Warum kneten Katzen ihre Besitzer (laut Tierärzten) – Pet Yolo

Cats Knead Their Owners

Katzen sind berüchtigt dafür, störrisch, distanziert und manchmal einfach nur komisch zu sein. Sie zeigen eine Vielzahl von Verhaltensweisen, die für uns Katzenbesitzer nicht immer sinnvoll sind, aber wir lieben sie trotzdem.

Obwohl jede Katze anders ist, zeigen die meisten irgendwann ein Knetverhalten. Manchmal kneten sie ihr Bett, bevor sie sich hinlegen, oder kneten ihren Katzenfreund während der Fellpflege. Wenn Sie Glück haben, werden Sie vielleicht sogar selbst geknetet!

Wie bei vielen Katzenverhalten weiß niemand genau, warum Katzen kneten, aber es gibt einige Theorien.

Was ist Katzenkneten?

Kneten ist eine sich wiederholende, rhythmische Bewegung, bei der Katzen ihre Pfoten abwechselnd in eine weiche Oberfläche hinein und wieder heraus drücken. Katzen kneten gerne auf weichen Oberflächen wie Decken, Kissen, Plüschteppichen, dem Schoß einer Person oder einer Couch.

Die meisten Katzen kneten gerne, was dem Akt einer Person ähnelt, die Teig knetet. Daher wird das Kneten von Katzen oft als „Kekse backen“ bezeichnet.

Einige Katzen werden ihre Krallen beim Kneten ausfahren und wieder einziehen, während andere ihre Krallen beim Kneten vollständig eingezogen lassen. Einige Katzen verwenden zum Kneten nur die Vorderpfoten, während andere alle vier Pfoten verwenden.

Das Kneten ist entzückend und faszinierend anzusehen. Außerdem können Katzen entspannt werden, wenn ihre Kiefer schlaff werden und sie anfangen zu sabbern. Stell dir das vor!

Warum kneten Katzen?

Kneten ist ein instinktives Verhalten bei Katzen, das kurz nach der Geburt beginnt. Obwohl der genaue Grund für das Kneten unbekannt ist, haben Tierexperten einige Theorien.

Katzenkneten kann aus folgenden Gründen auftreten:

  • Zur Anregung des Milchflusses beim Stillen
  • Um die Muskeln nach einem Nickerchen zu dehnen
  • Zur Entspannung nach einer stressigen Situation
  • Paarungsbereitschaft anzeigen
  • Um das Revier dieser Katze zu markieren
  • Um einen Raum vor dem Schlafen oder der Geburt vorzubereiten
Weiterlesen:  Klicker-Training für Ihre Katze

Einige Tierexperten vermuten, dass das Verhalten des Knetens bei wilden weiblichen Katzen begann – dass das Kneten beim Vorbereiten von Nestern zwischen hohem Gras und Blättern vor der Geburt oder zum Ausruhen nach einem Jagdtag beteiligt war.

Heute kann man Katzen beim Kneten beobachten, kurz bevor sie sich schlafen legen.

Ein weiterer möglicher Grund für das Kneten hat mit dem Revierverhalten zu tun. Katzen haben Duftdrüsen in ihren Pfoten, also überträgt das Kneten einen Teil des persönlichen Geruchs der Katze auf den Bereich, den sie kneten, und markiert ihn effektiv als ihr „Revier“.

Warum kneten Katzen ihre Besitzer?

Nicht alle Katzen sind der Kuscheltyp, aber diejenigen, die es sind, findet man oft zusammengerollt auf dem Schoß ihres Besitzers. Wenn Sie eine Schoßkatze haben, haben Sie wahrscheinlich das Kneten aus nächster Nähe und persönlich erlebt. Wenn Ihre Katze beim Kneten jedoch gerne ihre Krallen ausfährt, könnte dieses entzückende Verhalten für Sie unangenehm oder sogar schmerzhaft werden.

Also, warum kneten Katzen und Kätzchen ihre Besitzer?

Eine Theorie geht auf die Idee der territorialen Markierung zurück. Einige Katzen bilden enge Bindungen zu ihren Besitzern und können ihnen gegenüber ziemlich territorial werden. Wenn das nach Ihrer Katze klingt, knetet sie möglicherweise, um ihren Duft auf Sie freizusetzen, und markiert Sie als das Revier der Katze.

Eine Katze kann ihren Besitzer auch kneten, wenn der Besitzer etwas Weiches trägt, wie ein Sweatshirt, einen Wollschal oder einen anderen weichen und geschmeidigen Stoff. Diese Arten von Materialien sind großartige Schlafoberflächen. Genauso wie Sie Ihre Kissen und Decken vor dem Schlafengehen auflockern würden, tun Katzen dasselbe, indem sie kneten.

Einige vermuten, dass Katzen ihre Besitzer in Erinnerung an ihre Tage als Kätzchen kneten. Ihr Schoß ist genauso warm wie der Bauch ihrer Mutter, sodass Ihre erwachsene Katze Sie kneten könnte, um den Komfort und die Sicherheit der Zeit, die sie beim Stillen verbracht haben, noch einmal zu erleben. Durch das Kneten wird die Milchproduktion aus der Zitze der Mutter angeregt.

Wie können Sie Ihre Katze vom Kneten abhalten?

Viele der Verhaltensweisen, mit denen Katzenbesitzer Probleme haben, sind tatsächlich im evolutionären Instinkt verwurzelt. Wir verstehen vielleicht nicht, warum Katzen bestimmte Verhaltensweisen zeigen, aber wir wissen, dass sie natürlich sind, weil wir sie bei den Wildkatzen sehen können, aus denen sich Hauskatzen entwickelt haben.

Weiterlesen:  Wie alt ist meine Katze? | Gesundheit und Pflege von Katzen | Pet Yolo

Einige vermuten, dass eine Katze, die ihren Besitzer knetet, ein Zeichen von Zuneigung und Schmeichelei ist. Die Katze sagt im Grunde, dass sie dich wirklich liebt und deine Gesellschaft genießt. Trotzdem kann das Kneten lästig oder sogar lästig werden, wenn Ihre Katze Sie die ganze Zeit kneten möchte.

Es besteht auch die Möglichkeit, dass das Kneten schmerzhaft werden kann, wenn Ihre Katze ihre Krallen nicht einzieht.

Also, wie halten Sie Ihre Katze vom Kneten ab?

Hier sind ein paar Tipps:

  • Wenn Sie nicht möchten, dass Ihre Katze auf Ihnen oder auf den Möbeln knetet, versuchen Sie, sie vorsichtig hochzuheben und auf eine andere Oberfläche zu legen, z. B. ihr eigenes Bett oder eine weiche Decke.
  • Sie können das Verhalten Ihrer Katze lenken, indem Sie sie mit einem Spielzeug oder einem Leckerli ablenken. Wenn Ihre Katze zu kneten beginnt, bieten Sie das Leckerli oder Spielzeug an – schließlich sollte Ihre Katze anfangen, das neue Verhalten zu bevorzugen.
  • Halten Sie die Krallen Ihrer Katze kurz, um zu verhindern, dass sie sich an der Kleidung festhakt oder Sie verletzt. Idealerweise sollten Sie die Krallen Ihrer Katze alle 10 bis 14 Tage kürzen.
  • Versuchen Sie es mit Pheromonspray oder Feliway-Produkten, um Ihre Katze zum Kneten auf anderen geeigneteren Oberflächen zu animieren.
  • Halten Sie eine dicke Decke bereit und legen Sie sie auf Ihren Schoß, wenn Sie sich hinsetzen, damit Ihre Katze die Decke sicher durchkneten kann, ohne Sie zu verletzen.

Es ist wichtig, dass Sie Ihre Katze niemals für das Kneten bestrafen. Kneten ist ein instinktives Verhalten für Katzen, also lassen Sie Ihre Katze in Ruhe kneten und versuchen, es zu genießen, es sei denn, das Knetverhalten ist wirklich störend.

Relevante Artikel:

  • Spielen oder kämpfen meine Katzen?
  • Warum putzen sich Katzen gegenseitig? Gründe, warum Katzen sich sozial pflegen
  • So verhindern Sie, dass Ihre Katze Möbel zerkratzt
Weiterlesen:  Was frisst ein Wal? Wissen Sie alles über Ihre Ernährung

Häufig gestellte Fragen

Ist das Kneten meiner Katze normal?

Ja, Kneten ist ein natürliches Verhalten von Katzen. Obwohl wir vielleicht nicht genau wissen, warum sie es tun, ist es ein Verhalten, das wir bei Wildkatzen beobachten, was darauf hindeutet, dass Hauskatzen den Instinkt von ihren wilden Vorfahren geerbt haben.

Ist das Kneten der Katze ein Zeichen der Zuneigung?

Einige Tierexperten schlagen vor, dass eine Katze, die ihren Besitzer knetet, ein Zeichen der Zuneigung ist. Wenn Ihre Katze ruhig und zufrieden zu sein scheint, während sie Sie knetet, kann das wahr sein!

Wie verhindere ich, dass eine Katze knetet?

Bestrafen Sie Ihre Katze niemals für das Kneten. Stattdessen können Sie Maßnahmen ergreifen, um zu verhindern, dass das Kneten Sie verletzt oder Ihre Möbel beschädigt, oder Sie können die Aufmerksamkeit Ihrer Katze mit Spielzeug oder Leckereien umlenken, um sie zu entmutigen.

Warum kneten Katzen deinen Bauch?

Wie bei vielen Verhaltensfragen ist es schwierig, auf diese Frage eine eindeutige Antwort zu geben. Wenn Ihre Katze eher Ihren Bauch als andere Teile Ihres Körpers knetet, stehen die Chancen gut, dass sie dessen Wärme und Weichheit mag. Seien Sie nicht beleidigt – Ihre Katze fühlt sich wohl und sicher, wenn sie … naja … Ihren Teig knetet!

Warum kneten und schnurren Katzen?

Sowohl Kneten als auch Schnurren sind Verhaltensweisen, die mit Gefühlen von Komfort, Sicherheit und Wohlbefinden verbunden sind. Es ist natürlich, dass sie oft gleichzeitig auftreten.

Was gilt als obsessives Kneten bei Katzen?

Ob Kneten obsessiv ist oder nicht, ist eine nuancierte Frage. Besessenes Kneten kann sich als Reaktion auf Stress manifestieren, sodass Sie möglicherweise einen Anstieg des Knetens Ihrer Katze bemerken, der mit anderen Verhaltensänderungen oder einer Veränderung in der Umgebung zusammenfällt.

Warum kneten Katzen vor dem Schlafen?

Katzen kneten normalerweise, wenn sie sich entspannt fühlen, und Entspannung kommt oft vor dem Schlafen.

Warum kneten und beissen Katzen Decken?

Es läuft alles auf instinktives Verhalten hinaus, das im Kätzchenalter verwurzelt ist. Das Knet- und Saugverhalten ahmt nach, was Ihre Katze beim Stillen getan hätte. Es ist eine Form des beruhigenden Verhaltens, das normalerweise bedeutet, dass sich Ihre Katze wohl und sicher fühlt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert