Warum ist die Nase meines Hundes verkrustet und verfärbt?

shutterstock 672249745

Die süßen, kleinen Nasen, die wir alle an unseren Fellbabys lieben, können uns viel über die allgemeine Gesundheit ihrer Haut verraten. Von Pigmentveränderungen bis hin zu Krustenbildung, es lohnt sich, alle Veränderungen im Aussehen der Nase von Ihrem Tierarzt untersuchen zu lassen.

Was ist Pigmentveränderung und was verursacht sie?

Pigmentveränderungen können bedeuten, dass eine dunkle Nase grau (Hypopigmentierung) oder rosa (Depigmentierung) oder eine helle Nase sommersprossig (Lentigo) wird.

Zu den Krankheiten, die zu Pigmentverlust führen können, gehören:

  1. Saisonale nasale Hypopigmentierung (auch bekannt als Schneenase). Dies ist eine gutartige Veränderung, bei der es zu einer teilweisen, zyklischen Aufhellung der Nase kommt. Es wird am häufigsten bei Golden Retrievern, Labrador Retrievern und Huskys gesehen. Es gibt im Allgemeinen keine anderen sichtbaren Veränderungen an der Nase und es ist keine Behandlung erforderlich.
  2. Vitiligo. Vitiligo ist eine immunvermittelte Krankheit, die einen Pigmentverlust verursacht, der häufig die Nase betrifft. Es bewirkt eine Aufhellung der Haare und anderer Hautpartien wie Lippen und Augenlider. Dieser Zustand kann fortschreitend sein und es ist keine wirksame Behandlung bekannt, aber die klinischen Anzeichen sind im Allgemeinen kosmetischer Natur und verursachen keine systemischen Veränderungen.
  3. Diskoider Lupus erythematodes. Diese immunvermittelte Erkrankung, die einen Pigmentverlust in der Nase verursacht, unterscheidet sich von Vitiligo durch Erosionen/Geschwüre oder Hautrisse, die zu Blutungen und Verkrustungen führen können. Diese Krankheit kann unbehandelt zu einem Gewebeverlust führen. Es kann schwierig sein, von einer mukokutanen Pyodermie (siehe unten) zu unterscheiden, und dieser Zustand erfordert oft eine Biopsie zur Bestätigung. Da es sich um eine fokale immunvermittelte Erkrankung handelt, konzentriert sich die Therapie oft auf topische Medikamente.
  4. Kutanes Lymphom. Eine seltene Krebsart, die in der Haut enthalten ist und häufig zu Pigmentverlust in Nase, Lippen und Augenlidern führt. Zusätzlich zum Pigmentverlust kommt es in der Regel zu einer Schwellung der Nase, Ulzerationen und Verkrustungen. Generalisierte Hautläsionen werden häufig ebenfalls gesehen. Zur Bestätigung dieser Diagnose ist eine Biopsie erforderlich.
Weiterlesen:  Border Collie: Charakter, Erziehung, Gesundheit, Preis | Hunderasse

Was verursacht eine Verkrustung der Nase?

Die Verkrustung der Nase kann fokal oder generalisiert sein. Es kann als alleinige Veränderung der Nase oder in Kombination mit anderen Problemen wie Pigmentverlust oder Rissen und Blutungen auftreten. Wie immer ist es wichtig, alle Änderungen zu notieren, die Sie gesehen haben, da dies dazu beitragen kann, die diagnostische Arbeit zu rationalisieren.

Krankheiten, die eine Verkrustung der Nase verursachen:

  1. Xeromycteria (auch bekannt als parasympathische Nase). Im Allgemeinen eine fokale, einseitige Verkrustung der Nase, wird dieser Zustand durch den Verlust der Innervation der Nerven verursacht, die Sekrete verursachen, die die Nase befeuchten. Es kann oft gleichzeitig mit trockenem Auge auftreten und wird häufig durch ein Trauma der Nerven oder Hypothyreose verursacht.
  2. Mukokutane Pyodermie. Als Folge einer bakteriellen Infektion der Schleimhäute kann diese Erkrankung eine fokale oder generalisierte Verkrustung der Nase verursachen. Die genaue Ursache der mukokutanen Pyodermie ist unbekannt, wurde aber bei einigen Tieren mit allergischen Erkrankungen oder Traumata in Verbindung gebracht. Die vorgestellten Symptome sind denen des diskoiden Lupus erythematodes sehr ähnlich.
  3. Pemphigus foliaceus. Eine weitere immunvermittelte Krankheit, die die Nase befällt, verursacht eine Krustenbildung, die sich von der Nase auf die Haare der Schnauze, um die Augen, auf die Pfotenballen und die Ohrenklappen erstreckt. Es verursacht oft generalisierte Läsionen am Po. Diese Krankheit erfordert eine Biopsie zur Bestätigung der Diagnose und eine lebenslange Therapie mit immunmodulierenden Medikamenten.

Wie stellen Sie fest, was Pigmentveränderungen verursacht?

Um die Prognose und die beste direkte Behandlung vorhersagen zu können, ist im Allgemeinen eine umfassende Diagnostik erforderlich, insbesondere angesichts der Vielzahl möglicher Ursachen.

Typischerweise gibt es mehrere diagnostische Tests, die durchgeführt werden können. Wenn Krusten vorhanden sind, wird eine Probe entnommen, um nach Bakterien und Entzündungszellen zu suchen. Wenn keine Infektionserreger festgestellt werden, kann eine Biopsie erforderlich sein, um die zugrunde liegende Ursache zu bestimmen.

Weiterlesen:  150 hebräische Katzennamen mit Bedeutungen für männliche und weibliche Katzen - Pet Yolo

Im Allgemeinen sind die meisten Krankheiten, die die Nase betreffen, beherrschbar, und Ihr Tierarzt kann Ihnen helfen, diese Nase so boopable wie immer zu halten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert