Pommern | Hunderassen | Magazin für Hunde | Pet Yolo

Pomerania 3

Zwergspitz sind intelligente und aufmerksame Hunde.

Der Zwergspitz beeindruckt nicht durch seine Größe, sondern durch seine Umgänglichkeit, sein Selbstwertgefühl und seine Energie. Kein Wunder, dass die Felligen dieser Spitz-Variante immer mehr Herzen erobern.

Aussehen: Fliegengewicht mit vielen Haaren

Sein deutscher Name, der Zwergspitz bedeutet, ist Programm: Mit einer Schulterhöhe zwischen 18 und 22 Zentimetern gleicht der Zwergspitz einem Zwergspitz. Mit einem Maximalgewicht von 3,5 Kilo ist es leichter als die meisten Katzen.

Sein langes und buschiges Haar verleiht ihm eine größere Korpulenz. Das Deckhaar wird durch die dicke Unterwolle hervorgehoben und kann schwarz, braun, weiß, orange, wolkig grau oder eine Mischung aus diesen sein. Sein Hals erinnert an die Löwenmähne, die ein aufmerksames Gesicht umrahmt, mit wachen Augen und einer fuchsartigen Schnauze.

Charakter: fröhlich und selbstbewusst

Der Zwergspitz ist klein, aber er scheint es nicht bemerkt zu haben. Sie zeigen normalerweise ein großes Selbstbewusstsein, oft vor viel größeren Hunden. Obwohl er sehr aufmerksam ist, ist er nicht aggressiv, sondern freundlich zu Mensch und Tier.

Es passt sich sehr gut an den Besitz von mehreren Personen an. Zu seiner Bezugsperson, die er überall hin begleitet, hat er jedoch immer eine enge Bindung. Er ist meist gut gelaunt und will immer spielen.

Er ist ein guter Wachhund, der für seine Größe überraschend laut bellt, wenn sich Fremde seinem Revier nähern. Es bellt auch vor Freude und um Hallo zu sagen. Daher ist es ratsam, dass weder Ihr Hausmeister noch die Nachbarn allzu scharfe Ohren haben. Stattdessen ist ihr Jagdinstinkt fast nicht vorhanden.

Ausbildung

Am besten übst du die Trennung so schnell wie möglich, damit er ein paar Stunden allein sein kann. Andernfalls kann die Gewöhnung als Erwachsener viel schwieriger sein. Allerdings sollten Sie ihn nicht länger als unbedingt nötig allein lassen. Logischerweise wird es Zeiten geben, in denen Sie alleine zu Hause bleiben müssen, etwa wenn Sie zum Arzt oder in den Supermarkt gehen. Diese Rasse hat es von Natur aus schwer, Einsamkeit zu akzeptieren.

Es ist auch eine gute Idee, ihn als Welpen an andere Haustiere und Hunde zu gewöhnen. Eine ausgezeichnete Option ist es, mit ihm zu den Welpenstunden der Hundeschulen in Ihrer Nähe zu gehen. So können Sie rechtzeitig gegen sein übertriebenes Durchsetzungsvermögen gegenüber anderen Hunden vorgehen. Dies gelingt zum einen durch ausgiebige Sozialisation und zum anderen durch viel kontrollierten Umgang mit Artgenossen. Im Allgemeinen lernen pommersche Hunde schnell und bereitwillig.

Weiterlesen:  Katzenhyperästhesie-Syndrom – Pet Yolo

Lesen Sie auch unseren Artikel zum Welpentraining.

Erziehung der Pommerschen

Das Beste ist, dass Sie so schnell wie möglich üben, den Spitz für ein paar Stunden in Ruhe zu lassen; ansonsten wird es bei einem ausgewachsenen hund etwas schwieriger. Es wird immer Zeiten geben, in denen Sie eine Weile alleine zu Hause bleiben müssen, zum Beispiel wenn Sie zum Arzt gehen oder einkaufen gehen. Allerdings sollten Sie Ihren treuen Freund nicht länger als nötig allein lassen, da ihn das natürlich einiges kostet. Ab den ersten Lebenswochen sollte man sich an andere Hunde und andere Tiere gewöhnen. Idealerweise gehen Sie mit ihm zu den Welpenstunden der Hundeschulen in Ihrer Nähe. Um ein zu vertrauensvolles Verhalten gegenüber anderen Fellnasen zu vermeiden, sollten Sie auf reichlich Sozialisation und viel kontrollierten Kontakt mit anderen Hunden achten. Im Allgemeinen lernen pommersche Hunde schnell und bereitwillig.

Lesen Sie auch unseren Artikel darüber, wie man einen Welpen trainiert.

Pflege

Obligatorisches regelmäßiges Bürsten

Das luxuriöse Fell des Zwergspitz erfordert regelmäßiges Bürsten. Ideal ist es, das dicke Fell zweimal pro Woche gründlich zu bürsten, in Haarrichtung und gegen den Strich. Darüber hinaus gibt es im Fachhandel spezielle Reiniger für die Augen- und Ohrenpflege.

Manche Menschen putzen ihre Zähne regelmäßig mit einer speziellen Hundezahnbürste und Zahnpasta. Wenn Sie ihn von einem Welpen an diese Pflege gewöhnen, können Sie Zahnstein effektiv vorbeugen. Eine weitere empfehlenswerte Option oder als Ergänzung sind Zahnsnacks oder Trockenkauartikel für kleine Hunde.

Amtszeit

Passt mir ein Pomeranian?

Diese anhänglichen Tiere lieben es, überall mit ihrem Pfleger zusammen zu sein. Daher ist es für sie nicht bequem, lange Zeit allein zu bleiben. Obwohl sie sehr lebhaft sind, können sie sich beim Spielen perfekt austoben und benötigen bei Wind und Regen keine langen Spaziergänge. Daher sind sie ideal für ältere Menschen und für aktive Arbeitnehmer, die den Hund mit ins Büro nehmen können.

Familien mit Kindern sollten darauf achten, dass der Hund Auslauf hat. Andernfalls könnte er beißen, wenn er sich in die Enge getrieben fühlt. Es ist am besten für Familien mit älteren Kindern, die ihre geringe Größe berücksichtigen und Spaß daran haben, ihnen Tricks beizubringen.

Auch Anfänger können mit einem Zwergspitz gut harmonieren. Sie sollten einfach nicht die Zeit unterschätzen, die Sie investieren müssen, um mit ihm zu spielen und sich um seine Haare zu kümmern. Außerdem lassen sich diese Welpen perfekt in einer Stadtwohnung halten, da sie sich an nahezu jede Umgebung anpassen. Wichtig ist, dass Ihre Bezugsperson viel Zeit mit ihr verbringt.

Weiterlesen:  Mehr als nur ein Flohmarkt

Der Zwergspitz ist ein toller Reisebegleiter. Stattdessen macht es ihm seine enorme Eigensinnigkeit unangenehm, ihn im Urlaub bei Fremden zu lassen. Dank seiner Größe lässt er sich problemlos überallhin mitnehmen. Es gibt sogar Fluggesellschaften, die es Ihnen erlauben, es in einer geeigneten Tragetasche in der Kabine zu transportieren.

Bevor Sie einen Zwergspitz kaufen, vergewissern Sie sich auch, dass Sie von seiner Ankunft an und für die kommenden Jahre die Verantwortung für ihn übernehmen können und dass Sie jeden Tag einige Zeit damit verbringen, ihn zu unterhalten und zu pflegen.

Berücksichtigen Sie neben den Anschaffungskosten des Welpen und der Grundausstattung (Tränke, Halsband, Geschirr, Leine, Spielzeug, Decken, Betten, Pflegeutensilien und Schutz fürs Auto) auch die regelmäßigen Kosten der Haftpflichtversicherung zivile Hundehaltung und Kontrolluntersuchungen beim Tierarzt. Im Krankheitsfall können diese Ausgaben in die Höhe schnellen.

Zwergspitz laufen gerne und sind sehr verspielt.

Sport und Aktivitäten

Pommern: ein aktiver Hund mit vielen Interessen

Trotz seiner geringen Größe ist der Zwergspitz kein Faulpelz und liebt lange Spaziergänge in gemäßigtem Tempo. Bei schlechtem Wetter begnügt er sich natürlich mit einer Runde um den Block. Der große Vorteil ist, dass Sie es problemlos zum Beispiel Treppen und in Aufzügen tragen können.

Außerdem liebt es der pommersche Hund, neue Tricks zu lernen und dafür gelobt zu werden. Clicker-Training macht den meisten Pom-Personen-Duos normalerweise super Spaß. Auch mit Ball- oder Geschicklichkeitsspielen, die an seine Größe angepasst sind, kann er viel Spaß haben.

Finden Sie gemeinsam heraus, was Ihnen am meisten Spaß macht und probieren Sie nach und nach Neues aus. Bei richtiger Ausbildung können diese fröhlichen Fellnasen auch als Therapiehunde gecastet werden.

Die Gesundheit

Krankheitsveranlagung: Ist der Zwergspitz weniger robust?

Leider gehen Extreme immer mit einer größeren Veranlagung für manche Krankheiten einher. Die pommersche Rasse ist da keine Ausnahme und daher weniger robust als ihre größeren Verwandten.

Dieser Hund ist anfällig für Fehlstellungen der Kniescheiben, Atemprobleme durch Trachealkollaps, Herzerkrankungen und Taubheit. Daher ist es wichtig, die Welpen von Züchtern zu kaufen, denen die gesundheitliche Versorgung am Herzen liegt und betroffene Tiere von der Zucht ausschließen.

Außerdem sind diese Hunde hitzeempfindlich. Denken Sie im Sommer daran, dass Ihrem vierbeinigen Freund immer ein schattiges Plätzchen zur Verfügung stehen sollte. Auf der anderen Seite lassen Sie lange Spaziergänge für die kühleren Stunden des Tages.

Trotz dieser Einschränkungen kann ein gesunder Zwergspitz zwischen zwölf und sechzehn Jahren alt werden.

Kaufen

Nur an verantwortungsbewusste Züchter

Wenn Sie sich in diese Rasse verliebt haben, suchen Sie einen Welpen nur bei Züchtern, die einem Verein angehören. Und es ist so, dass gerade bei dieser Zwergvariante des Spitzs genetische Veranlagungen für einige Krankheiten vorliegen können.

Weiterlesen:  Wie man den besten Kratzbaum für seine Katze auswählt

Fachkundige Züchter treffen äußerste Vorkehrungen und sorgen mit ihrem Wissen und zahlreichen Tests dafür, dass sich nur gesunde Tiere vermehren. Ein guter Charakter ist auch eines der Ziele verantwortungsbewusster Züchter.

Wenn Sie einen Züchter kontaktiert haben und die Möglichkeit besteht, einen Welpen zu kaufen, haben Sie die Möglichkeit, den Züchter zu Hause zu besuchen. Der Züchter beantwortet Ihre Fragen zur Zucht und informiert Sie über die gesundheitliche Versorgung der Tiere. Beobachten Sie auch die Eltern der Welpen, um sicherzustellen, dass sie gesund und ausgeglichen aussehen.

Stellen Sie sicher, dass die Eltern gesund sind, bevor Sie einen Welpen kaufen.

In der Regel wird Ihr neuer Mitbewohner frühestens mit acht Wochen in Ihr Haus einziehen. Neben dem Tragen des Chips und der Entwurmung bringt der Vierbeiner seinen Abstammungsnachweis und einen Impfpass mit. Vergessen Sie nicht, die Fristen für die Auffrischimpfungen einzuhalten.

Wenn Sie an einen älteren Zwergspitz denken, können Sie sich in Tierheimen oder Tierschutzvereinen umsehen. Hier finden Sie freundliche Welpen, die ein neues Zuhause suchen.

© bignai / stock.adobe.com Hier finden Sie Futter für den Zwergspitz.

Ursprung der Mini-Version des Spitz

Genau genommen ist der Pommersche keine eigene Rasse, sondern eine Miniaturvariante des Deutschen Spitz. Der Spitz ist eine sehr alte Rasse. Tatsächlich gab es große Persönlichkeiten wie Martin Luther und Michelangelo, die einen kleinen Spitz als treuen Freund hatten. Allerdings waren diese Hunde nicht so winzig wie der heutige Pommersche.

Wir nennen diese Rasse Pommern, weil der erste kleine Spitz vor etwa 200 Jahren aus der Region Pommern nach Großbritannien kam. Auf Englisch ist es als Pomeranian und auf Französisch als Loulou de Poméranie bekannt.

Diese Hunde wurden lange Zeit hauptsächlich in Großbritannien gezüchtet. Seit den 1970er Jahren erfreut sich die pommersche Rasse jedoch auch in Deutschland zunehmender Beliebtheit.

Pommersche Zuchtkritik

Die Zucht von immer kleineren pommerschen Exemplaren hat viel Kritik auf sich gezogen. Dies liegt daran, dass sie anfälliger für bestimmte Krankheiten sind als die größeren Versionen.

Besonders beliebt ist der Spitz wie so oft in den USA und Großbritannien. Hier ist er als König der Spielzeuge bekannt, was König der Miniaturhunde bedeutet.

Andererseits war seine Situation in seinem offiziellen Herkunftsland eher schwierig. Doch auch immer mehr deutsche Hundefreunde interessieren sich für die selbstbewussten kleinen Wichtel.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert