Diagnose und Behandlung eines Schlaganfalls bei Katzen – Pet Yolo

shutterstock 195386450

Das Auftreten von Schlaganfallsymptomen bei Katzen kann extrem plötzlich und erkennbar sein, aber die Bestimmung der zugrunde liegenden Erkrankung oder Ursache eines Schlaganfalls erfordert ausreichende diagnostische Tests, da sich weniger schwere Erkrankungen wie Ohrenentzündungen und Vestibulariserkrankungen (ähnlich wie Schwindel bei Menschen) zeigen können eine ähnliche Mode.

Schlaganfalldiagnose bei Katzen

Ihr Tierarzt wird seine Diagnose auf der Krankengeschichte Ihrer Katze und der Zeitspanne seit dem ersten Auftreten der Symptome stützen. Die Reihe der durchgeführten Tests ist ein Versuch, andere Krankheiten als Schlaganfälle zu beseitigen, die für das Verhalten Ihrer Katze verantwortlich sein könnten, und wird oft über Bluttests hinausgehen und erweiterte Bildgebung/MRT und die Entnahme einer Probe von Gehirn-Rückenmarks-Flüssigkeit (Liquorpunktion) umfassen.

Zu den erforderlichen Tests für Ihre Katze können gehören:

  • Neurologische Untersuchung, einschließlich Inspektion des Innenohrs
  • Beurteilung von Blutzucker und Organfunktion (u.a. Nieren-, Leberfunktion)
  • Toxikologische Untersuchung
  • Urinanalyse zur Beurteilung der Nierenfunktion
  • Blutdruckmessung
  • Röntgenaufnahmen (Röntgenaufnahmen) des Brustkorbs zur Beurteilung von Herz/Lunge

Schlaganfallbehandlung bei Katzen

Obwohl die 24 Stunden nach einem Schlaganfall für Ihr Haustier extrem hart sein können, können die Symptome zu diesem Zeitpunkt aufhören, fortzuschreiten, und die Behandlung hilft, die durch die zugrunde liegenden Erkrankungen verursachten Symptome zu bewältigen und das Heilungspotenzial zu erhöhen.

Die folgenden Behandlungen sind bei Schlaganfällen bei Katzen üblich:

  • Medikamente zur Behandlung von Bluthochdruck und Herzerkrankungen, falls vorhanden
  • Behandlung zur Verhinderung der weiteren Entwicklung von Blutgerinnseln (Thrombose)
  • Schmerzmittel
  • Flüssigkeitstherapie zur Behandlung von Dehydratation (nur wenn kein Verdacht auf eine Herzerkrankung als zugrunde liegende Ursache besteht)
  • Physiotherapie zur Behandlung von Bewegungseinschränkungen
  • Krankenpflege zur Unterstützung bei der Augenbefeuchtung, Drehung (bei körperlich immobilen Katzen) und Stuhlgang
  • Ermutigung zum Essen und Konsumieren einer angemessenen Menge an Kalorien
Weiterlesen:  Rote Feuergarnele | Pet Yolo-Magazin

Die Behandlung hängt weitgehend von der zugrunde liegenden Ursache des Schlaganfalls ab, und trotz aller Bemühungen der modernen Medizin können durch einen Schlaganfall verursachte Hirnschäden irreparabel sein. Das beste Szenario für Ihre Katze ist, dass Sie Verhaltensänderungen schnell bemerken und sofort einen Arzt aufsuchen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert