Sarkoid bei Pferden | Pet Yolo

palamino running

Was ist Sarcoid bei Pferden?

Sarkoide sind einer der häufigsten Tumore bei Pferden. Sarkoide sind Hauttumore, die überall am Körper des Pferdes entstehen können. Sie sind unter den meisten Umständen relativ gutartige Massen, es sei denn, sie werden gereizt, in diesem Fall können sie invasiver werden und schnell wachsen (aggressives Sarkoidose). Selbst wenn sie schnell wachsen, gibt es keine Hinweise darauf, dass sie in andere Organe metastasieren.

Alle Altersgruppen und Pferderassen können von Sarkoiden betroffen sein, aber Wallache gelten als anfälliger für sie. Einige Rassen, darunter Appaloosas, Quarter Horses und Araber, scheinen sie ebenfalls häufiger zu bekommen. Es gibt sechs Arten von Sarkoiden, die sich nach ihrem Aussehen unterscheiden:

  • Okkult: Flache und schuppige Plaques mit Haarausfall.

  • Warzenartig: Warzenartige Massen.

  • Knötchenförmig: Kleine, feste Erhebungen unter der Haut.

  • Fibroblasten: Fleischige Massen, die zu Ulzerationen und Blutungen neigen.

  • Bösartig: Obwohl alle Sarkoide aggressiv und invasiv werden können, wenn sie gestört oder gereizt werden, sind diese Massen am aggressivsten. Sie sind leicht reizbar, wachsen schnell und ulzerieren häufig.

  • Gemischt: Diese Massen sind eine Kombination aus einer der oben genannten Charakterisierungen.

Symptome von Sarkoid bei Pferden

Sarkoide sind durch die Bildung einer Masse oder Massen wie oben beschrieben gekennzeichnet. Zusätzliche Symptome hängen vom Standort ab und können Folgendes umfassen:

  • Beeinträchtigung des Zaumzeugs: wenn es sich unter dem Sattel, Gurt, Zaumzeug oder anderen Geschirren befindet.

  • Ulzerationen und Blutungen: wenn sie dort lokalisiert sind, wo die Haut zum Reiben neigt.

  • Lahmheit: wenn sie sich an Gelenken befindet oder die Masse groß genug wird, um Schmerzen bei Bewegung einzuschränken oder zu verursachen.

Weiterlesen:  Haben Katzen ein gutes Gehör? - Pet Yolo

Ursachen von Sarkoid bei Pferden

Es gibt einige Hinweise darauf, dass ein bovines Papillomavirus, das durch Fliegen übertragen werden kann, an der Bildung von Sarkoiden beteiligt ist. Normalerweise sind jedoch andere Faktoren beteiligt, um ein Pferd für die Bildung von Sarkoiden zu prädisponieren. Wunden und genetische Veranlagung können die Wahrscheinlichkeit von Sarkoiden ebenfalls erhöhen.

Wie Tierärzte Sarkoid bei Pferden diagnostizieren

Die meisten Sarkoide werden anhand ihres charakteristischen Aussehens diagnostiziert. Selten kann eine Probe (Feinnadelaspirat oder Biopsie) entnommen werden, um zu bestätigen, dass es sich bei einer Raumforderung um ein Sarkoioid handelt. Häufig wird eine diagnostische Probenahme vermieden, da sie das Risiko einer Verschlimmerung des Sarkoids und seiner dramatischen Ausdehnung birgt.

Behandlung von Sarkoidose bei Pferden

Die meisten Sarkoide können, solange sie klein sind und sich nicht an einem ungünstigen Ort befinden, durch das behandelt werden, was Tierärzte als „gutartige Vernachlässigung“ bezeichnen. Das heißt nichts tun. Wenn an der Stelle kein Trauma auftritt, bleiben Sarkoide normalerweise in derselben Form und Größe und verursachen keine Probleme für das Pferd.

Wenn sich Sarkoide an ungünstigen Orten befinden oder zu Größen angewachsen sind, die Probleme verursachen, wollen die meisten Besitzer sie nicht mehr in Ruhe lassen. Es gibt einige Möglichkeiten, um zu versuchen, die Größe zu verringern oder ein Sarkoid zu entfernen, einschließlich:

  • Chirurgische Entfernung: Da diese Tumore so invasiv sein können, kann eine effektive Entfernung sehr schwierig sein. Wenn Tumorgewebe zurückbleibt, besteht ein großes Risiko für ein sehr aggressives Wiederauftreten.

  • Kryotherapie: Dies kann in Verbindung mit einem chirurgischen Debulking angewendet werden und beinhaltet das Einfrieren des darunter liegenden Gewebes mit flüssigem Stickstoff. Kryotherapie kann helfen, die Wahrscheinlichkeit eines erneuten Auftretens von Sarkoiden zu verringern.

  • Imiquimod (Aldara-Creme): Aldara-Creme ist eine sehr beliebte Behandlung. Es wird in der Humanmedizin zur Behandlung von Hautkrebs und Genitalwarzen eingesetzt. Es funktioniert, indem es das Tumorgewebe zum Absterben bringt. Es kann sehr irritierend sein und wird für Sarkoide an den Ohren nicht empfohlen, da die meisten Pferde nach mehreren Behandlungen nicht mehr konform gehen.

  • Cisplatin-Kügelchen: Chemotherapeutische Kügelchen können direkt in die Masse implantiert werden und können erfolgreich dazu führen, dass die Masse mit der Zeit abstirbt.

  • BCG-Injektionen: Immunmodulatorische Injektionen (ähnlich einem Impfstoff) sind bei einer kleinen Untergruppe von Sarkoiden wirksam, können aber auch bei anderen zu einer Verschlechterung führen und sollten mit Vorsicht angewendet werden.

Weiterlesen:  Epiphysitis beim Pferd | Pet Yolo

Genesung und Behandlung von Sarkoiden bei Pferden

Die primäre langfristige Behandlung von Sarkoiden beinhaltet die Verhinderung einer Traumatisierung, um eine Verschlimmerung zu vermeiden. Wenn sie gereizt und ulzerieren oder versucht wird, sie zu entfernen, sollte die Stelle wie eine offene Wunde behandelt werden. Es sollte sauber und frei von Schmutz gehalten werden. Systemische Antibiotika können auch von einem Tierarzt verschrieben werden.

Häufig gestellte Fragen zu Sarkoiden bei Pferden

Sind Sarkoide bei Pferden tödlich?

Sarkoide metastasieren nicht in andere Organe und sind daher im Allgemeinen nicht tödlich. In seltenen Fällen können sie so groß und lokal invasiv werden, dass sie die Lebensqualität des Pferdes negativ beeinflussen, bis hin zur Euthanasie.

Wie sieht ein Sarkoid beim Pferd aus?

Sarkoide haben viele verschiedene Erscheinungsformen, wie z. B. feste Knötchen, fleischige Beulen, haarlose Plaques und ulzerierte Läsionen. Wenn Sie befürchten, dass eine neue Beule ein Sarkoid sein könnte, wenden Sie sich an Ihren Tierarzt.

Sind Sarkoide für andere Pferde ansteckend?

Sarkoide sind zwischen Pferden nicht direkt ansteckend. Es gibt viele Faktoren, einschließlich Genetik, Wundheilung und potenzieller Kontakt mit dem Rinderpapillomavirus, die zu Sarkoiden führen.

Soll ich ein Pferd mit Sarkoiden kaufen?

Das Vorhandensein eines Sarkoids sollte ein Pferd nicht sofort vom Kauf ausschließen. Die Lage, Größe und Beschaffenheit des Sarkoidose sollten beurteilt werden. Befindet es sich an einem Ort, der Ihre Reit- oder Fahrausrüstung beeinträchtigt? Welche Art scheint es zu sein? Wenden Sie sich individuell an Ihren Tierarzt, um den Risikofaktor für ein bestimmtes Sarkoid zu bestimmen.

Verweise

Taylor, S. und G. Haldorson. Ein Rückblick auf Equines Sarkoid. S. 210–216. Pferdetierärztliche Ausbildung. 2013.

Weiterlesen:  Racking Horse - Vollständiges Profil, Geschichte und Pflege

Beitragsbild: iStock.com/Callipso

Author

  • Pet Yolo

    Wir bringen Ihnen die neuesten Nachrichten und Tipps zur Pflege Ihrer Haustiere, einschließlich Ratschläge, wie Sie sie gesund und glücklich halten können.

    Alle Beiträge ansehen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert