Lemminge | Pet Yolo-Magazin

Lemmings

Lemminge sind leicht an ihrem stämmigen Körperbau und der schwarzen Linie auf ihrem Rücken zu erkennen.

Wer Lemminge zu Hause haben möchte, wird mit diesen kleinen Nagetieren mehr als eine Überraschung erleben. Wussten Sie zum Beispiel, dass sie eigentlich gar nicht lebensmüde sind? Diese und weitere Fakten zu diesen Schönheiten und ihrem Besitz finden Sie hier zusammengefasst.

Aussehen: graue Wühlmäuse

Erste Überraschung: Als Haustiere gehaltene Lemminge sind keine echten Lemminge. Tatsächlich sind dies Steppenlemminge. Beide gehören zur Familie der Cricetiden.

Steppenlemminge sind enger mit Maulwurfsratten verwandt als mit wilden Lemmingen. Der Einfachheit halber werden wir ab hier jedoch nur noch von Lemmingen sprechen.

Aspekt

Sie haben graues, kurzes und dickes Fell, wobei der Bauch etwas heller ist als der Rest des Körpers.

Außerdem haben sie auf der Rückseite einen schwarzen Streifen. Sie haben auch schwarze Augen, die sich unter zwei kleinen Ohren befinden, die am Kopf befestigt sind. Der Schwanz ist kurz und leicht behaart.

Größe

Lemminge haben einen stämmigen Körperbau. Mit dem Schwanz werden sie zwischen acht und vierzehn Zentimeter lang. Aufgrund ihrer geringen Größe wiegen sie nur zwischen 25 und 35 Gramm.

Sind sie mit Hamstern verwandt?

Auf ästhetischer und verhaltensmäßiger Ebene haben Lemminge eine gewisse Ähnlichkeit mit Hamstern. Tatsächlich sind beide Cricetiden und gehören zur Unterfamilie der Muroide.

Lemminge sind kleine, gesellige und zunehmend beliebte Haustiere.

Weiterlesen:  Vitamin-C-Mangel bei Meerschweinchen | Pet Yolo

Charakter: Kann man sie zähmen?

Lemmis mögen es nicht, sehr gestreichelt zu werden. Daher sind sie als Haustiere für Kinder nicht sehr geeignet. Stattdessen sind sie ideal für Nachtschwärmer und Menschen, die draußen arbeiten. Tatsächlich schlafen Lemminge den ganzen Tag und werden nachts aktiv.

Außerdem sind sie sehr gesellige Tiere. Sie kommen jedoch nie ganz über ihr Misstrauen gegenüber Menschen hinweg. Nur mit viel Geduld und Ruhe gelingt es ihnen, sich zu zähmen. Außerdem gelten sie als rührselig.

Zweite Überraschung: Trotz ihrer Sensibilität und Größe sind diese Nagetiere erstaunlich laut.

Welche Geräusche machen sie?

Lemminge können nachts sehr aktiv sein und sind oft sehr laut. Die Bandbreite der Geräusche reicht von Stöhnen und Quietschen bis hin zu Kreischen.

Amtszeit

Lemminge richtig halten

Aufgrund ihrer geringen Größe sind Lemminge nicht für die Käfighaltung geeignet. Eine bessere Lösung ist ein Nagarium, das eine Art Terrarium für Nagetiere ist. Der Vorteil ist, dass die Tierchen total sichtbar sind und keine Fluchtgefahr durch die Gitterstäbe besteht.

Können sie klettern?

Diese Nagetiere haben viele Fähigkeiten, aber Klettern gehört nicht dazu. Allein aus diesem Grund ist ein Nagarium die perfekte Umgebung für sie.

Die glatten Glaswände verleiten nicht dazu, ihre nicht vorhandenen Kletterfähigkeiten einzusetzen und sich zu verletzen.

Kannst du sie als Paar haben?

Steppenlemminge sind keine Einzelgänger, sondern genießen die Gesellschaft ihrer Artgenossen. Daher müssen Sie sie mindestens paarweise haben. Je früher sie sich aneinander gewöhnen, desto einfacher wird das Zusammenleben.

Tipp für Anfänger: Frauen sind ruhiger als Männer, wenn es darum geht, sie als Paar zu haben. Tatsächlich verstehen sie sich sogar noch besser, wenn sie Wurfgeschwister sind.

Größe und Ausstattung des Nagariums

Nagarium für Lemminge nach Art

Steppenlemminge verbringen einen Teil ihrer Zeit unter der Erde. Wenn Sie möchten, dass sich Ihr Nagarium etwas unterirdisch anfühlt, kaufen Sie ein hohes und füllen Sie es mit 20 bis 30 cm Nagetierstreu.

Weiterlesen:  Wie man einen Welpen davon abhält, alles in Sichtweite zu kauen | Pet Yolo

Weitere Ausstattungstipps:

  • Lemminge spielen ihre Dynamik auf einem Rad voll aus. Anstatt ein Gitter zu kaufen, ist es besser, es aus Holz herzustellen. Der ideale Durchmesser beträgt 20 Zentimeter.
  • Um sie noch mehr in Bewegung zu bringen, sorgen die Brücken und Treppen für noch mehr Abenteuer.
  • Darüber hinaus brauchen Lemminge auch Unterschlupf. Ein oder zwei Holzhäuser sind perfekt für diese Momente.
  • Auch eine Trink- und Futterstelle sollte im Nagarium nicht fehlen. Es ist am besten, sie in einem kleinen Haus oder im zweiten Stock zu reparieren. So werden sie nicht so schnell schmutzig, wenn die Lemminge in der Einstreu wühlen.
  • Die natürlichen Äste erinnern an ihren natürlichen Lebensraum und sind ein idealer Snack für zwischendurch.
  • Schließlich dient eine kleine Ecke mit Sand als Sanitärbereich.
  • Nagarium-Größe

    Die vorgeschriebene Mindestgröße für die Unterbringung von Lemmingen beträgt 100 x 50 x 50 Zentimeter. Da es jedoch bequem ist, sie paarweise zu haben und sie sich viel bewegen, ist es besser, dass Sie einen mit 120 x 60 x 60 Zentimetern kaufen.

    Temperatur und Reinigungsintervalle

    Lemminge brauchen eine Temperatur zwischen 18 und 24 Grad und eine geringe Luftfeuchtigkeit.

    Außerdem muss das Nagarium ein- bis zweimal im Monat gereinigt werden. Wechseln Sie dabei nie die gesamte Einstreu, sondern nur etwa ein Drittel davon. Denn Lemminge orientieren sich am Geruch.

    Artgerechte Fütterung

    Ernährung: Was dürfen Lemminge essen?

    Lemminge sind Pflanzenfresser, daher sollte Futter ein fester Bestandteil ihres Speiseplans sein. Neben sauberem Wasser benötigen sie eine tägliche Futterration mit folgenden Bestandteilen und gelegentlichen Ergänzungen:

  • Sie mögen bestes Futter, zum Beispiel Wildpflanzen, Gräser, Blattgemüse und Küchenkräuter.
  • Sie können auch Gemüse mit niedrigem Zuckergehalt wie Gurken essen.
  • Fettarmes Saatgut und Futter sind ideal, um ihre Ernährung zu ergänzen.
  • Von Zeit zu Zeit kann das Menü mit tierischem Eiweiß, wie zum Beispiel getrockneten Insekten, angereichert werden.
  • Können sie Obst essen?

    Wie viele andere Lemminge sind Lemminge anfällig für Diabetes. Es ist nicht klar, ob die Frucht dieses Risiko erhöht. In jedem Fall ist es besser, auf Obst und zuckerhaltige Snacks zu verzichten.

    Weiterlesen:  Knoten unter der Haut bei Kaninchen | Pet Yolo

    Gesundheit

    Gesundheit: Kontrolle von Aussehen und Verhalten

    Lemminge sind in der Regel robust und pflegeleicht. Sie sollten jedoch, wie bei jedem Haustier, seine Gesundheit täglich überwachen.

    Wenn Ihre Lemmini dünn erscheinen oder ein ungepflegtes Fell haben, bringen Sie sie zum Tierarzt. Finden Sie vor Ihrer Abreise heraus, ob es sich auf Lemminge oder kleine Nagetiere spezialisiert hat.

    Lebenserwartung

    Das Leben von Lemmingen ist kurz, wie das aller Nagetiere. Wenn sie an keiner Krankheit leiden und Sie sie artgerecht ernähren, können sie zwischen zwei und zweieinhalb Jahren leben.

    Herkunft

    Herkunft: Fernost

    Der natürliche Lebensraum der Steppenlemminge verrät bereits ihr Name. Sie stammen aus den Steppen und Halbwüsten Osteuropas und Asiens.

    Sein Verbreitungsgebiet reicht von der Ostukraine bis in die Mongolei und durch Kasachstan. Zum Ärger vieler Landwirte kommen diese Nagetiere auch auf Getreidefeldern vor.

    Kaufen: Wie viel kosten sie und wo kann man sie kaufen?

    Wenn diese kleinen Nagetiere Ihr Herz gestohlen haben, kommt hier die dritte Überraschung: Obwohl sie als Haustiere immer beliebter werden, sind sie in Spanien immer noch exotische Tiere und es ist sehr schwierig, sie zu finden.

    Die erste Anlaufstelle ist ein Tierheim. Die zweite Möglichkeit, ein Paar zu kaufen, sind Züchter. Schauen Sie online nach oder prüfen Sie die Kleinanzeigen in der Zeitung. Übrigens bieten seriöse Züchter ihre Nager nach Geschlecht getrennt an. Der Preis liegt in der Regel zwischen zehn und zwanzig Euro pro Tier.

    Fazit: Können Lemminge als Haustiere gehalten werden?

    Obwohl Steppenlemminge klein und niedlich sind und zum Kuscheln einladen, eignen sie sich am besten für Erwachsene. Wenn Sie exotische Tiere haben und sie in ihrem Alltag beobachten möchten, werden Sie eine tolle Zeit mit den Lemmingen haben.

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert