Sollten Sie streunende oder wilde Katzen füttern?

AdobeStock 180749886

Sollten Sie streunende oder wilde Katzen füttern? Das ist eine gute Frage, aber die Antwort ist nicht immer schwarz auf weiß. In manchen Gegenden gibt es Gesetze und Verordnungen über die Fütterung streunender oder wilder Katzen – wenn Sie die Katze füttern, gehört sie Ihnen. Einige Gebiete verhängen sogar Geldstrafen oder andere Strafen für das Füttern von streunenden oder wilden Katzen.

Bevor Sie entscheiden, ob Sie die Katze füttern oder nicht, ist es wichtig zu beachten, dass es Unterschiede zwischen streunenden und wilden Katzen gibt. Eine streunende Katze ist eine Katze, die zuvor ein Zuhause hatte. Die Katze ist entweder ausgezogen, hat sich verirrt oder wurde abgegeben. Streunende Katzen sind mit Menschen vertraut und können freundlich sein. Eine wilde Katze ist jedoch eine Katze, die noch nie ein Zuhause hatte. Eine wilde Katze wird eher aus einer wilden Linie oder Kolonie geboren und gezüchtet. Wilde Katzen werden mit Menschen nicht vertraut sein, außer etwas, vor dem sie vorsichtig sein müssen, und als potenzielle Nahrungsquelle.

Streunende Katzen können freundlich sein und dich um Futter oder Aufmerksamkeit bitten, oder sie sind zu ängstlich, um dich an sich heranzulassen. Wenn Sie ihnen jedoch das Essen hinstellen, werden sie normalerweise sofort essen. Sie sollten immer vorsichtig sein, da Sie nicht wissen, wie die Katze reagieren wird.

Wilde Katzen kommen vielleicht auf dich zu, wenn sie extrem hungrig sind, aber sie fressen das Futter, das du ihnen gegeben hast, erst, wenn du weggegangen bist. Wenn Sie eine Katze mehrere Tage gefüttert haben und sich der Katze immer noch nicht nähern oder sie berühren können, ist sie wahrscheinlich verwildert. Versuche nicht, mit einer wilden Katze umzugehen. Die meisten Wildkatzen können nicht adoptiert werden, weil sie einfach zu viel Angst vor Menschen haben.

Eine streunende Katze zu füttern hat Vor- und Nachteile. Wenn Sie sich entscheiden, eine streunende Katze zu füttern, haben Sie viele Möglichkeiten. Sie würden wahrscheinlich Trocken- oder Dosenfutter für Katzen oder leckeren Thunfisch genießen. Geben Sie der Katze außerdem viel frisches Wasser.

Was tun mit einer streunenden Katze?

Wenn Sie eine streunende Katze gefunden haben, haben Sie viele Möglichkeiten.

  • Sie können sich entscheiden, die Katze zu behalten, was erfordert, dass Sie die Katze zu einer angemessenen tierärztlichen Versorgung bringen.
  • Sie können die Katze Trap-Neuter-Return (TNR) machen. Dadurch wird sichergestellt, dass die Katze nicht zur ständig wachsenden Streuner- und Wildkatzenpopulation beitragen kann.
  • Sie können ein geeignetes Zuhause für die Katze finden. Möglicherweise haben Sie mehr Glück bei der Unterbringung der Katze, nachdem Sie sie zur Impfung, Entwurmung, Flohbehandlung und Kastration oder Kastration gebracht haben.
  • Sie können die Katze in ein Tierheim oder eine Humane Society bringen, wo sie zur Adoption freigegeben wird.
Weiterlesen:  17 Anzeichen von Katzenkrebs

Wenn Sie eine streunende oder verwilderte Katze finden, ist es eine gute Idee, sich an örtliche Tierheime in Ihrer Nähe zu wenden. Wenn sie nicht auf Ihre Situation reagieren können oder wollen, suchen Sie nach Gruppen, die mit wilden Katzenpopulationen umgehen. Wenn Ihnen keine dieser Ressourcen zur Verfügung steht, können Sie entscheiden, dass Sie Ihre eigene wilde Kolonie verwalten möchten.

Wenn Sie sich entscheiden, eine streunende oder wilde Katze auf Ihrem Grundstück zu füttern, kann dies möglicherweise Ihre eigene Katze verärgern. Indem Sie die streunende Katze füttern, laden Sie im Wesentlichen einen Eindringling in das Territorium Ihrer Katze ein und geben ihm einen guten Grund, immer wieder zurückzukommen. Sie sollten die Auswirkungen berücksichtigen, die das Füttern eines Streuners auf das Glück Ihrer eigenen Katze haben wird, bevor Sie sich entscheiden, sie zu füttern. Wenn Ihre Katze von der streunenden Katze nicht gestört zu werden scheint, stellt sie möglicherweise kein solches Problem dar.

Um mehr über streunende Katzen zu erfahren, lesen Sie den Artikel Überraschungsbesucher: Was mit einer streunenden Katze zu tun ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert