Tipps für eine milde Ernährung für Hunde, die sich übergeben haben

defaultImg

Viele Tierärzte empfehlen eine „Fade“-Diät für Hunde, die erbrochen haben oder Erbrechen und Durchfall hatten. Der allgemeine Ansatz bei der Wiederaufnahme der Nahrungsaufnahme ist wie folgt.

Beginnen Sie zunächst mit Wasser. Nachdem die kleinen Portionen Wasser angeboten wurden, bieten Sie nach und nach eine Schonkost an.

Kleinere häufige Fütterungen einer milden, leicht verdaulichen Diät wie Hill’s verschreibungspflichtige Diät i/d, Iams Recovery Diät, Provision EN oder Waltham Low Fat werden normalerweise empfohlen. Hausgemachte Diäten können aus gekochtem Reis oder Kartoffeln (als Kohlenhydratquelle) und magerem Hamburger, Hähnchen ohne Haut oder fettarmem Hüttenkäse (als Proteinquelle) bestehen.

Die Rückkehr zum normalen Hundefutter sollte schrittweise über ein bis zwei Tage erfolgen. Wenn das Erbrechen zu irgendeinem Zeitpunkt anhält oder andere Symptome auftreten, rufen Sie umgehend Ihren Tierarzt an.

Weiterlesen:  Die Laika von Lakoutie: Charakter, Erziehung, Gesundheit, Preis | Hunderasse

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert