Täglicher Archiv: Vollständiges

ACHAL-TEKE – Vollständiges Profil, Geschichte und Pflege

Akhal Teke3

GRÖSSE: 15–16 Hände URSPRUNGSORT: Turkmenistan BESONDERE EIGENSCHAFTEN: Metallischer Glanz zum Beschichten; weiche, gleitende Gänge; außergewöhnliche Ausdauer AM BESTEN GEEIGNET FÜR: Ausdauer und Dressur Die meisten Quellen betrachten die Akhal-Teke (ausgesprochen ah-kul TEHkey) als eine Sorte, die eng mit der Turkmenischen verwandt ist, einer alten, einflussreichen Rasse, die in der Wüste östlich des Kaspischen Meeres entwickelt…

ABACO BARB – Vollständiges Profil, Geschichte und Pflege

Abaco Barb

HÖHE: 13 Hände URSPRUNGSORT: Spanien BESONDERE EIGENSCHAFTEN: Farbenprächtige Pferde mit spanischem Charakter; etwas Rack oder Tempo; nur 12 lebende Vertreter der Rasse existieren Die Bahamas sind eine Kette von 700 Inseln mit einer Gesamtfläche von 5.360 Quadratmeilen, etwas kleiner als Connecticut. Die Ureinwohner, die Arawak-Indianer, wanderten zwischen 400 und 750 n. Chr. aus Südamerika dorthin…

American Curly Horse – Vollständiges Profil, Geschichte und Pflege

curly horse

HÖHE: 14,3–15,2 Hände URSPRUNGSORT: Westliches Nordamerika BESONDERE EIGENSCHAFTEN: Einzigartiges lockiges Fell und Mähne; glatte Seitengänge AM BESTEN GEEIGNET FÜR: Rancharbeit, Wanderreiten, Ausdauer und alle Freizeitsportarten Der Rancher Giovanni Damele aus Nevada und seine Familie sahen 1898 zum ersten Mal Pferde mit dichtem, lockigem Fell, die auf ihrer neuen Ausbreitung wild herumliefen. Doch erst 1931 fing…

American Indian Horse – Vollständiges Profil, Geschichte und Pflege

American Indian Horse

GRÖSSE: 13–16 Hände URSPRUNGSORT: In ganz Nordamerika BESONDERE EIGENSCHAFTEN: Robust und langlebig; Die Merkmale variieren je nach Stammes- und Familienlinie AM BESTEN GEEIGNET FÜR: Ausdauer Die Geschichte des American Indian Horse ist die Geschichte des amerikanischen Westens. Diese Tiere verwandelten ganze indigene Kulturen in schnelle nomadische Jäger und furchterregende Krieger. Sie wurden als Schlacht-, Renn-…

American Paint Horse – Vollständiges Profil, Geschichte und Pflege

American Paint Horse

HÖHE: 14,2–16,2 Hände URSPRUNGSORT: Der amerikanische Westen BESONDERE EIGENSCHAFTEN: Auffällige Farbmuster, stammartiges Exterieur, Vielseitigkeit, Athletik, sanftes Temperament AM BESTEN GEEIGNET FÜR: Westernwettkämpfe, Rancharbeit und Wanderreiten Dass farbige Pferde schon immer Aufmerksamkeit erregt haben, ist in der Kunst vieler Kulturen gut dokumentiert. Ägyptische Gräber aus dem 4. Jahrhundert v. Chr. enthalten Darstellungen von Pferden, die wie…

American Quarter Horse – Vollständiges Profil, Geschichte und Pflege

American Quarter Pony1

HÖHE: 14,2–17 Hände URSPRUNGSORT: Nordamerika; entstand an der Ostküste und verfestigte sich auf den Ranches des amerikanischen Westens zu einer Rasse BESONDERE EIGENSCHAFTEN: Außergewöhnliche Sportlichkeit und Vielseitigkeit; extreme Geschwindigkeit für kurze Distanzen; der am weitesten entwickelte „Kuhsinn“ aller Rassen AM BESTEN GEEIGNET FÜR: Rancharbeit; Kurzstreckenrennen, Schneiden, Reining und andere Wettkämpfe Das Quarter Horse ist wirklich…

American Saddlebred – Vollständiges Profil, Geschichte und Pflege

American Saddlebred3

GRÖSSE: 15–17 Hände URSPRUNGSORT: Osten der Vereinigten Staaten, insbesondere Kentucky BESONDERE EIGENSCHAFTEN: Eleganz und Schönheit; kann drei oder fünf Gänge haben AM BESTEN GEEIGNET FÜR: Ausstellungen (Reiten und Fahren); Trail- und Genussreiten Die Wurzeln dieser wahrhaft amerikanischen Rasse reichen zurück bis zur Gründung der Vereinigten Staaten. Das American Saddlebred wurde entwickelt, indem fast alle leichten…

Andalusier und Lusitano – Vollständiges Profil, Geschichte und Pflege

2 1

GRÖSSE: 15–16 Hände URSPRUNGSORT: Spanien und Portugal BESONDERE EIGENSCHAFTEN: Außergewöhnlich ausgeglichenes Temperament, Eleganz, Wendigkeit, Kraft, „Kuhsinn“ AM BESTEN GEEIGNET FÜR: Dressur, alle allgemeinen Reitzwecke, Ranch- und Rinderarbeit und berittener Stierkampf Die Unterschiede zwischen Lusitanos und Andalusiern sind eine Frage der Zeit und der Geografie. Beide Rassen entstammen denselben Wurzeln und haben im Allgemeinen ein ähnliches…

Appaloosa-Pferd – Vollständiges Profil, Geschichte und Pflege

2

Appaloosa-Pferd HÖHE: 14,2–16,2 Hände URSPRUNGSORT: Weststaat Washington und Ostidaho BESONDERE EIGENSCHAFTEN: Kräftige Fellfarbenmuster, gestreifte Hufe, gesprenkelte Haut an Nase, Lippen und Genitalien AM BESTEN GEEIGNET FÜR: Rancharbeit, Wanderreiten, Westernsport, Springen und Mittelstreckenrennen Die charakteristischen Muster, die Nordamerikaner als Appaloosa-Färbung erkennen, wurden zu allen Zeiten und auf der ganzen Welt auf Pferden gesehen und geschätzt. Die…

Arabisches Pferd – Vollständiges Profil, Geschichte und Pflege

arabian horses

arabisch GRÖSSE: 14–15,3 Hände URSPRUNGSORT: Naher Osten, insbesondere Iran, Irak, Syrien, Türkei und Jordanien BESONDERE EIGENSCHAFTEN: Große Schönheit, enorme Ausdauer, hohe Schweifhaltung und unermüdlicher Geist AM BESTEN GEEIGNET FÜR: Ausdauer, Vergnügen und Show Der Araber gehört zu den schönsten aller Pferde und ist zugleich eine der ältesten reinrassigen Rassen der Welt. Es ist die am…