Der neapolitanische Mastiff: Charakter, Bildung, Gesundheit, Preis | Hunderasse

matin napolitain 1 141950 650 400

Wir sind leicht von dieser massiven und imposanten Dogge zu beeindrucken. Aber was wissen wir über den Mastiff von Neapel, den würdigen Nachkommen des tibetischen Mastiffs, dessen Stärke und Statur er bewahrt hat?

Der Mastiff von Neapel in Kürze

  • Andere Namen: Mastino Napoletano, neapolitanisch
  • Lebenserwartung: 9-10 Jahre
  • Gewicht: 50 bis 60 kg für Hündinnen und bis zu 70 kg für Rüden
  • Größe: von 60 bis 68 cm für Hündinnen und bis zu 75 cm für Rüden
  • Silhouette: Massiv
  • Kurze Haare
  • Fell: grau, schwarz, braun, rehbraun
  • Charakter: wachsam und beschützend
  • Herkunft: Italien
  • Typ: Molossoid
  • Gruppe: 2 Hunde vom Typ Pinscher und Schnauzer, Molossoide, Schweizer Sennenhunde und Viehhunde. Abschnitt 2.1 Molossoid, Mastiff-Typ

Geschichte der neapolitanischen Mastiff-Rasse

Der berühmte Agronom Columelle erwähnt diese uralte Dogge bereits im 1. Jahrhundert n. Chr. in seinem Buch De re rustica. Er würde von riesigen Hunden abstammen, die von den römischen Legionen bei ihrer Eroberung Europas eingesetzt wurden, den Mastiffs von Tibet, und der Vater verschiedener Rassen von Mastiffs sein, die sich im Laufe der Zeit verbreiteten. Die neapolitanischen Mastiffs sollen auch an der Seite von Alexander dem Großen gekämpft haben.

Damals für ihre Wildheit bekannt, kämpfen sie im Zirkus gegen Bären, Wölfe oder Luchse. Von Gladiatoren, die die Arenen des Kolosseums in Rom belebten, oder Kriegssoldaten wurden sie nach und nach zu beeindruckenden Wächtern reicher Ländereien, hauptsächlich in der Provinz Neapel in Italien, von der sie ihren Namen hat.

Die Rasse neigt zum Verschwinden, nur wenige Exemplare leben noch auf dem Land in Italien. Sie wird von zwei leidenschaftlichen Männern gerettet:

  • der Schriftsteller Piero Scangiani, der die besten Themen auswählte, um 8 während einer Hundeausstellung im Castello dell’Ovo im Jahr 1946 vorzustellen;
  • der Tierarzt Ruggero Soldati, dem wir den ersten Standard der Rasse verdanken.

ENCI (Ente Nazionale per la Cinofilia d’Italia) erkannte den neapolitanischen Mastiff nach dem Zweiten Weltkrieg offiziell an, gefolgt von der Fédération Cynologique Internationale. In Frankreich gehen die ersten Registrierungen für die LOF auf die 1970er Jahre zurück und der erste Zuchtverein wurde 1982 gegründet. Allerdings ist diese große Dogge in Frankreich nach wie vor selten und unbekannt, mit nur tausend Vertretern, die heute im Gebiet vertreten sind.

Weiterlesen:  Beagle: Charakter, Bildung, Gesundheit, Preis | Hunderasse

Physikalische Eigenschaften der Rasse Naples Mastiff

Der aktuelle Standard der Société Centrale Canine stammt aus dem Jahr 1991. Neapolitanische Mastiffs sind massig, schwer und stämmig. Ihr imposanter Körperbau, ihre Kraft, ihr riesiger runzliger Kopf mit eckiger Schnauze und kräftigem Kiefer, ihre muskulösen Gliedmaßen: Alles an ihnen beeindruckt.

Im Vergleich zu ihrer Größe eher klein, fallen die dreieckigen Ohren der Mastiffs natürlich ab. Ihre runden, dunklen Augen sollten nicht von den Hautfalten verdeckt werden. Sie tragen ihren langen, dicken Fortsatz wie einen „Säbelschwanz“ und bewegen sich wie Löwen mit katzenartigem Gang.

Die Farbe ihres kurzen, harten und dichten Haares mit glattem oder gestromtem Fell bietet mehrere Möglichkeiten:

  • rehbraun mit dunkelgrauer Nase;
  • hirschrot mit dunkelgrauer Nase;
  • schwarz mit schwarzer Nase;
  • grau, bleigrau oder taubengrau mit dunkelgrauer Nase;
  • braun mit brauner Nase;
  • Haselnuss mit dunkelgrauer Nase;
  • Isabelle mit einer dunkelgrauen Nase.

Eine der körperlichen Besonderheiten liegt in ihrer dicken, üppigen und lockeren Haut, die besonders auf Kopf- und Halshöhe Falten bildet. Diese Riesen widerstehen der Kälte gut, vertragen aber keine hohen Temperaturen.

Charakter des Mastiff von Neapel

Ruhig, treu, intelligent und edel, der neapolitanische Mastiff ist das Abbild stiller Stärke. Er behält aus seiner Vergangenheit einen äußerst wachsamen, beschützenden und beschützenden Charakter, der nicht immer gesellig mit seinen Artgenossen ist. Hinter seinem imposanten und abschreckenden Körperbau verbirgt sich jedoch ein zartes Herz und ein unerschöpfliches Reservoir an Geduld und Zuneigung. Er hängt sehr an seinen Meistern, die er in allen Situationen verteidigt, ist jedoch Fremden gegenüber misstrauisch.

Er ist nicht sehr sportlich, schätzt tägliche Spaziergänge und lange Nickerchen und spielt gerne, ohne sich heftig anstrengen zu müssen.

Das Zusammenleben mit anderen Tieren kann trotz der notwendigen Sozialisationsarbeit schwierig sein.

Ideale Lebensbedingungen für die Mastino Napoletano

Dieser Hund entspricht aufgrund seiner riesigen Größe und seines starken Charakters nicht jedem. Er braucht Platz, um sich wohl zu fühlen, deshalb passt ihm das Wohnen in einer Wohnung nicht: Besser ist ein Haus mit großem, gut eingezäuntem Garten.

Der ideale Meister des neapolitanischen Mastiffs sollte sein:

  • Erfahren, dies ist nicht sein erster vierbeiniger Begleiter.
  • Kenntnis der Rasse, um allen Anforderungen gerecht zu werden.
  • Aktiv, aber nicht darauf erpicht, mit seinem Hund Sport zu treiben.
  • Verfügbar, um sich darum zu kümmern, es zu erziehen und es jeden Tag herauszunehmen.
  • Ausgeglichen und gelassen, ein kohärenter Leitfaden für diesen mächtigen Jagdhund.
Weiterlesen:  Whippet (Windhund): Charakter, Erziehung, Gesundheit, Preis | Hunderasse

Eine Adoption geschieht nicht aus einer Laune heraus, schon gar nicht, wenn es um einen solchen Hund geht. So niedlich wie ein Welpe, wird er zu einem Koloss, der manchmal dazu neigt, bestimmte Instinkte seines Vorfahren zu teilen … die in der Vergangenheit als Kriegswaffe eingesetzt wurden.

Erziehung des neapolitanischen Mastiffs

Wir haben gerade auf den Atavismus des neapolitanischen Mastiffs angespielt, das heißt auf die Vererbung bestimmter psychologischer Merkmale. Natürlich sind nicht alle Neapolitaner aggressiv, Züchter führen heute ihre Selektionsarbeit mit dem Ziel durch, gesunde und ausgeglichene Individuen zu erhalten, aber diese mögliche Tendenz muss bei der Aufzucht berücksichtigt werden.

Hier sind einige Tipps für die richtige Erziehung Ihres Hundes:

  • sei fest und streng, aber niemals brutal;
  • sei geduldig und beharrlich;
  • handeln Sie konsequent und konsequent, um ihm zu beweisen, dass er Ihnen vertrauen kann;
  • Bevorzugen Sie kurze Lerneinheiten in Form von Spielen gegenüber zu langen Lerneinheiten;
  • belohnen und loben Sie Ihren Mastiff für sein gutes Benehmen;
  • Zögern Sie nicht, sich von einem Verhaltenspädagogen für Hunde begleiten zu lassen, der Methoden ohne Zwang anwendet.

Pflege und Pflege des neapolitanischen Mastiffs

Ein einfaches Bürsten von Zeit zu Zeit reicht der neapolitanischen Dogge nicht aus. Die Falten auf seinem Kopf erfordern, dass wir mehr Zeit für ihre Pflege aufwenden: Sie müssen regelmäßig gereinigt und zwischendurch überprüft werden, ob die gesamte Hautoberfläche sauber, gesund und trocken ist. Sie können auch seine Augen und die Innenseite seiner Ohren mit einer gewebten Kompresse und geeigneten Lotionen waschen und diese Zeit nutzen, um sein Fell zu untersuchen und zu überprüfen, ob er keine Parasiten hat.

Wenn sich die Krallen Ihres neapolitanischen Mastiffs nicht auf natürliche Weise abnutzen, können Sie sie entweder selbst schneiden oder einen Hundefriseur oder Ihren Tierarzt bitten, dies zu tun. Dieser verschreibt Ihnen bei jedem Saisonwechsel ein Entwurmungsmittel und führt die jährliche Erinnerung an die Impfungen Ihres Hundes durch.

Hauptgesundheitsprobleme des neapolitanischen Mastiffs

Trotz seiner starken Statur und der Kraft, die er ausstrahlt, ist der neapolitanische Mastiff anfällig für verschiedene Gesundheitsprobleme und hat keine sehr lange Lebenserwartung.

Seine Größe prädisponiert ihn für Knochen- und Muskelprobleme sowie Gelenkfehlbildungen wie Hüft- und Ellbogendysplasie. Erblich bedingt, können sie sich bei zu starker Anstrengung verschlimmern, insbesondere während des Wachstums und wenn die Ernährung des Hundes nicht geeignet oder von schlechter Qualität ist.

Es gibt auch Patienten mit einer Herzerkrankung, die den Herzmuskel betrifft, dilatative Kardiomyopathie.

Hypertypen, die Betonung körperlicher Merkmale bis hin zur Übertreibung, sind häufig die Ursache für gesundheitliche Probleme. Beim neapolitanischen Mastiff stellen wir manchmal das übermäßige Vorhandensein von Gesichtsfalten fest, die zu Augenproblemen führen, wie Entropium (Rollen des Augenlids zur Innenseite des Auges), Vorfall der Nickdrüse (wenn die Drüse offen ist Luft und nicht mehr durch das Augenlid geschützt). Ein Tumor aufgrund von Läsionen am Sehnerv, Glaukom, betrifft manchmal auch die neapolitanischen Molosser.

Weiterlesen:  Warum drehen sich Hunde dreimal, bevor sie sich hinlegen?

Schließlich besteht bei neapolitanischen Mastiffs aufgrund ihrer beträchtlichen Größe die Gefahr von Magenverstimmungen, wenn sie zu schnell schlucken, zu viel Nahrung aufnehmen oder sich vor oder nach dem Essen erheblich körperlich betätigen.

Fütterung der Mastino Napoletano

Diese Dogge kann fast ein Kilo Trockenfutter pro Tag verschlingen! Wählen Sie sie von bester Qualität, um seine Gesundheit zu erhalten; Sie werden leicht Pakete finden, die ihm entsprechend seinem Alter und seiner körperlichen Verfassung entsprechen. Um die Verdauung zu erleichtern und das Risiko von Magenverstimmungen zu verringern, empfehlen wir:

  • Teilen Sie die Ration in 2 oder 3 Mahlzeiten pro Tag auf;
  • begrenzen Sie die Anstrengungen vor und nach der Nahrungsaufnahme;
  • verteilen Sie die Kroketten auf dem Boden, legen Sie sie in ein taumelndes Spiel oder verwenden Sie eine Anti-Fresser-Schüssel, um ihre Aufnahme zu verlangsamen.

Aus den gleichen Gründen empfehlen wir, eine Marke zu wählen, die große Kroketten anbietet, die an die Größe des Mastiffs angepasst sind, damit er sie langsamer kauen und schlucken kann. Schließlich sollte immer eine Schüssel mit frischem Wasser zur Verfügung stehen.

Neapel Mastiff Award

In Frankreich gibt es nur wenige deklarierte Zuchten der Rasse. Dort finden Sie beim LOF registrierte Welpen für eine Summe von ca. 2.000 Euro. Es muss auch das Erhaltungsbudget berücksichtigt werden, das höher ist als der Durchschnitt für andere Hunde.

Die Mastiffs von Neapel von Prominenten

Noch ist keine Berühmtheit auf diese prächtige Dogge hereingefallen.

Anekdoten rund um den Mastiff von Neapel

Neapolitanische Mastiffs sind sehr telegen! Wie gezeigt von:

  • Samson in der Spielshow Fort Boyard von 1995 bis 1997;
  • Crockdur, der Hund des Wildhüters Rubeus Hagrid in den Filmen Harry Potter beim Stein der Weisen Und Harry Potter und die Kammer des Schreckens ;
  • Dumm, in Yvan Attals Film Mein dummer Hundaus dem Roman von John Fante;
  • Coluches Partner im Film Banzai.

Bildrechte: Ewa Ziemska Nr. 1 – Kenjonbro Nr. 2

Author

  • Pet Yolo

    Wir bringen Ihnen die neuesten Nachrichten und Tipps zur Pflege Ihrer Haustiere, einschließlich Ratschläge, wie Sie sie gesund und glücklich halten können.

    Alle Beiträge ansehen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert