Polnisches Windspiel: Charakter, Erziehung, Gesundheit, Preis | Hunderasse

chart polski 102607 650 400

Der Polnische Windhund ist dank seiner kräftigen Konstruktion sowie seines aufmerksamen und durchdringenden Blicks leicht zu erkennen. Entdecken Sie alles, was Sie über diesen Hund wissen müssen, der immer Herr seiner selbst ist und für die Jagd geschaffen ist.

Der polnische Windhund in Kürze

  • Andere(r) Name(n): Chart Polski
  • Lebenserwartung: 12 bis 14 Jahre
  • Gewicht: 40 bis 50 kg
  • Größe: 68 bis 75 Zentimeter für Hündinnen, 70 bis 80 Zentimeter für Rüden
  • Silhouette: schlank
  • Kurze Haare
  • Fell: alle Farben sind erlaubt
  • Charakter: selbstbewusst, mutig, zurückhaltend
  • Herkunft: Polen
  • Typ: graioide
  • Gruppe: 10 (Windhunde), Sektion 3 (Kurzhaar-Windhunde, ohne Arbeitsprüfung)

Geschichte der polnischen Windhundrasse

Als wahrscheinlicher Nachkomme von asiatischen Windhunden wie dem Saluki ist die Anwesenheit des Chart Polski seit dem 13. Jahrhundert in Polen belegt. Ein russischer Autor, Sabaniejew, stellte ihn im 19. Jahrhundert als Ergebnis einer Kreuzung zwischen einem Greyhound und einem Barsois her, eine Theorie, die durch die Tatsache widerlegt wurde, dass Barsois im 16. Jahrhundert während der Herrschaft des ersten russischen Zaren auftauchten , Iwan der Schreckliche.

Der Polnische Windhund wird seit langem häufig in der Jagdliteratur zitiert oder in verwandten ikonografischen Dokumentationen abgebildet. Der Vergleich dieser verschiedenen Träger unterstreicht seine einzigartigen Eigenschaften, die dank einer anspruchsvollen Selektionsarbeit der Züchter bis zum Ende des 19. Jahrhunderts unverändert blieben.

Die Rasse wurde 1989 vorläufig und 2001 endgültig von der FCI anerkannt, was sie in dieser Hinsicht zu den letzten in ihrer Kategorie macht.

Physische Eigenschaften der polnischen Greyhound-Rasse

Dieser große Hund hat eine kräftigere, aber auch weniger feine Silhouette als andere kurzhaarige Windhunde. Damit steht er seinen asiatischen Vorfahren mit seinen kräftigen Knochen, seiner gut durchgezogenen Muskulatur und dem prägnanten Körperbau, der niemals schwer oder lymphatisch wirken darf, nahe. Seine Gliedmaßen sind lang, schlank und gut bemuskelt, sein Widerrist ist klein und gut ausgeprägt, seine Lenden breit, seine Kruppe schräg und seine Brust gut nach unten gerichtet, mit langen Rippen. Sein Schwanz, lang und stark an der Basis, hat Fransen sowie eine gekrümmte Sichelform oder sogar einen vollständigen Ring an seinem Ende. Sein Haar zeichnet sich durch seinen elastischen Aspekt bei Berührung aus, entweder ziemlich hart, weder „drahtig“ noch zu seidig. Alle Fellfarben sind ebenfalls zugelassen, wobei der Lidrand und die Nase im Einklang mit dem Ganzen stehen. Der kräftige Hals des Polnischen Windhundes trägt einen ziemlich hohen, schlanken und ziemlich langen Kopf. Die Haltestelle ist sehr wenig markiert. Von mittlerer Größe, seine Ohren sind eher schmal und auf Augenhöhe angesetzt. Letztere sind leicht schräg angeordnet; Je nach Fell des Hundes reicht ihre Farbe von Bernstein bis Dunkelbraun, obwohl dunkle Farbtöne wünschenswert sind. Schließlich bleibt der aufmerksame und durchdringende Ausdruck des Chart Polski sehr typisch für die Rasse.

Merkmale des polnischen Windhunds

So ruhig wie diskret, bleibt der Polnische Windhund dennoch in der Lage, auf Reize sehr schnell zu reagieren, während er große Entschlossenheit zeigt. So präsentiert er sich als ebenso selbstbewusster wie zurückhaltender Charakter, ohne jedoch übertrieben schüchtern zu sein. Ausgeglichen und vielseitig zeigt er seine ganze Schnelligkeit, Geschicklichkeit und Widerstandskraft, wenn er als Jagdhund eingesetzt wird (in Ländern, in denen diese Praxis zugelassen ist); Zu seinen Lieblingswildarten zählen Hasen, Füchse, Rehe oder Wölfe. Alternativ kann der Chart Polski als Polizei- oder Spürhund eingesetzt werden. Er verkörpert auch einen guten Begleithund, der seine Herrchen anhimmelt, auch wenn er unauffällig bleibt und den Eindruck großer Eigenständigkeit vermittelt. Es zeigt sich, dass er Menschen gegenüber sehr misstrauisch ist, die er nicht kennt, eine Eigenschaft, die ihn zu einem guten Wächter macht. Schließlich bleibt der polnische Windhund immer sicher und unter Kontrolle.

Ideale Lebensbedingungen für das Polnische Windspiel

Dieser große Hund ist nicht dafür gemacht, in einer Wohnung zu leben, in der er sich schnell beengt fühlen würde. Ganz im Gegenteil, er gedeiht voll und ganz in einem Haus mit Garten, am besten im Grünen oder auf einem großen Platz, auf dem er jeden Tag laufen kann. Diese Rasse erfordert daher eine große Verfügbarkeit seitens ihres Besitzers, der ihr genügend tägliche Aktivitäten bieten muss, um ihre Schnelligkeit und Ausdauer zum Ausdruck zu bringen: Laufen, im Freien oder für Veranstaltungen auf Cynodromen oder Rennen. Wenn die Adoption in einem Land stattfindet, in dem die Jagd mit einem polnischen Windhund verboten ist, wird empfohlen, diesen in einem PVL-Club (Lure Sight Pursuit) anzumelden, damit er sich richtig anstrengen und seine Instinkte befriedigen kann. Andererseits sollte man wissen, dass sich der Chart Polski gut mit anderen Hunden oder Katzen verträgt, eine gut geführte Sozialisierungsphase vorausgesetzt. Bleibt er zu Hause sehr ruhig, treibt ihn sein hervorragendes Flair dazu, Hinweisen nachzugehen und sich von zu Hause zu entfernen, falls seine Umgebung nicht ausreichend gesichert ist. Seine Adoption kann von einem Novizenmeister oder einer älteren Person aufgrund seines ruhigen Charakters in Betracht gezogen werden, unter der einzigen Bedingung, dass sie in der Lage sind, seine körperlichen Bedürfnisse zu befriedigen.

Erziehung des Polnischen Windhundes

Diese sehr sensible Rasse unterstützt keine Form von Brutalität. Es muss jedoch von klein auf richtig erzogen werden, insbesondere in Bezug auf Erinnerung und Sozialisation. Es ist daher Sache des Besitzers des Polnischen Windhunds, die richtige Balance zwischen Festigkeit und Weichheit zu finden; Positive Verstärkungsmethoden funktionieren im Allgemeinen gut, obwohl dieser Hund Leckereien nicht besonders mag. Spiele, insbesondere solche, die auf Jagen und Suchen basieren, sowie Petting und Sweet Talk haben bessere Erfolgschancen.

Weiterlesen:  Bouvier des Flandres: Charakter, Bildung, Gesundheit, Preis | Hunderasse

Pflege und Pflege des Polnischen Windhundes

Bleibt die Wartung des Chart Polski eher einfach, so muss sie doch regelmäßig durchgeführt werden. Diese Rasse hat nicht nur ein kurzes Fell, sondern auch wenig Haare: Wöchentliches Bürsten ist mehr als genug, um ihr Fell zu pflegen. Einige Bäder im Laufe des Jahres, besonders wenn der Hund besonders schmutzig ist, können sich als notwendig erweisen; was bei der Pflege nicht der Fall ist. Schließlich ist es wie bei anderen Rassen wichtig, die Augen, Ohren und Zähne des Polnischen Windhunds zu inspizieren und gründlich zu reinigen, um das Infektionsrisiko zu begrenzen. Seine Krallen und Krallen müssen ebenfalls gepflegt werden.

Hauptgesundheitsprobleme des Polnischen Windhundes

Von Natur aus robust, genießt diese Rasse eine gute Langlebigkeit. Schlechtes Wetter verträgt sie dank ihrer Herkunft recht gut, auch wenn es nicht ratsam ist, sie draußen schlafen zu lassen; Andererseits leidet es mehr unter der Hitze und sollte sich bei steigenden Temperaturen nicht zu intensiv körperlich betätigen. Der Polnische Windhund ist nicht für eine bestimmte genetische Krankheit prädisponiert, mit Ausnahme von Hüft- oder Ellbogendysplasie, die seiner Größe innewohnt. Seltenere Risiken einer Magentorsion, Hypothyreose oder Kardiomyopathie wurden ebenfalls festgestellt.

Polnische Greyhound-Diät

Dieser große Hund benötigt hochwertiges Futter, das seiner Größe, aber auch seinem Alter, Geschlecht, allgemeinen Gesundheitszustand sowie seiner körperlichen Aktivität angepasst sein muss. Hochwertige Industriekroketten oder eine tierärztlich validierte Haushaltsration erfüllen diese Aufgabe perfekt. Seine Greyhound-Natur lässt ihn nur sehr ungern übermäßig zunehmen, obwohl er natürlich die Portionen oder Leckereien nicht übertreiben sollte. Schließlich empfiehlt es sich, die Tagesration des Polnischen Windhundes auf zwei Mahlzeiten aufzuteilen und diese außerhalb der Auslaufbereiche zu verabreichen.

Polnischer Windhundpreis

Der Kaufpreis eines beim LOF registrierten Polnischen Windhundwelpen liegt im Durchschnitt zwischen 600 und 1000 Euro. Diese Summe variiert dann nach Alter, Geschlecht und Abstammung des Hundes, aber auch nach den Eigenschaften der gewählten Zucht.

Weiterlesen:  Bichpoo: Charakter, Bildung, Gesundheit, Preis | Hunderasse

Anekdoten rund um den Polnischen Windhund

Die Rasse bleibt in Frankreich eher selten und im Allgemeinen viel weniger berühmt als ihre Cousins. Außerdem sollten Sie wissen, dass die Jagd mit Windhunden, auch mit dem Chart Polski, in unserem Land seit 1844 verboten ist.

Bildrechte: Lilly M.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert