Was verursacht Mundgeruch bei Welpen? – Haustierplatz

shutterstock 1179851347

Mundgeruch ist eines der häufigsten Symptome bei Hunden und eine sehr bekannte Beschwerde von Tierhaltern. Es tritt am häufigsten bei erwachsenen oder älteren Hunden auf, aber auch Welpen können Mundgeruch bekommen! Erfahren Sie mehr über Mundgeruch bei älteren Hunden in unseren Artikeln über die Ursachen von Mundgeruch bei Hunden und Warum der Atem einiger Hunde nach Fisch riecht.

Im Folgenden gehen wir auf häufige Ursachen für Mundgeruch bei Welpen ein, wie man Mundgeruch stoppt, und stellen Produkte vor, die Sie verwenden können, um den Mundgeruch Ihres Welpen zu verbessern.

Warum bekommen Welpen Mundgeruch?

Nachfolgend sind 8 mögliche Ursachen für Mundgeruch bei Welpen aufgeführt:

  • Einnahme von stinkenden Sachen. Welpen erkunden die Welt mit ihrem Mund und können beim Erkunden Dinge ankauen und/oder aufnehmen. Dies gilt insbesondere für Welpen, die im Alter zwischen 8 Wochen und 6 Monaten zahnen. Erfahren Sie mehr über das Zahnen bei Welpen. Welpen können faulige und manchmal stinkende Dinge aufnehmen, die Mundgeruch verursachen können. Einige Beispiele sind tote Tiere, die sie im Garten finden, Mulch, Kompost, Müll und/oder verdorbene Lebensmittel.
  • Aufnahme von Fremdkörpern. Welpen können unverdauliche Gegenstände aufnehmen, die zu Problemen führen können, die Mundgeruch verursachen. Eingenommene Gegenstände können im Magen und Darmtrakt stecken bleiben, was zu Erbrechen und Mundgeruch führen kann. Erfahren Sie mehr über gastrointestinale Fremdkörper bei Hunden und Welpen.
  • Zahn Abzess. Ein Zahnabszess ist eine Zahninfektion um den Zahn herum, die Mundgeruch verursachen kann. Obwohl es bei Welpen weniger häufig vorkommt, ist es in jedem Alter möglich, einen infizierten Zahn zu haben.
  • Orale Ulzerationen und Infektionen. Geschwüre im Mund können von einem Welpen auftreten, der ätzende Substanzen aufnimmt oder leckt. Weil Welpen neugierig sind, geraten sie häufig in Dinge, die eine chemische Exposition verursachen, die zu oralen Geschwüren und Infektionen führen kann. Zu den ätzenden Substanzen, die ein Welpe lecken oder kauen kann, gehören Reinigungschemikalien, Seife und Reinigungsmittel, Wasch- oder Spülmittelkapseln und flüssiges Potpourri. Diese Mittel können orale Ulzerationen und Infektionen verursachen, die bei Welpen Mundgeruch verursachen. Eine weitere Ursache für eine orale Infektion sind Wunden, die durch einen Kampf entstehen. Einige Hunde erleiden Bisse um und im Maul von Kämpfen mit anderen Tieren.
  • Infektionen der Atemwege. Pneumonie und Infektionen der Luftröhre können zu übel riechendem Atem führen. Es kann besonders beim Ausatmen (Ausatmen) und beim Husten auffallen.
  • Probleme mit Knochen. Einige Knochen, die Welpen gegeben werden, können brechen und splittern, was zu Verletzungen des Mundgewebes führen kann. Knochen können sich auch im Gaumen oder um die unteren Zähne und den Kiefer festsetzen. Dies kann zu Gewebeverletzungen, Infektionen und üblen Gerüchen führen.
  • Verdauungsprobleme. Einige Welpen können zugrunde liegende Verdauungsprobleme haben, die zu Mundgeruch führen können. Die Fütterung eines hochwertigen, leicht verdaulichen Futters, das speziell für Welpen entwickelt wurde, kann die Verdauung unterstützen und Mundgeruch vorbeugen. Darüber hinaus können Welpen Würmer haben, die von Ihrem Tierarzt mit einem Entwurmungsmittel behandelt werden sollten.
  • Andere. Es gibt weitere Ursachen für Mundgeruch bei Hunden, die bei Welpen normalerweise nicht auftreten, bei erwachsenen Hunden jedoch häufig vorkommen. Sie können Krankheiten wie Zahnfleischerkrankungen, Parodontalerkrankungen, orale Tumore, Lungenkrebs, Nierenerkrankungen und unkontrollierten Diabetes (diabetische Ketoazidose) umfassen. Einige Tierhalter beschreiben sogar den Atem ihres Hundes als übel nach Fisch riechend.
Weiterlesen:  Neugeborene Welpen

Wenn Sie vermuten, dass Ihr Welpe eines der oben genannten Probleme hat, nicht frisst, sich erbricht, lethargisch wirkt, hustet und/oder Schmerzen um das Maul herum zu haben scheint, suchen Sie bitte so bald wie möglich Ihren Tierarzt auf. Ihr Tierarzt kann Ihnen helfen, Ihren Welpen auf Anomalien zu untersuchen, die Mundgeruch verursachen können.

Wie man Mundgeruch bei Welpen stoppt

Im Folgenden finden Sie einige einfache Tipps, um schlechten Atem bei Welpen zu stoppen:

  • Putzen Sie diese Zähne. Eines der besten Dinge, die Sie tun können, um schlechten Atem bei Welpen zu lindern, ist das Zähneputzen. Machen Sie das Zähneputzen zu einem positiven Erlebnis. Wählen Sie eine tierärztlich zugelassene Zahnbürste und tierärztliche Zahnpasta aus, die Ihrem Welpen einen ansprechenden Geschmack verleihen. Beginnen Sie langsam, indem Sie die Zähne und das Zahnfleisch Ihres Welpen sanft berühren und Ihren Welpen mit Lob für positives Verhalten belohnen. Das Zähneputzen Ihres Welpen hilft, Zahnstein zu entfernen und Mundgeruch zu reduzieren. Erfahren Sie mehr über das Zähneputzen Ihres Hundes und über Zahnprodukte für Hunde.
  • Stellen Sie sichere Kauspielzeuge bereit. Stellen Sie sicher, dass Ihr Welpe genügend sicheres Kauspielzeug hat, das nicht verschluckt werden kann. Einige Welpen kauen an Spielzeug und nehmen es auf, was zu einer lebensbedrohlichen Verstopfung des Magens oder Darms führen kann. Stellen Sie sicher, dass alle Spielzeuge für die Größe Ihres Welpen geeignet sind und keine Erstickungsgefahr darstellen.
  • Kräuter. Ein natürlicher Weg, um den Mundgeruch Ihres Welpen aufzufrischen, ist das Anbieten von Kräutern. Sie können Ihrem Welpen ½ Teelöffel frisch geschnittene Minze, Petersilie oder Korianderblätter hinzufügen oder das Kraut als Leckerli anbieten. Sie können auch einen „Tee“ zubereiten, den Sie ihrem Trinkwasser hinzufügen können. Erfahren Sie in diesem Artikel mehr darüber, wie Sie Kräuter verwenden können, um den Atem Ihres Welpen zu erfrischen: Hausmittel gegen Mundgeruch Ihres Welpen.
  • Wasser. Bieten Sie Ihrem Welpen jeden Tag frisches, sauberes Wasser an. Schrubben Sie die Wasserschale mindestens wöchentlich mit einem milden Reinigungsmittel und spülen Sie sie gut aus, um Bakterien zu entfernen.
  • Wählen Sie das Futter Ihres Welpen sorgfältig aus. Füttern Sie ein hochwertiges Futter für Welpen. Stellen Sie sicher, dass das Futter, das Sie füttern, nicht abgelaufen ist. Verschließen Sie offene Beutel oder lagern Sie die Lebensmittel in einem verschlossenen Behälter. Waschen Sie täglich alle Futternäpfe.
Weiterlesen:  Chronische Entzündung bei Pferden | Pet Yolo

Wir hoffen, dass dieser Artikel Ihnen mehr Informationen über Mundgeruch bei Welpen liefert und einige Hausmittel gegen Mundgeruch bietet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert