Nagetierbisse bei Reptilien – Biss verursacht durch Nagetiere bei Reptilien | Pet Yolo

rodent bites reptiles

Es gibt viele Reptilien, die sich von lebenden Nagetieren ernähren. Aus diesem Grund sind Nagetierbisse eine Hauptursache für verschiedene Verletzungen und Infektionen bei Reptilien.

Symptome und Typen

Reptilien, die an Nagetierbissen leiden, haben Spuren oder Wunden an der Verletzungsstelle, die überall am Körper des Reptils zu finden sind. Wenn sie unbehandelt bleibt, kann sich die Wunde infizieren und anschwellen, oft mit Eiter gefüllt.

Die Wunde kann sich auch zu einem Geschwür oder einer Wunde entwickeln.

Ursachen

Reptilien, die es gewohnt sind, mit Lebendfutter zu spielen, sind anfällig für Nagetierbisse. Es kann auch auftreten, wenn ein Reptil schwach ist, an einer Krankheit leidet oder seinen Appetit verloren hat. So kann sich das lebende Nagetier verteidigen und Ihr Haustier beißen.

Nagetierbisse können auch auftreten, wenn das Gehege Ihres Reptils nicht versiegelt und für Nagetiere zugänglich ist, die möglicherweise in Ihrem Haus lauern.

Behandlung

Ihr Reptil muss von einem Tierarzt untersucht werden, um die richtige Behandlung zu erhalten. Nach Reinigung und Desinfektion der Wunde wird dann ein lokales Antibiotikum aufgetragen, um Infektionen vorzubeugen oder zu behandeln.

Wenn sich die Bisse zu mit Eiter gefüllten Wunden entwickelt haben, kann der Tierarzt den Eiter auch chirurgisch ableiten und eine Antibiotika-Injektion verabreichen.

Weiterlesen:  Wie sehen Schlangen aus? | Pet Yolo

Verhütung

Wenn möglich, füttern Sie Ihr Reptil mit totem Futter. Dies kann erreicht werden durch: A) Einfrieren des Reptilienfutters und Auftauen vor der Fütterungszeit oder B) Töten aller Nagetiere, bevor sie in das Gehege gebracht werden. Jegliches Futter sollte auch entsorgt werden, wenn das Reptil es nicht innerhalb von 24 Stunden frisst.

Das Gehäuse für unerwünschte Lebewesen unzugänglich zu machen, ist eine weitere Möglichkeit, Nagetierbisse zu verhindern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert