Schwangerschaft bei Hunden | Gesundheit und Pflege von Hunden | Pet Yolo

Embarazo en perros 1

Um zu 100 Prozent sicher zu sein, dass eine Hündin schwanger ist, müssen Sie sie zum Tierarzt bringen.

Ob geplant oder versehentlich, eine Hundeschwangerschaft ist eine aufregende Zeit für Mensch und Tier. Aber woher weiß ich, ob meine Hündin schwanger ist? Was ist in dieser Zeit zu beachten? In diesem Artikel erklären wir das Wichtigste zur Trächtigkeit einer Hündin.

Wie lange dauert die Trächtigkeit bei Hunden?

Vom Zeitpunkt der Paarung (sofern bekannt) vergehen ca. 63 Tage bis zur Geburt der Jungen. Eine normale Hundeschwangerschaft kann jedoch auch zwischen 57 und 72 Tagen dauern.

Seit wann kann meine Hündin schwanger werden?

Zu Beginn der Läufigkeit ist die Hündin ihren Freiern gegenüber eher zurückhaltend. Je näher sie dem Eisprung kommt (Hündinnen haben immer mehrere), desto interessierter wird sie. Zu diesem Zeitpunkt befindet es sich im Brunstzyklus und kann sich paaren.

Ihr Tierarzt kann Ihnen helfen, den besten Zeitpunkt für die Paarung mit einem Männchen auszuwählen. Dazu werden Sie regelmäßig gynäkologisch untersucht und der Progesteronspiegel in Ihrem Blut bestimmt. Wenn der Progesteronspiegel einen bestimmten Schwellenwert erreicht, ist es Zeit für die Hündin, sich zu paaren.

Weiterlesen:  Warum faucht meine Katze meinen Partner an? - Pet Yolo

Wie erkenne ich, ob meine Hündin schwanger ist?

Wenn die Verpaarung geklappt hat und die Hündin trächtig ist, merkt man das mindestens drei Wochen lang nicht. Zu diesem Zeitpunkt kann der Tierarzt einen Bluttest durchführen. Findet man das Hormon Relaxin im Blut, ist die Trächtigkeit bei Hunden bestätigt. Ein negativer Test an Tag 21 bedeutet jedoch nicht zwangsläufig, dass die Hündin nicht trächtig ist. In diesem Fall wiederholt der Tierarzt die Analyse eine Woche später. Wenn der Test immer noch negativ ist, aber die Hündin Anzeichen einer Schwangerschaft zeigt, könnte es sich um eine psychische Schwangerschaft handeln.

Mehr Aufschluss darüber gibt ein Ultraschall der Gebärmutter. Allerdings werden die Welpen und ihre Herzschläge erst nach etwa vier Wochen zuverlässig erkannt. Zu diesem Zeitpunkt kann auch die Anzahl der Welpen zumindest ungefähr bestimmt werden.

Allerdings ist diese Zahl gerade bei großen Würfen als Richtwert zu sehen. Denn je mehr Welpen die Hündin trägt, desto unklarer wird ihre Position im Mutterleib.

Nach etwa drei bis vier Wochen kann der Tierarzt die Welpen im Mutterleib ertasten. Ab der achten Woche können Sie ihre kleinen Herzen sogar von außen mit einem Stethoskop hören.

Weitere Fakten zur Schwangerschaft bei Hunden

Je fortgeschrittener die Trächtigkeit einer Hündin ist, desto einfacher ist es für die Bezugsperson zu wissen, ob sie Welpen bekommen wird. Eines der ersten sichtbaren Anzeichen einer Schwangerschaft bei Hunden ist das Anschwellen und Verdunkeln der Euter. Dies geschieht mehr oder weniger ab der fünften Woche. In der sechsten oder siebten Woche verdickt sich der Bauch und die Hündin uriniert häufiger.

Die Hündin lässt sich vor dem Eisprung nicht vom Männchen besteigen.

Fütterung während der Trächtigkeit bei Hunden

Eine gute Ernährung hat großen Einfluss auf die Gesundheit ungeborener Welpen. Bis zur fünften Woche reicht der Hündin das gewohnte Futter. Logischerweise muss dieser, wie bei allen Hunden, ausgewogen und von guter Qualität sein. Die Nährstoffzusammensetzung muss den individuellen Bedürfnissen des Tieres angepasst werden. Diese Bedürfnisse variieren je nach Rasse, Größe, Alter, Gewicht und Aktivität.

Ab der sechsten Trächtigkeitswoche steigt bei Hündinnen der Energiebedarf erheblich an. Bis zur Entbindung sollte die Energiezufuhr um fünfzehn Prozent pro Woche gesteigert werden. Außerdem muss der Proteingehalt hoch sein.

Weiterlesen:  Langhaarcollie: Charakter, Erziehung, Gesundheit, Preis | Hunderasse

Auf keinen Fall sollten Sie versuchen, den erhöhten Energiebedarf durch eine größere Menge an Nahrung auszugleichen. Adipositas hätte negative Folgen für die Gesundheit der Mutter und der Welpen.

Die meisten Hündinnen können jedoch nicht mehr so ​​viel fressen. Schließlich wird das Volumen des Magens durch das Wachstum der Welpen zunehmend reduziert. Wählen Sie ein leicht verdauliches Futter mit einer hohen Kaloriendichte im Verhältnis zur Menge (z. B. Welpenfutter).

Teilen Sie die Tagesration in drei bis vier kleine Mahlzeiten auf. Dies ist für die werdende Mutter bekömmlicher als eine einzelne große Mahlzeit.

Wie oft muss ich mit ihr zum Tierarzt?

Zu den besten Vorbereitungen auf die Geburt gehören neben einer angepassten Ernährung und Vorbereitungen zu Hause auch regelmäßige Besuche beim Tierarzt. Neben den obligatorischen Impfungen gegen die wichtigsten Hundekrankheiten kann eine Impfung gegen das Herpesvirus des Hundes empfohlen werden. Dies ist an Orten ratsam, an denen viele Hunde leben, da dieses Virus den Tod von Welpen verursacht. Außerdem muss die trächtige Hündin am 40. und 55. Trächtigkeitstag entwurmt werden.

Ab dem 50. Tag kann eine Röntgenaufnahme gemacht werden, um die Anzahl der Welpen (+/-1) zu erfahren. Ihre Skelette lassen sich gut im Röntgenbild darstellen. Wenn Sie die genaue Anzahl der Welpen bereits kennen, wissen Sie sicher, wann die Geburt vorbei ist.

Außerdem können Sie sich mit diesen Röntgenbildern besser auf mögliche Komplikationen während der Geburt vorbereiten. Diese treten vor allem bei wenigen großen Welpen auf.

Weiterlesen:  Welche Gerüche halten Katzen vom Pinkeln ab? (Ein Tierarzt erklärt) - Pet Yolo

Franziska Pantelic, Tierärztin

Mit meinem umfangreichen Wissen arbeite ich seit mehreren Jahren mit dem Magazin Pet Yolo zusammen. Bereits 2009 wurde ich zur Tierärztin ausgebildet und betreibe derzeit eine mobile Praxis für Kleintiere im Großraum München.

Author

  • Pet Yolo

    Wir bringen Ihnen die neuesten Nachrichten und Tipps zur Pflege Ihrer Haustiere, einschließlich Ratschläge, wie Sie sie gesund und glücklich halten können.

    Alle Beiträge ansehen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert