Warum lieben Katzen Papier genauso sehr wie sie? – Pet Yolo

cat colored paper compressed

Die Faszination, die Katzen für Papier und Pappe haben, ist vielen Katzenbesitzern ein sehr vertrautes Konzept. Vielleicht liegt Ihre katze immer lieber auf der Zeitung oder Zeitschrift, die Sie für einen Moment hinlegen, um eine Tasse Kaffee zu trinken, oder vielleicht versucht Ihre Katze immer, auf Ihren Papieren zu liegen, während Sie versuchen, etwas zu erledigen.

Schneller Überblick

01

Bei Katzen ist die Faszination für Papier und Pappe weit verbreitet.

02

Viele Theorien versuchen zu erklären, warum Katzen sich zum Papier hingezogen fühlen, aber wir sind uns nicht sicher.

03

Der Verzehr von Papier kann für Katzen gefährlich sein, da die Farbstoffe schädlich sein können und der Verzehr zu einem Darmverschluss führen kann.

Manche Katzen werden stundenlang mit einfachen Papiertüten unterhalten! Katzen scheinen sich in vielerlei Hinsicht zu Papier hingezogen zu fühlen, was kein leicht verständliches Merkmal ist. Was zum Teufel lieben sie daran? Hier geben wir einen Einblick in die vielen Theorien, die Experten für das Verhalten von Katzen im Umlauf haben.

1. Isolierung

Katzen lieben es, warm zu sein, und tatsächlich sind sie biologisch so programmiert, dass sie mehr Wärme brauchen als wir. Hauskatzen stammen von Wildkatzen ab, die in den Savannen Afrikas und in den Wüsten des Nahen Ostens leben, und die natürliche Körpertemperatur einer Katze ist höher als die eines Menschen (etwa 102 Grad Fahrenheit, verglichen mit der normalen Körpertemperatur eines Menschen von 97 bis 99 Grad).

Unsere Hauskatzen leben jetzt in Luxus in unseren Häusern, aber ihre Kerninstinkte sind nach wie vor stark ausgeprägt. Papier ist ein hervorragender Isolierer, und wenn Sie an einem Ort mit Hartholz-, Beton- oder Fliesenboden leben, werden Katzen möglicherweise schon von einem einzigen Stück Papier angezogen, um beim Ausruhen Körperwärme (und Komfort) zu bewahren.

Besonders gut eignet sich hierfür Zeitungspapier mit seinen vielen Lagen. Das erklärt jedoch nicht ganz, warum Katzen auf einem Stück Papier auf einem Teppich sitzen, aber vielleicht bleiben einige Gewohnheiten einfach bestehen.

Katzen lieben Pappkartons aus ähnlichen genealogischen Gründen: Enge Räume signalisieren Sicherheit vor Raubtieren, Wärme und Komfort. Sie haben wahrscheinlich bemerkt, dass sich Ihre Katze gerne in kleinen Räumen zusammenrollt, und Kisten sind ein hervorragendes Beispiel, da sie auch gut isolieren und so für die kostbare Wärme sorgen.

Einige Verhaltensexperten für Katzen haben die Hypothese aufgestellt, dass Katzen Papierstücke als eine Art Kiste empfinden und sich daher zu ihnen als sicheren Ort zum Ausruhen hingezogen fühlen.

Lesen Sie auch: Warum mögen Katzen Kisten? 8 Gründe warum!

2. Neugier

Katzen sind neugierige Wesen und lieben es, neue Dinge zu entdecken: Geschmäcker, Texturen, Geräusche und Anblicke. Knisterndes Papier kann als aufregendes neues Spielzeug für Ihre Katze angesehen werden und kann eine gründliche Untersuchung auslösen, bei der jeder Zentimeter mit Pfoten, Krallen und sogar Zähnen untersucht wird. Manche Katzen scheinen das Knirschen von Papier beim Spielen einfach wirklich zu genießen!

Lesen Sie auch: Warum mögen Katzen knisternde Dinge? 6 Gründe warum!

3. Spielen

Spielen ist ein enorm wichtiger Teil im Leben einer Katze, denn sie nutzt das Spiel nicht nur, um Langeweile zu vertreiben, sondern auch, um ihren Jagdinstinkt zu trainieren. Papier sieht vielleicht nicht so aus wie die übliche Beute einer Katze, nämlich Vögel oder kleine Säugetiere, aber sein Knistern und Knirschen kann ein wenig wie Nagetiere klingen, die sich in Blättern verstecken, und die Art und Weise, wie es sich nach dem Knirschen von selbst zu bewegen scheint, während es sich nach dem Knirschen entfaltet, kann sehr anregend sein Katzen.

Wenn Katzen gelangweilt und frustriert sind, können sie beim Spielen sehr grob werden; Aggression und destruktives Verhalten können eine Folge sein. Wenn Ihre Katze ständig mit Papier spielt, sich dabei aber zu sehr aufregt, anfängt, darauf herumzukauen, daran herumzuschnipseln und zerstörerisch wird, sollten Sie darüber nachdenken, das Haus mit weiteren Dingen wie Puzzle-Futterspendern und Katzenspielzeug auszustatten.

Lesen Sie auch: Die 10 besten Slow Feeder und Puzzle Feeder für Katzen

4. Aufmerksamkeitssuche

Unsere modernen Hauskatzen sind ihren Besitzern oft sehr verbunden. Das ist natürlich schön, aber es kann zu anspruchsvollem Verhalten führen, da unsere Katzen ständig unsere Zeit und Aufmerksamkeit wollen. Manche Katzen sind anfälliger für dieses aufmerksamkeitsstarke Verhalten als andere – sie folgen Ihnen auf die Toilette, machen eine riesige Sauerei, wenn Sie das Haus verlassen, und so weiter.

Papier ist oft etwas, worauf wir Menschen uns intensiv konzentrieren: zum Arbeiten, für Nachrichten, zum Zeichnen, zum Lesen und mehr. Einer der Gründe, warum Katzen versuchen könnten, auf Papier zu sitzen, könnte sein, dass sie versuchen, sich direkt in Ihr Blickfeld und Ihren Fokus zu versetzen, damit Sie ihnen stattdessen ein Leckerli oder eine Kuschelpause gönnen können!

Dies kann besonders deutlich werden, wenn sich Ihre Gewohnheiten ändern, z. B. wenn Sie sich früher die Zeitung liefern lassen und diese jetzt beim Frühstück lesen, anstatt Ihrer Katze ein paar Streicheleinheiten zu geben. Katzen reagieren sehr gut auf diese Veränderungen und werden ihre Gedanken deutlich kundtun!

Lesen Sie auch: 5 Möglichkeiten, eine stärkere Bindung zu Ihrer Katze aufzubauen

5. Erkundung neuer Objekte

Katzen sind territorial und behalten gerne genau im Auge, was in ihr Revier hinein- und hinausgeht. Oft nutzen sie eine Form der Geruchskommunikation namens Pheromone, um den Überblick darüber zu behalten, was sicher und schön ist, was neu ist und was eine Bedrohung darstellen könnte.

Diese Chemikalien werden verteilt, wenn Ihre Katze ihre Duftdrüsen (hauptsächlich im Gesicht, an den Wangen und an den Pfotenballen) über einen Gegenstand reibt, und markiert so diesen Gegenstand als untersucht und für sicher befunden.

Diese Theorie ist interessant, da gut dokumentiert ist, dass Katzen in ihrem täglichen Leben häufig Pheromone und Geruchskommunikation nutzen. Sie erklärt jedoch nicht wirklich, warum sie oft einfach auf dem Papier sitzen, anstatt ihren Duft aktiv darauf zu verbreiten.

Lesen Sie auch: Haben Katzen einen guten Geruchssinn?

6. Medizinisch

Es ist nicht ungewöhnlich, dass Katzen eine ausgeprägte Vorliebe für Papier zeigen; Es ist normalerweise ein völlig normales Verhalten und kein Grund zur Sorge. Wenn Ihre Katze jedoch aktiv viel Papier frisst, sollten Sie bedenken, dass möglicherweise ein gesundheitlicher Grund vorliegt.

Pica, eine Erkrankung, bei der Katzen versuchen, Nichtfuttermittel zu fressen, kann ein Symptom verschiedener Nährstoffmängel sein. Auch das Kauen auf unterschiedlichen und ungewöhnlichen Texturen kann ein Zeichen für eine Zahnerkrankung sein. Wenn Sie befürchten, dass Ihre Katze stärker auf Papier fixiert ist, als es vielleicht normal ist, lassen Sie sich von Ihrem Tierarzt beraten.

Aus medizinischer Sicht ist auch zu erwähnen, dass die Aufnahme großer Papiermengen bei Katzen zu Darmverstopfungen führen kann und die in den Tinten verwendeten Farbstoffe in großen Mengen giftig sein können. Wenn Ihre Katze ein entschlossener Papierfresser ist, bewahren Sie Papiergegenstände außerhalb der Reichweite Ihrer Katze auf.

Lesen Sie auch: Der vollständige Leitfaden zur Zahnreinigung bei Katzen

In Summe

Haben Sie eine Katze, die Papier einfach liebt? Wir haben uns mehrere Gründe dafür angesehen, von Wärme bis Neugier, Spiel bis hin zur Reviermarkierung und dem Streben nach Aufmerksamkeit. Es kann sogar eine medizinische Ursache für dieses seltsame Verhalten geben. Was motiviert Ihrer Meinung nach Ihre Katze? Lieben sie einfach das Knistern und Knistern von neuem Papier, oder gibt es einen tieferen Grund?

Häufig gestellte Fragen

Warum lieben Katzen Papier und Schachteln?

Es gibt viele Theorien, unter anderem, dass sowohl Papier als auch Pappe gute Isolatoren sind und Katzen es lieben, sich beim Schlafen warm und sicher zu fühlen. Vielleicht möchten sie auch einfach nur neue Texturen erkunden und damit spielen – oder sie nutzen, um Ihre Aufmerksamkeit zu erregen!

Warum fressen Katzen so viel Papier?

Katzen entdecken oft gerne neue Texturen und Geschmacksrichtungen. Sie nutzen das Spiel, um ihre Jagdfähigkeiten zu üben. Wenn sie also mit Papier spielen, kann es passieren, dass sie es kauen und essen. Zu viel Papier kann Darmprobleme verursachen. Ermutigen Sie Ihre Katze daher, stattdessen sicheres Katzenspielzeug zu verwenden.

Ist Papier gut für Katzen?

Katzen lieben es, mit Papier zu spielen, es zu erkunden und sogar darauf zu schlafen. Das ist völlig normal und sicher. Wenn Ihre Katze jedoch gerne große Mengen Papier frisst, kann dies problematisch werden, da die große Menge Papier einen Darmverschluss verursachen kann und auch die auf den Seiten verwendeten Farbstoffe schädlich sein können.

Author

  • Pet Yolo

    Wir bringen Ihnen die neuesten Nachrichten und Tipps zur Pflege Ihrer Haustiere, einschließlich Ratschläge, wie Sie sie gesund und glücklich halten können.

    Alle Beiträge ansehen
Weiterlesen:  Die körperliche Untersuchung Ihrer Katze zu Hause

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert