Bakterielle Erkrankung des Fußes bei Präriehunden | Pet Yolo

prarie dogs parasite

Pododermatitis bei Präriehunden

Pododermatitis ist eine Erkrankung, bei der sich der Fuß eines Präriehundes aufgrund von Hautreizungen entzündet. Es wird typischerweise durch bakterielle Infektionen verursacht Staphylococcus aureus, bei dem die Bakterien durch winzige Schnitte oder Kratzer in die Pfoten des Präriehundes gelangen. Wenn die Pododermatitis-Infektion nicht richtig und rechtzeitig behandelt wird, kann dies zu schwerwiegenden Komplikationen führen.

Symptome

  • Entzündung des Fußes
  • Hautabschürfungen
  • Mit Eiter gefüllte Wunden am Fuß
  • Geschwollene Lymphknoten
  • Geschwollene Gelenke

Ursachen

Staphylococcus aureus Bakterien sind oft die Ursache für die Entwicklung von Pododermatitis bei Präriehunden, insbesondere bei in Gefangenschaft gehaltenen Präriehunden mit rauen oder Drahtkäfigböden. Die Bakterien aus der Umgebung können dann durch winzige Schnitte oder Kratzer in die Pfoten des Präriehundes gelangen.

Diagnose

Ihr Tierarzt kann eine Pododermatitis-Infektion diagnostizieren, indem er Ihren Präriehund untersucht und Labortests durchführt. Blutuntersuchungen können den Erreger bestimmen.

Behandlung

Wenn Pododermatitis früh erkannt wird, kann es den Zustand des Präriehundes verbessern, indem Sie dem Wohnbereich Ihres Haustieres einfach einen glatten Boden geben und die Einstreu auf weicheres Material umstellen. Ihr Tierarzt wird wahrscheinlich alle Wunden reinigen, die Haare um die betroffenen Stellen schneiden und alle überwachsenen Nägel schneiden.

Antibiotische Salben können aufgetragen werden, um die Heilung der betroffenen Füße zu unterstützen. Auch das Einweichen der Füße in einer warmen, desinfizierenden Lösung wie Chlorhexidin oder Dimethylsulfoxid kann sich als sinnvoll erweisen. In schweren Fällen von Pododermatitis benötigen Präriehunde möglicherweise Schmerzmittel.

Verhütung

Stellen Sie sicher, dass Sie alle Wunden oder Wunden regelmäßig reinigen und verbinden und Ihrem Haustier einen hygienischen Wohnbereich bieten. Dies hilft, die Entwicklung von Pododermatitis zu verhindern und eine schnelle Genesung zu unterstützen.

Weiterlesen:  5 Dinge, die Sie brauchen, um Ihr Meerschweinchen gesünder und glücklicher zu machen | Pet Yolo

Author

  • Pet Yolo

    Wir bringen Ihnen die neuesten Nachrichten und Tipps zur Pflege Ihrer Haustiere, einschließlich Ratschläge, wie Sie sie gesund und glücklich halten können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert