Nahrungsergänzungsmittel für Katzen | Katzenfütterung | Pet Yolo

Complementos alimenticios para gatos

Brauchen Katzen Nahrungsergänzungsmittel?

Dosen Katzenfutter haben alles, was für die Gesundheit Ihres Kätzchens notwendig ist, oder? Der Begriff Alleinfutter bedeutet, dass das Kätzchen alle Vitamine und Mineralstoffe erhält, die für ein gesundes Leben notwendig sind. Manche Katzen benötigen je nach Alter, Konstitution oder möglichen Erkrankungen zusätzliche Nährstoffe in Form von Nahrungsergänzungsmitteln. Zum Glück gibt es eine große Auswahl an Nahrungsergänzungsmitteln für Katzen, mit denen Sie die Ernährung Ihres Schnurrbarts vervollständigen können. Dieser kleine Ratgeber zum Thema Beikost für Katzen hilft Ihnen, die richtige Futterzusammensetzung zu finden!

Eine vollkommen gesunde Katze braucht eine Mischung aus Vitaminen und Nährstoffen. Besonders wichtig ist in diesem Fall die besondere Zusammensetzung:

Vitamine für Katzen

  • Vitamin A: Augen, Haut und Fell von Kätzchen benötigen Vitamin A. Ein Mangel kann zu Augenkrankheiten und Hautproblemen führen. Auch ein Übermaß ist gefährlich, da es zu Skelettveränderungen und Wachstumsstörungen kommen kann. Eine ausgewachsene Katze mit einem Gewicht von etwa 3 Kilo benötigt etwa 300 IE (internationale Einheiten) Vitamin A pro Tag.
  • Vitamin D stärkt Darm, Knochen, Nieren, Brustdrüsen und Gebärmutter und reguliert den Calcium- und Phosphorstoffwechsel. Ein Überschuss kann zu einer Verkalkung der Gefäßwände und ein Mangel zu Rachitis führen. Hauskatzen, die nicht nach draußen gehen, sind anfällig für Vitamin-D-Mangel, da Katzen, die Zeit im Freien verbringen, das Vitamin aus Sonnenlicht in Vitamin D3 synthetisieren können.
  • Vitamin E ist wie Vitamin A fettlöslich. Es ist ein Antioxidans, das die Fette und Lipide des Körpers vor dem Angriff freier Radikale schützt. Eine erwachsene Katze benötigt etwa 2 mg Vitamin E pro Tag, eine trächtige Katze oder ein Kätzchen benötigen jedoch mehr.
  • Katzen bilden Vitamin C selbst, aber aufgrund seiner Knappheit muss es über die Nahrung zugeführt werden. Zwischen 100 und 300 mg Vitamin C unterstützen das Immunsystem, was besonders bei Katzen mit Stress, kranken Schnurrhaaren oder älteren Katzen wichtig ist.
  • Weiterlesen:  Ancistrus dolichopterus | Pet Yolo

    PRO PLAN Cat Adult & Senior Multivitamine

  • Nahrungsergänzungsmittel für ausgewachsene und ältere Katzen
  • Vitaminkomplex mit einer Mischung aus B-Vitaminen
  • Kann zur Vitalität und natürlichen Gesundheit von Haut und Fell beitragen
  • Keine künstlichen Farb- oder Konservierungsstoffe und kein Zuckerzusatz
  • Von Tierärzten entwickelt
  • PRO PLAN Cat Adult & Senior Haut und Fell

  • Nahrungsergänzungsmittel für ausgewachsene und ältere Katzen
  • Ausgewählte Öle: Norwegischer Lachs, Leinsamen und Sonnenblume
  • Vitamin E: Kann zu einem normalen Immunsystem beitragen.
  • Keine künstlichen Farb- oder Konservierungsstoffe und kein Zuckerzusatz
  • Von Tierärzten entwickelt
  • Mineralien für katzen

    Nicht nur Vitamine sind im Katzenfutter wichtig, auch Mineralstoffe dürfen in der Katzennahrung nicht fehlen!

  • Mineralien sind Nährstoffe, die in Form von Ionen oder als anorganische Verbindungen vorliegen. Sie sind essentiell für den Katzenorganismus, ein Mangel kann zu schweren Erkrankungen führen.
  • Ein optimales Calcium-Phosphor-Verhältnis im Katzenfutter ist von großer Bedeutung. Für einen idealen Knochenstoffwechsel sollte er zwischen 1,2 und 1 liegen.
  • Natrium, Chlor und Kalium koordinieren den Wasserhaushalt und die Nährstoffaufnahme des Katzenkörpers.
  • Essentielle Aminosäuren für Katzen

    Es gibt noch andere wichtige Nährstoffe für Katzen! Die essentiellen Aminosäuren können sie nicht selbst bilden. Da sie für Stoffwechselvorgänge notwendig sind, müssen sie über die Nahrung zugeführt werden. Eine der grundlegenden Aminosäuren ist Taurin, das für die Regulierung des Herzschlags und des neuronalen Netzwerks verantwortlich ist.

    Da das überschüssige Taurin vom Stoffwechsel der Katze ausgeschieden wird, besteht keine Gefahr einer Überdosierung. Ein Mangel kann jedoch zu Erblindung, Störungen des Immunsystems oder Herzmuskelsteifheit führen. Die empfohlene Menge liegt zwischen 100 und 200 mg Taurin pro Tag. Aus diesem Grund haben sich viele Katzenliebhaber entschieden, ihr Katzenfutter mit Taurin zu ergänzen.

    Weiterlesen:  Pyrantel für Katzen: Übersicht, Dosierung & Nebenwirkungen - Pet Yolo

    Aber keine Sorge, das meiste hochwertige Katzenfutter enthält bereits viele Mineralstoffe und Vitamine, besonders wenn es als Alleinfuttermittel angeboten wird. Deshalb muss die Ernährung erwachsener und gesunder Katzen nicht immer ergänzt werden.

    PRO PLAN Cat Adult & Senior Natural Defenses

  • Nahrungsergänzungsmittel für ausgewachsene und ältere Katzen
  • Mit Postbiotika: positive funktionelle Bakterien, die die Produktion von Antikörpern fördern können
  • Kann das Immunsystem gegen tägliche Umweltstressoren unterstützen
  • Keine künstlichen Farb- oder Konservierungsstoffe und kein Zuckerzusatz
  • Von Tierärzten entwickelt
  • Hat Ihre Katze besondere Bedürfnisse oder möchten Sie auf Nummer sicher gehen? Betreten Sie unseren Shop: Nahrungsergänzungsmittel für Katzen

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert