Kann ein übergewichtiger Hund sicher eine Diät machen, während er Krampfanfälle und Phenobarbital-Medikamente hat?

defaultImg

Unsere Frage diese Woche war:

Lieber Dr. Debra, wir haben einen Cocker Spaniel, sein Name ist Casey. Er hat Anfälle und ist auf Phenobarbital. Wir haben eine Gewichtszunahme festgestellt und sind besorgt!

Ich habe mir gerade das Video über Milo angesehen. Würde der Wechsel zu Hills Prescription R/D Hundefutter und Bewegung das Gewicht auch bei Anfällen verringern? Jede mögliche Hilfe oder Vorschläge würden sehr geschätzt! Er lässt sich regelmäßig untersuchen, aber es wurde nie etwas über seine Gewichtszunahme gesagt. Er wiegt etwa 35 Pfund.

Vielen Dank,

Alma Loyall

Antworten

Hallo Alma – danke für deine E-Mail. Sie haben geschrieben und gefragt, ob Ihr Cockerspaniel, der eine Vorgeschichte von Krampfanfällen hat, das Medikament Phenobarbital nimmt und fettleibig ist, sicher eine Diät zur Gewichtsreduktion machen kann.

Die Antwort ist ja. Sie haben geschrieben, dass Sie ein Video zu „Milo“ gesehen haben – das im Rahmen der Hills Feeding is B believe-Kampagne beworben wurde. Für alle, die dieses Video nicht gesehen haben – es ist ziemlich erstaunlich. Milo war stark fettleibig und reagierte gut auf eine Ernährungsumstellung für seinen Gewichtsverlust.

Wie auch immer – ich halte eine Diät für eine gute Idee. Ich würde empfehlen, dass Sie dies mit Ihrem Tierarzt besprechen, um sicherzustellen, dass er zustimmt und Ihnen hilft, die beste Diät zur Gewichtsabnahme für Ihren Hund auszuwählen. Ich mag das Hill’s-Produkt und hatte persönlich viel Glück mit den R/D- und W/D-Diäten.

Weiterlesen:  Aromatisierte Medikamente für Hunde

Ein Artikel, der für Sie hilfreich sein könnte, ist Adipositas bei Hunden. Dieser Artikel spricht über die Ursachen und die besten Methoden zur Behandlung von Fettleibigkeit.

Viel Glück!

Dr Debra

Um die neuesten Fragen zu lesen, klicken Sie hier!

Klicken Sie hier, um die vollständige Liste der Fragen und Antworten von Ask Dr. Debra anzuzeigen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert