besten geeigneten Ernährung für Ihr Haustier konsultieren. Bei Pet Yolo finden Sie spezielle Diätnahrung.

Unterschiede zwischen Lebensmitteln

leichte Kost vs. essen zum abnehmen

Unter Light Food versteht man das kalorienärmste Sortiment eines Herstellers. Es eignet sich sehr gut zur Gewichtskontrolle, reicht aber in der Regel nicht aus, um Gewicht zu verlieren.

Auch spezielle Reduktionsdiäten, die deutlich als solche gekennzeichnet sein müssen, sind deutlich kalorienärmer. Sie sind jedoch auf die Bedürfnisse übergewichtiger Katzen abgestimmt und enthalten alle wichtigen Nährstoffe, Vitamine und Spurenelemente.

© SValeriia / stock.adobe.com Im Pet Yolo (Shop) finden Sie spezielles diätetisches Katzenfutter

Proteine

Hoher Rohproteingehalt

Bei der Zusammensetzung des Futters für übergewichtige Katzen ist es wichtig, dass der Proteingehalt hoch ist. Es hat sich gezeigt, dass ein Rohproteingehalt in der Trockensubstanz von 30-40 % im Futter und 9-12 % im Nassfutter optimal ist.

Zudem steigert ein hoher Proteingehalt das Sättigungsgefühl und den postprandialen Energieverbrauch (nach den Mahlzeiten). Gleichzeitig trägt es zum Erhalt der Muskelmasse bei.

Fette

Niedriger Rohfettgehalt

Fett ist der Hauptlieferant von Kalorien und muss daher in sehr geringen Mengen vorhanden sein. Allerdings sollte der Gehalt nicht zu gering sein, da sonst das Futter an Geschmack verlieren und die Akzeptanz sinken würde. Zudem gefährdet eine unzureichende Fettmenge auch die Versorgung mit essentiellen Fettsäuren und fettlöslichen Vitaminen. Ideal ist eine Fütterung mit 8-10 % Fett im Futter und 1 % im Nassfutter.

Ballaststoffe

Hoher Rohfasergehalt

Ein weiteres Kriterium für ein gutes Futter für übergewichtige Katzen ist ein hoher Rohfasergehalt. Ballaststoffe sorgen bei der Katze für ein schnelles Sättigungsgefühl. Empfohlen wird ein Anteil von 5-10 % im Trockenfutter und etwa 1,5 % im Nassfutter.

Weiterlesen:  Europäische Wildkatze | Katzenrassen | Pet Yolo-Magazin

Additive

Wozu dienen die Zusätze?

Auch Zusatzstoffe wie die Aminosäure L-Carnitin können die Gewichtserhaltung positiv beeinflussen. L-Carnitin regt die Fettverbrennung im Körper an. Die entzündungshemmenden Omega-3-Fettsäuren in Diätkost helfen, den Blutzucker stabil zu halten.

Bewegungstherapie für übergewichtige Katzen

Mit dem richtigen Futter für übergewichtige Katzen haben Sie bereits einen großen Schritt getan, um Ihre Katze wieder auf das Idealgewicht zu bringen. Allerdings muss die Ernährung immer durch ausreichend Bewegung ergänzt werden. Dadurch verbrennt die Katze mehr Kalorien, baut Muskeln auf und verbessert ihre körperliche Verfassung.

Andere Möglichkeiten sind neues Spielzeug, Jagdspiele mit der Rute oder andere Katzensportarten.

Wenn Ihre Katze abnehmen muss, ist es wichtig, die Ernährung langsam und vorsichtig umzustellen.

Hilfsmittel zum Abnehmen: Was kann man noch tun?

Für die Fütterung von Nassfutter sind Noppenfuttermatten sehr effektiv. Katzen werden gezwungen, langsamer zu essen. Dadurch stellt sich das Sättigungsgefühl früher ein und bleibt besser erhalten. Außerdem sind Katzen länger beschäftigt und ihre Zufriedenheit hält daher länger an.

Wenn Sie mehrere Katzen haben und nicht alle eine Diät machen müssen, können Sie einen Futterautomaten mit Mikrochip-Erkennung verwenden. Diese Futterautomaten sind mit der Chipnummer der Katze programmiert, die das jeweilige Futter fressen soll. Alle anderen gehen leer aus.

Außerdem können Sie die Zufriedenheit Ihrer Katze mit Intelligenztafeln oder anderen Intelligenzspielzeugen steigern. Diese können mit einem Teil der schweren Tagesration befüllt werden und halten die Katze bei Laune. Gleichzeitig bewegt sich die Katze mehr und verbrennt einen Teil der aufgenommenen Kalorien.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert