Wie Sie Ihrer Katze Ohrenmedikamente verabreichen

defaultImg

Ohrkrankheiten, Infektionen und Traumata sind recht häufige Beschwerden und erfordern häufig verschreibungspflichtige Medikamente. Für die durchschnittliche Person kann die Verabreichung dieser Medikamente verwirrend und schwierig sein. Einige Katzen widersetzen sich dem Medikament, besonders wenn ihre Ohren ihnen Schmerzen bereiten.

Sie brauchen Sorgfalt und Geduld, um das Medikament zu verabreichen. Eine Technik zur Verabreichung von Ohrenmedikamenten ist unten beschrieben:

  • Halten Sie den Medikamentenbehälter bereit und den Deckel ab.
  • Halten Sie den Kopf Ihrer Katze mit einer Hand still, während Sie mit der anderen das Medikament verabreichen. Viele Menschen halten die Spitze des betroffenen Ohrs, um die Katze ruhig zu halten. Achten Sie darauf, das Ohr nicht zu fest zu halten, was noch mehr Schmerzen verursachen kann. Seien Sie darauf gefasst, dass Ihre Katze zusammenzuckt, sobald das Medikament das Ohr berührt.
  • Halten Sie den Kopf Ihrer Katze mit einer Hand still, während Sie mit der anderen das Medikament verabreichen.
  • Entfernen Sie den Behälter von der Ohröffnung und reiben Sie vorsichtig die Basis des Ohrs, um das Medikament tiefer im Ohr zu verteilen.

  • Weiterlesen:  Helfen Sie einem Tierheim | Einen Hund adoptieren | Pet Yolo-Magazin

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert