Portugiesischer Wasserhund | Pet Yolo

Perro de agua portugues

Der offizielle Name dieses Pelzes ist cão de água português, was portugiesischer Wasserhund bedeutet. Diese Rasse ist in den letzten Jahren in Europa und den USA immer beliebter geworden. Wenn Sie auf der Suche nach einem lebhaften Hund mit viel Persönlichkeit sind, könnte dieser Pelz Ihr bester Freund werden.

Aspekt

Auffällig mit Löwenfrisur

Dieser sehr athletische Hund zieht mit dem typischen Löwenschnitt viel Aufmerksamkeit auf sich. Die vordere Körperhälfte ist mit langem, welligem Fell bedeckt, ähnlich einer Mähne. Die Hinterhand ist fast vollständig rasiert, mit Ausnahme der Schwanzspitze, die mit langen Haaren im Löwenstil geschmückt ist. Im Alltag ist es praktischer, gleichmäßig kurze Haare zu tragen. Aus diesem Grund kommt es häufiger vor, dass diese geschorenen Hunde weniger auffällig sind. Rüden haben eine Widerristhöhe von bis zu 57 cm und ein Maximalgewicht von 25 Kilo. Hündinnen sind etwas leichter und werden bis zu 52 cm groß. Diese Hängeohrhunde sind normalerweise schwarz und braun, es gibt jedoch auch einfarbige und gefleckte Hunde. Der weiße Teil sollte nicht mehr als ein Drittel des Körpers bedecken. Neben der welligen langhaarigen Variante gibt es auch kurzhaarige, lockige Exemplare.

Geschichte

Vom Angelhund zum Begleithund

Die Vorfahren des Portugiesischen Wasserhundes gelangten vermutlich vor Christus mit den Händlern auf die Iberische Halbinsel. Jahrhunderte später kreuzten sie sich mit anderen Hunden, beispielsweise Schäferhunden. Diese wasserliebenden Hunde nahmen an den Entdeckungsreisen des 15. und 16. Jahrhunderts teil. Seine Aufgabe bestand darin, Nachrichten zwischen den Schiffen einer Flotte zu übermitteln. Traditionell unterstützten sie portugiesische Fischer bei ihrer täglichen Arbeit. Sie begleiteten die Boote, wachten über den Fang, retteten über Bord Gefallene und brachten die flüchtenden Fische zurück. Mit der Weiterentwicklung der Technologie ist jedoch die Nachfrage nach vielseitigen Wasserhunden zurückgegangen. Tatsächlich war der Portugiesische Wasserhund im 20. Jahrhundert zweimal vom Aussterben bedroht. Ein Beweis dafür ist ein Eintrag im Guinness-Buch der Rekorde von 1970, wo er mit etwa fünfzig Exemplaren als seltenster Hund der Welt aufgeführt wurde.

Dank einiger amerikanischer und portugiesischer Hundeliebhaber konnte die Rasse diese schwierige Phase überwinden. Derzeit wächst die Zahl der portugiesischen Wasserhunde unaufhörlich, teilweise sogar stärker als gewünscht. Leider wollen immer mehr Unerfahrene mit der vermeintlich wirtschaftlich attraktiven Zucht dieser Rasse Geld verdienen. In Europa, insbesondere in Skandinavien, leben viele Portugiesische Wasserhunde. Die größte Population befindet sich jedoch in den USA, wo es schätzungsweise über 10.000 Tiere gibt. Hier trugen die portugiesischen Wasserhunde Bo und Sunny des ehemaligen Präsidenten Barack Obama zum Ruhm der Rasse bei.

Charakter und Ausbildung

Das zottige Aussehen des Portugiesischen Wasserhundes kann täuschen, da es sich um einen sehr eigensinnigen und temperamentvollen Hund handelt. Es zeigt ein Territorialverhalten und ist laut Norm ungestüm. Für ein harmonisches Zusammenleben bedarf es einer beharrlichen Ausbildung. Allerdings hat die Rasse auch viele Vorteile. Diese Hunde sind bescheiden, treu und vor allem sehr klug und bereit, mit ihrer Familie Abenteuer zu erleben.

Weiterlesen:  Madenwürmer bei Rennmäusen | Pet Yolo

Ihre Sturheit erfordert jedoch ein intelligentes Training mit Aufgeschlossenheit. Diese Pelzigen brauchen einen klaren Platz in der Hierarchie. Andernfalls werden sie immer versuchen, ihren Willen durchzusetzen. Natürlich ist die Härte nicht nur nutzlos, sie würde sie auch verwirren. Wichtig ist Durchhaltevermögen. Alle Familienmitglieder müssen sich ausnahmslos an die bereits eingeführten Regeln halten. Es spielt keine Rolle, wie wenig Augen der Hund macht – bitte, bitte – um in die Mitte des Bettes zu gelangen. Machen Sie der ganzen Familie klar, was der Pelz darf und was nicht, damit sich alle daran halten.

Der Besuch einer Welpenschule oder Zwingerschule ist für viele Hunde eine gute Idee. Der portugiesische Wasserhund wird auch gerne mit anderen Hunden spielen und lernen. Dies ist ideal, da er eine intensive Einprägung und Sozialisierung mit Menschen und Hunden benötigt, damit er im Alter nicht aus der Bahn gerät. Denken Sie daran, dass ein so agiler und athletischer Hund wie dieser nur dann seine gute Seite zeigen kann, wenn er belüftet ist

Gesundheit

Der aktuelle portugiesische Wasserhund basiert auf einem sehr kleinen Genpool von nur etwa fünfzig Hunden. Mit diesen Hunden wurde die Rasse bis in die 1970er Jahre gezüchtet, weshalb es einige häufige Erbkrankheiten gibt, die heute jedoch bekämpft werden können. Die Grundlage eines gesunden portugiesischen Wasserhundes ist zunächst einmal ein verantwortungsbewusster Züchter. Er muss mit umfassendem Fachwissen arbeiten und seine Tiere vor dem Einsatz einer medizinischen Untersuchung unterziehen. Beispielsweise kann mit einem Gentest das Risiko einer Erblindung aufgrund einer fortschreitenden Netzhautatrophie ausgeschlossen werden. Diese autosomal-rezessiv vererbte Erkrankung kann sich auch bei klinisch gesunden Eltern entwickeln, wenn einer von ihnen Träger ist. Mit Gentests kann außerdem das Risiko einer juvenilen dilatativen Kardiomyopathie und Gangliosidose (lysosomale Speicherkrankheiten) vermieden werden.

Wie viele andere Hunde kann auch der Portugiesische Wasserhund an einer Hüftdysplasie erkranken. In diesem Sinne kann nicht nur der Züchter mit entsprechenden Tests vorbeugen, sondern auch Sie. Die Bewegung mit dem Welpen sollte immer an sein Alter angepasst werden. Darüber hinaus müssen alle gelenkbeanspruchenden Sportarten wie Springen oder schnelles Laufen bis zu fünfzehn Monate warten. Ein gesunder portugiesischer Wasserhund kann bis zu vierzehn Jahre alt werden.

Füttern

Ob Futter oder Nassfutter, Fleisch sollte der Hauptbestandteil einer gesunden Ernährung sein. Setzen Sie daher auf eine fleischreiche Ernährung mit hochwertigen Proteinen, ohne Getreide und Zucker. Wenn Sie einen Welpen adoptieren, geben Sie ihm weiterhin das Futter, das er kennt, und wenn Sie ihn umstellen möchten, tun Sie dies schrittweise. Auf diese Weise muss der Pelz nicht zusätzlich zur Änderung der Umgebung auch eine plötzliche Ernährungsumstellung verkraften. Wenn er sich zu Hause fühlt, können Sie beginnen, immer mehr unbekannte Lebensmittel mit den alten zu mischen.

Eine hochwertige Mahlzeit zeichnet sich dadurch aus, dass Fleisch die erste Zutat auf der Liste ist. Dieses Qualitätsmerkmal gilt auch für Süßigkeiten. Kaufen Sie also keine Snacks, die Getreide und Weizen enthalten. Zahnsnacks und trockene Kauartikel wie Rinderohren oder Hundefleischstücke sind gute Alternativen, die ihm gefallen werden. Versuchen Sie, ihm immer eine an seinen Energiebedarf angepasste Ernährung zu geben und die Rationen zu reduzieren, bevor er wie ein Ball wird. Außerdem sollten Sie immer frisches Wasser zur Verfügung haben.

Weiterlesen:  Müssen Sie einen Hundeverhaltensforscher einstellen? | Pet Yolo

Pflege

Ein portugiesischer Cão de água mit einem Show-Haarschnitt ist beeindruckend, erfordert aber viel Arbeit. Wenn Sie es nicht auf einer Ausstellung präsentieren möchten, verringert sich der Aufwand, aber unterschätzen Sie nicht die regelmäßige Pflege des Mantels. Tatsächlich ist diese Pflege für Ihr Wohlbefinden unerlässlich. Sie sollten es ein- bis zweimal pro Woche kämmen und bürsten. Hierfür benötigen Sie dicke und schmale Kämme sowie eine Bürste.

Bei der Schere können Sie sich neben dem Show-Schnitt, dem klassischen Löwenschnitt, auch dafür entscheiden, alle Haare zu schneiden. Diese einfachere Variante wird als Retriever-Clip bezeichnet. Wenn Sie ihn nicht alle paar Wochen zum Hundefriseur bringen möchten, können Sie ihn zu Hause mit einer guten Schermaschine schneiden. Schneiden Sie die Haare zwischen den Beinen regelmäßig mit einer abgerundeten Schere ab und untersuchen Sie die Nägel. Wenn sie zu lang sind, müssen Sie sie abschneiden. Bei Bedarf können Sie ihn auch mit einem Shampoo für langhaarige Hunde baden, doch Vorsicht: Das ist nicht immer praktisch, da sich zu weiche Haare leichter verheddern. Dies zeigt sich auch bei den Fellvarianten innerhalb der Rasse: Exemplare mit grobem Fell neigen weniger zu Verfilzungen.

Sport und Unterhaltung

Mit einem portugiesischen Wasserhund kommt keine Langeweile auf. Dieser lebhafte Hund ist immer für Spaß zu haben. Dies sollten Sie befürworten, denn als Begleithund braucht er Aufgaben für Körper und Geist. Mit diesem vielseitigen Hund haben Sie vielfältige Möglichkeiten, ihn auf vielfältige Weise zu unterhalten. Viele lieben Agilität, bei der es darum geht, verschiedene Hindernisse schnell und fehlerfrei zu überwinden. Aber auch Dogdance, Flyball, Tricks und Obedience sind ideale Sportarten für diesen Hund. Darüber hinaus können sie bei Such- und Rettungseinsätzen wertvolle Dienste leisten. Eine andere Möglichkeit besteht darin, sie als Therapiehunde auszubilden.

Logischerweise nehmen Arbeiten im Wasser einen besonderen Stellenwert ein, wenn man einen Wasserhund hat. Tatsächlich werden in Portugal und den USA Wasserwettbewerbe für diese ambitionierten Schwimmer ausgetragen. Ziel ist es, Gegenstände zu bringen und ins Wasser zu tauchen. Informieren Sie sich über diese Aktivitäten und Sie werden sicherlich Inspiration finden. Für welche Sportart Sie sich auch entscheiden, denken Sie daran, das Training an das Alter und den Körperbau Ihres Hundes anzupassen.

Passt es zu mir?

Sie haben Erfahrung mit Hunden und suchen einen Begleithund mit viel Persönlichkeit für ein aktives (Familien-)Leben? In diesem Fall kann der Portugiesische Wasserhund eine großartige Möglichkeit sein, Ihr Leben zu bereichern. Wenn Sie mit Kindern oder anderen Tieren zusammenleben, sollten Sie es von einem Welpen an gewohnt sein. Dann verträgt er sich hervorragend mit Ihren Kindern, mit denen er nach Belieben tobt und spielt. Logischerweise sollte man den Hund nie mit kleinen Kindern alleine lassen. Außerdem müssen Sie sicherstellen, dass sie die Möglichkeit haben, Schutz zu suchen. Denken Sie abschließend daran, dass die Verantwortung für die Unterhaltung des Hundes immer bei den Erwachsenen liegt. Sie müssen jeden Tag genügend Zeit mit ihm verbringen, sowohl beim Spielen als auch im Freien, und sich um ihn kümmern.

Apropos Pflege: Der Portugiesische Wasserhund haart wenig, das ist aber keine Garantie dafür, dass er für Allergiker geeignet ist. Wenn Sie eine Tierhaarallergie vermuten, sprechen Sie mit Ihrem Arzt. Darüber hinaus sollten Sie vor der Adoption viel Zeit in einem Zuhause verbringen, in dem ein Hund dieser Rasse lebt. Dieser sehr aktive Hund kann in einer großen Wohnung in der Stadt leben, sofern Sie kein sehr heimeliger Mensch sind. Ideal wäre jedoch ein geschützter Garten, damit er sich frei austoben kann und ein Haus in der Natur. So können Sie gemeinsam Ausflüge unternehmen. Aufgrund seines eigensinnigen Wesens ist der Portugiesische Wasserhund nur bedingt für Anfänger geeignet. Wenn Sie keine Erfahrung haben, müssen Sie ihn zur Welpen- und Erwachsenenhundeschule bringen und viel über Hundeerziehung lesen. Es kann auch hilfreich sein, mit Menschen zu sprechen, die Erfahrung mit Hunden haben.

Weiterlesen:  So verhindern Sie, dass eine Katze auf den Teppich pinkelt – Pet Yolo

Wo kann ich es finden?

Der portugiesische Cão de água ist kein sehr häufiger Hund. Doch auch wenn Sie lange warten oder weite Strecken zurücklegen müssen, investieren Sie Zeit in die Suche nach einem guten Züchter. Dies impliziert natürlich auch eine wirtschaftliche Investition. Der Portugiesische Wasserhund ist in Spanien immer noch sehr selten. Tatsächlich wurden im Jahr 2022 nur fünf Junge geboren. Allerdings hat es in den letzten Jahren auch in anderen Ländern an Bekanntheit gewonnen, beispielsweise in Deutschland. Leider hat dies dazu geführt, dass die Zahl verantwortungsloser Züchter zugenommen hat. Halten Sie sich von diesen Verkäufern und sogenannten Hobbyzüchtern fern, die mehrere Rassen züchten. Dass „der Hund keine Papiere braucht, wenn man sich nicht der Zucht widmen will“ zeugt von mangelnder Seriosität.

Tatsächlich ist das Herkunftszeugnis eines zur FCI gehörenden Verbandes eine Mindestanforderung, um nachzuweisen, dass ein Hund reinrassig ist. Kein Züchter, der sein Wissen und seine Zeit nutzt, um gesunde, charaktervolle und reinrassige Welpen zu erschaffen, gibt die Papiere auf. Machen Sie sich ein Bild von den Elterntieren und der Umgebung beim Züchter zu Hause und sprechen Sie mit ihm über die Rasse. Er bringt den Welpen frühestens im Alter von acht Wochen zu Ihnen. Bis dahin wird er mehrfach entwurmt und geimpft sein. Vergessen Sie nicht, einen Termin für die Auffrischimpfung zu vereinbaren.

Wenn Sie einen erwachsenen portugiesischen Wasserhund adoptieren möchten, werfen Sie einen Blick auf den Tierschutz. Hier gibt es meist pelzige Hunde, die eine Familie suchen und genauso sportlich und durchsetzungsfähig sind wie er. Eine weitere Möglichkeit ist die Online-Suche. Hier finden Sie reinrassige Wasserhunde, aber auch charmante Mischlinge, die ein neues Zuhause suchen. Informieren Sie sich ausführlich über die Hintergründe des Hundes und, wenn Sie ihn im Ausland adoptieren, über die Einreisebedingungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert