Warum miaut meine Katze nicht? – Pet Yolo

cat in stair compressed

Manche Katzen sind laut und lautstark, während andere ruhig und schüchtern sind. Jede katze ist anders und das ist völlig in Ordnung. Aber was ist, wenn Ihre Katze nie miaut? Ist das normal? Es hängt davon ab.

Wenn Ihre Katze nicht miaut, liegt das möglicherweise an ihrer Persönlichkeit oder Rasse oder an einer Krankheit. In diesem Artikel besprechen wir, was zu mangelndem Miauen führen kann.

Schneller Überblick

01

Manche Katzen sind von Natur aus ruhiger als andere. Wenn Ihre Katze immer ruhig war, ist es völlig normal, nicht zu miauen.

02

Wenn Ihre Katze plötzlich aufhört zu miauen, suchen Sie einen Tierarzt auf. Das plötzliche Aufhören des Miauens kann durch Probleme im Kehlkopf (Stimmkasten) verursacht werden und könnte auch auf andere gesundheitliche Probleme hinweisen.

03

Die meisten Katzen, die nicht miauen, äußern ihre Laute auf andere Weise, einschließlich Schnurren, Trillern, Zwitschern und anderen Geräuschen.

Nicht miauen – jetzt oder nie?

Zunächst müssen wir wissen: Ist es ein neues oder ein altes Problem, das Ihnen aufgefallen ist? War Ihre Katze immer ruhig oder miaute sie früher und jetzt plötzlich nicht mehr? Dies ist wichtig zu wissen, bevor wir mit der Diskussion der Ursachen beginnen.

Wenn es sich um ein neues Problem handelt und Ihre Katze miaut, könnte das auf eine Krankheit hinweisen. In diesem Fall müssen Sie einen Tierarzt aufsuchen, um Ihre Katze untersuchen und auf eine Grunderkrankung untersuchen zu lassen.

Wenn es Ihrer Katze jedoch schon so lange geht, wie Sie denken können, ist das kein dringendes Problem. Tatsächlich haben manche Haustiereltern ihre Katze noch nie miauen gehört!

Lesen Sie auch: Warum miauen Katzen, bevor sie die Katzentoilette benutzen?

Warum habe ich meine Katze nie miauen gehört?

Wenn Sie Ihre Katze noch nie miauen gehört haben, seien Sie bitte nicht beunruhigt. Das bedeutet nicht, dass unbedingt etwas falsch ist. Manche Katzen sind von Natur aus ruhiger und haben nicht das Bedürfnis, Laute zu äußern. Vielleicht schnurren oder zwitschern sie stattdessen? Es gibt verschiedene Arten von Katzenlautäußerungen und Miauen gehört möglicherweise nicht zu ihrem bevorzugten Vokabular.

So oder so: Machen Sie sich keine Sorgen, wenn Ihre Katze nicht miaut und das schon seit Sie denken kann. Das liegt wahrscheinlich an ihrer Persönlichkeit und sie sind einfach weniger lautstark als andere Katzen. Wenn sie glücklich und gesund wirken, besteht ansonsten kein Grund zur Sorge, dass sie nicht miauen.

Lesen Sie auch: Warum miaut meine Katze nachts?

Meine Katze hat früher miaut und jetzt nicht mehr

Wenn Ihre Katze früher miaute und jetzt plötzlich nicht mehr miaut, liegt möglicherweise ein medizinisches Problem vor. Oder Sie bemerken vielleicht, dass sie immer noch miauen, aber das Miauen klingt anders. Fast so, als hätte sich ihre Stimme verändert. Bei der Untersuchung dieses Problems ist es wichtig zu beachten, ob Ihre Katze andere Symptome zeigt, wie z. B. (aber nicht beschränkt auf):

  • Heiseres Miauen
  • Reduzierter Appetit
  • Husten
  • Niesen
  • Ausfluss aus Augen oder Nase
  • Erhöhter Alkoholkonsum
  • Gewichtsverlust
  • Lethargie

Es gibt viele Umstände, die dazu führen können, dass Ihre Katze plötzlich nicht mehr miaut oder dass sich der Klang ihres Miauens verändert. Wir werden diese jetzt weiter besprechen.

Gründe, warum Ihre Katze plötzlich aufgehört hat zu miauen

1. Stress

Wenn Ihre Katze plötzlich ruhig ist und nicht mehr so ​​viel Laute von sich gibt, kann Stress die Ursache sein. Stress kann das Verhalten einer Katze enorm beeinflussen. Stress kann dazu führen, dass bestimmte Katzen zurückgezogen und ruhig werden. Sie interagieren möglicherweise nicht so viel mit ihren Besitzern und versuchen weniger, durch Lautäußerungen Aufmerksamkeit zu erregen.

Zu den Stressfaktoren zählen beispielsweise ein neues Baby im Haus, eine neue Katze, ein Umzug oder sogar jemand, der für ein paar Tage zu Besuch ist. Besonders Katzen mögen es nicht, wenn ihre Katzentoiletten, Betten und andere besondere Gegenstände hin und her bewegt werden, was sie sehr stressen kann.

Wenn Ihre Katze nicht mehr miaut, suchen Sie nach etwas, das sie stressen könnte. Wenn Sie beispielsweise bemerken, dass Ihre Katze und eine neue Katze im Haushalt streiten oder sich gegenseitig den Weg versperren, dann wissen Sie, dass es einen Konflikt zwischen den Katzen gibt. Dies ist eine sehr mögliche Ursache für Stress und könnte das Problem sein.

Lesen Sie auch: 5 visuelle Anzeichen einer gestressten Katze und wie Sie helfen können

2. Infektion oder Virus der oberen Atemwege

Infektionen der oberen Atemwege (URI) oder Viren (am häufigsten Katzenschnupfen – Herpesvirus und Calicivirus) können starke Entzündungen in den oberen Atemwegen verursachen. Dies kann dazu führen, dass sich das Miauen Ihrer Katze verändert (heiser wird) oder dass sie ganz aufhört zu miauen und ihre Stimme verliert. Sie werden wahrscheinlich andere Symptome bemerken, wie z. Niesen, Augen- oder Nasenausfluss (laufende Nase) und etwas Lethargie.

Lesen Sie auch: Die 10 gefährlichsten Krankheiten bei Katzen

3. Kehlkopfprobleme

Der Kehlkopf öffnet sich bei Katzen zur Luftröhre/Luftröhre und verhindert das Einsaugen von Nahrung in die Lunge. Es ist auch als Sprachrohr der Katze bekannt. Wenn der Kehlkopf nicht richtig funktioniert, kann es sein, dass Ihre Katze ein heiseres Miauen hört oder dass sie überhaupt nicht miaut.

Der Kehlkopf kann Probleme wie Entzündungen (Laryngitis), Kehlkopflähmungen und Krebs haben. Die erste Ursache (Entzündung) ist bei Katzen die mit Abstand häufigste Ursache für Kehlkopfbeschwerden, die ich in der Praxis sehe. Zum Glück kommen Lähmungen und Krebs seltener vor.

Lesen Sie auch: Die 4 Hauptvorteile der Chiropraktik für Katzen

4. Krebs

Leider steht Krebs auf dieser Liste, aber glücklicherweise handelt es sich dabei um eine seltenere Ursache. Krebs kann sich auf viele Arten manifestieren, einschließlich Tumoren der oberen Atemwege. Jegliche Wucherungen oder Massen in diesem Bereich können das Miaugeräusch unserer Katze verändern und sogar dazu führen, dass sie ganz aufhört zu miauen. Diese Ursache wäre wahrscheinlicher bei einer älteren Katze, die plötzlich aufgehört hat zu miauen.

Lesen Sie auch: Wiederholte, übermäßige und zwanghafte Fellpflege bei Katzen

5. Lethargie

Wenn Ihre Katze plötzlich aufhört zu miauen und insgesamt ruhiger ist, könnte ein gesundheitliches Problem vorliegen, das dazu führt, dass sie sich unwohl fühlt.

Katzen, die lethargisch sind und sich unwohl fühlen, neigen möglicherweise weniger dazu, Laute zu äußern. Sie könnten zugrunde liegende Probleme haben wie: chronische Nierenerkrankung, Diabetes oder Hyperthyreose (eine Überfunktion der Schilddrüse).

Lesen Sie auch: Eine Katze wird plötzlich lethargisch und schwach: Ursachen und Behandlung

Dinge, die Sie zu Hause tun können

Wenn Ihre Katze plötzlich aufhört zu miauen, gibt es ein paar Dinge, die wir Katzenbesitzer zu Hause tun können. Achten Sie zunächst auf andere Symptome wie: verminderter Appetit, Nasenausfluss, Augenausfluss, Niesen, vermehrtes Trinken oder Lethargie.

Wenn Ihre Katze diese Symptome zeigt, kann das bedeuten, dass es ihr nicht gut geht und sie eine tierärztliche Behandlung benötigt. Daher ist es wichtig, dies zu wissen.

Stress kann dazu führen, dass Ihre Katze ruhiger als sonst ist und sogar aufhört zu miauen. Wenn Sie glauben, dass Ihre Katze gestresst ist, versuchen Sie, die Ursache für den Stress zu finden und Veränderungen im Haus vorzunehmen. Wenn beispielsweise eine neue Katze im Haus die Ursache für den Stress ist, stellen Sie sicher, dass für jede Katze genügend Ressourcen vorhanden sind.

Zu den Ressourcen gehören Betten, Verstecke, Katzentoiletten, Futter- und Wasserstationen sowie Kratzbäume. Auch das Anschließen eines synthetischen Pheromon-Diffusors (Feliway) kann dazu beitragen, Angstzustände zu lindern.

Lesen Sie auch: Bestes Beruhigungsmittel für Katzen

Wann sollten Sie Ihren Tierarzt aufsuchen?

Katzen, die glücklich und gesund sind und noch nie miauen, brauchen keine Behandlung. Manche Katzen sind von Natur aus ruhiger und weniger lautstark als andere.

Wenn Ihre Katze jedoch plötzlich aufhört zu miauen, sollten Sie Ihren Tierarzt aufsuchen. Sie müssen Ihre Katze untersuchen und möglicherweise einige Blut- und Urintests durchführen. Eventuell ist auch eine bildgebende Diagnostik (Röntgen, CT) erforderlich, um Wucherungen auszuschließen.

Lesen Sie auch: Wie viel kostet der Besitz einer Katze im Jahr 2023?

Abschluss

Manche Katzen sind weniger lautstark als andere und miauen selten (wenn überhaupt). Das ist völlig normal, solange sie ansonsten gesund zu sein scheinen. Wenn Ihre Katze jedoch miaute und plötzlich aufhörte, muss dies untersucht werden. Sie könnten unter Stress, Entzündungen, Infektionen oder sogar Krebs leiden.

Besuchen Sie Ihren Tierarzt, wenn Ihre Katze plötzlich aufgehört hat zu miauen und vor allem, wenn sie andere Symptome hat.

Lesen Sie auch: 7 häufige Lautäußerungen von Katzen und was sie bedeuten

Häufig gestellte Fragen

Muss ich mir Sorgen machen, wenn meine Katze aufhört zu miauen?

Manche Katzen miauen nie und das ist normal. Wenn Ihre Katze plötzlich aufhört zu miauen, sollten Sie einen Termin bei Ihrem Tierarzt vereinbaren, um sie zu untersuchen.

Warum sollte eine Katze aufhören zu miauen?

Es gibt viele Gründe, warum eine Katze aufhört zu miauen. Dazu gehören Stress, Entzündungen, Infektionen und Krebs.

Warum ist meine Katze plötzlich still?

Wenn Ihre Katze plötzlich ruhig und weniger lautstark ist, kann das ein Zeichen für viele Dinge sein. Sie könnten gestresst oder unwohl sein. Sie sollten einen Besuch bei Ihrem Tierarzt vereinbaren.

Warum verhält sich meine Katze komisch und miaut nicht?

Möglicherweise fühlen sie sich unwohl, sind gestresst oder haben ein Problem mit ihrem Kehlkopf (Stimmapparat).

Können Katzen ihr Miauen verlieren?

Katzen können ihr Miauen verlieren, wenn sie ein Problem mit ihrem Kehlkopf (Stimmkasten) haben. Hierzu zählen Entzündungen, Infektionen oder Tumore. Sie können auch gestresst sein. Vereinbaren Sie einen Kontrolltermin bei Ihrem Tierarzt.

Author

  • Pet Yolo

    Wir bringen Ihnen die neuesten Nachrichten und Tipps zur Pflege Ihrer Haustiere, einschließlich Ratschläge, wie Sie sie gesund und glücklich halten können.

    Alle Beiträge ansehen
Weiterlesen:  Funktioniert Feliway bei Katzen? - Pet Yolo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert