Wie wird man Aquarienschnecken los?

get rid snails aquarium

Jeder, der ein Aquarium besitzt, steht vor dem Problem einer Überpopulation von Schnecken in seinem Becken. Es ist am besten, dies schnell zu tun, bevor sie sich ausbreiten und schwer zu kontrollieren sind.

Wie gelangen sie in Ihr Aquarium und verbreiten sich? Sie können über Pflanzen in Ihr Aquarium gelangen; Die Schnecken können ausgewachsene Schnecken oder in Form von Schneckeneiern sein. Sie können auch mit den darin eingesetzten Fischen in Ihr Aquarium gelangen, da sie beim Fang der Fische im Netz gefangen wurden.

Eine einzige Schnecke reicht aus, um eine große Population zu bilden, da sie sich sehr schnell ausbreitet und es sehr schwer ist, sie vorher zu erkennen.

Schnecken können sich von einer einzelnen Schnecke ausbreiten, da sie zur Fortpflanzung keinen Partner benötigen; Die Schnecke produziert ihre eigenen Eier. Nach einiger Zeit sind die Schnecken geboren und Sie haben das Problem, dass sich zu viele Schnecken in Ihrem Aquarium befinden.

Wenn Sie Kies auf dem Boden des Tanks haben, verstecken sich die Schnecken möglicherweise dort und kommen nur nachts auf der Suche nach Nahrung heraus, also müssen Sie auch diesen reinigen. Ich empfehle Ihnen, Ihr Aquarium und den Kies regelmäßig zu reinigen, um die Ausbreitung von Schnecken zu verhindern.

In diesem Artikel werfen wir einen Blick darauf, wie man die Schnecken im Aquarium loswird. Ich kann Ihnen noch weitere Optionen dafür anbieten, also fangen wir an.

Verwenden Sie Chemikalien, um Schnecken zu töten

Die beste und schnellste Möglichkeit, die ich Ihnen empfehlen kann, ist die Verwendung von Chemikalien, die Schnecken töten. Die beste Chemikalie, die Sie verwenden können, ist Kupfersulfat. Diese Chemikalie tötet Schnecken in Ihrem Aquarium effizient und schnell ab.

Sie müssen jedoch die Anweisungen auf dem Produkt lesen; Ich rate Ihnen nicht, zu viel der Chemikalie auf einmal zuzugeben, da dies anderen Bewohnern Ihres Aquariums, wie Garnelen und Pflanzen, schaden kann. Bei Fisch ist es jedoch in moderaten Mengen meist unbedenklich.

Der Nachteil dieser Methode besteht darin, dass Sie die Leichen der Schnecken aufsammeln müssen, sobald diese gestorben sind, und dass es nach der Verwendung von Kupfersulfat viele Kadaver geben wird. Ansonsten ist diese Option die schnellste und radikalste.

Weiterlesen:  10 orangefarbene Süßwasseraquarienfische (mit Bildern)

Fügen Sie Fische hinzu, die Schnecken fressen

Eine weitere sehr effiziente Möglichkeit besteht darin, Raubfische ins Aquarienwasser zu setzen. Diese Fische fressen die Schnecken in Ihrem Aquarium. Welche Fische Sie zum Fressen Ihrer Schnecken in Ihr Aquarium geben möchten, hängt von der Größe Ihres Aquariums ab.

Wenn Sie ein kleines Aquarium haben, empfehle ich Ihnen, Grünkugelfische, Zwergkettenschmerlen oder Zebras zu kaufen. Diese Fische sind klein, aber sehr effizient, da sie Schneckenhäuser durchbrechen und diese fressen. Wenn Sie Garnelen haben, sollten Sie darauf achten, nicht zu viele dieser Fische in Ihr Aquarium zu setzen, da die Raubfische sie auffressen, sobald die Schnecken verschwunden sind.

Diese Fische eignen sich auch gut für größere Becken, es gibt jedoch einige größere Fische, die nicht für ein kleines Becken geeignet sind. Zu diesen Fischen gehören Clownschmerle und Pictus-Wels.

Benutze Assassinenschnecken

Die ökologischste Variante ist der Einsatz von Killerschnecken. Raubschnecken (Antentome helena) fressen die meisten, wenn nicht alle, Ihrer Aquariumschnecken. Sie erfreuen sich großer Beliebtheit, da sie einfach zu kaufen, sehr angenehm anzusehen und zudem sehr effektiv sind. Sobald sie alle anderen Schnecken in Ihrem Aquarium eliminiert haben, beginnen sie wie alle anderen Schnecken zu fressen, das ist also kein Problem.

Sie sind langsam und neigen dazu, den Tag im Substrat zu verbringen. Sie fressen nachts. Wenn Sie möchten, können Sie Ihre eigene Population von Killerschnecken in einem separaten Aquarium halten, sodass Sie diese hinzufügen können, wenn Ihre Schnecken sterben, und es Ihnen auch hilft, ihre Population zu kontrollieren.

Baue eine Schneckenfalle

Dies ist eine Sache, die Sie selbst tun können. Aber wenn Sie nicht dieser Typ Mensch sind, können Sie jederzeit Schneckenfallen in Zoohandlungen oder online kaufen.

Sie können jedoch auch eine ganz einfache Falle selbst bauen. Geben Sie einfach ein großes Stück Salat in den Tank und lassen Sie es über Nacht stehen. Am Morgen werden Sie auf dem Salatstück eine große Anzahl Schnecken finden, die Sie sofort loswerden können. Um optimale Ergebnisse zu erzielen, sollten Sie dies einige Nächte hintereinander tun.

Die andere Möglichkeit besteht darin, die Fallen zu kaufen. Diese Fallen verströmen einen besonderen Geruch, der die Schnecken anlockt; Diese bleiben dann in der Falle hängen. Diese Option hört sich gut an, aber die Sache mit den Fallen ist, dass Sie konsequent bleiben und die Fallen an mehreren Abenden hintereinander aufstellen müssen, um die besten Ergebnisse zu erzielen.

Weiterlesen:  Caridina mariae | Pet Yolo

Diese Option ist vielleicht die natürlichste, aber wenn Sie eine große Anzahl Schnecken in kurzer Zeit beseitigen müssen, ist es vielleicht am besten, andere Optionen in Betracht zu ziehen. Die Verwendung von Schneckenfallen ist die beste Möglichkeit, das Aquarium regelmäßig zu reinigen und auch die Schneckenpopulation in Ihrem Aquarium zu kontrollieren.

Prävention ist der Schlüssel

Der beste Weg, eine unkontrollierte Schneckenpopulation in Ihrem Aquarium zu vermeiden, besteht darin, ihre Ausbreitung von vornherein zu verhindern. Hier gebe ich Ihnen die besten Tipps, um die Ausbreitung der Schnecken zu verhindern und die Schneckenpopulation unter Kontrolle zu halten.

Der beste Tipp, den ich Ihnen geben kann, ist, jeden Artikel, den Sie kaufen, gründlich zu prüfen, bevor Sie ihn in Ihr Aquarium geben. Auf diese Weise gelangen Schneckeneier in Ihr Aquarium, ohne es zu merken. Schneckeneier finden sich auf gekaufter Aquarienausrüstung wie Pflanzen, Dekoration und Kies, der aus einem anderen Aquarium transportiert wird.

Auch wenn Sie Fisch kaufen, können die Eier mit dem Fisch selbst geliefert werden, da Eier in Netzen mit dem Fisch oder im Fischbeutel selbst gefangen werden. Daher ist es am besten, wenn Sie jeden Artikel, den Sie kaufen, gründlich prüfen und reinigen. Wenn Sie Pflanzen kaufen, ist es möglicherweise eine gute Idee, sie für einige Zeit unter Quarantäne zu stellen.

Sie können dies tun, indem Sie die Pflanzen einen Tag lang in eine Bleichlösung oder entchlortes Wasser legen, sie abspülen und sie dann etwa eine Woche lang in einen leeren Tank (natürlich gefüllt mit Wasser) stellen. Dadurch wird verhindert, dass Eier oder andere unerwünschte Dinge in Ihr Aquarium gelangen.

Eine weitere Möglichkeit, eine schnelle Ausbreitung von Schnecken zu verhindern, besteht darin, die Nährstoffzufuhr zu begrenzen. Vermeiden Sie eine Überfütterung. Halten Sie außerdem den Tank und das Wasser stets sauber.

Vorteile von Aquariumschnecken

Auch wenn Sie es nicht schaffen, alle Schnecken in Ihrem Aquarium loszuwerden, kann es von Vorteil sein, einige Schnecken zu behalten. Sie haben einige Vorteile, wenn man ihre Population in kleinen Mengen halten kann.

Erstens sind Schnecken gute natürliche Reiniger für Ihr Aquarium; Sie ernähren sich von Futterresten, die im Bodengrund vergraben sind, sie ernähren sich von toten Fischen (falls vorhanden), Fischkot, sie ernähren sich auch von Schleim im Wasser und den faulen Pflanzenteilen, sie reinigen auch Beckenwände, indem sie Fell darauf fressen .

Weiterlesen:  Wie sieht Ick bei einem Kampffisch aus?

Eine weitere Möglichkeit, wie Schnecken in Ihrem Aquarium tatsächlich Ihre Freunde sein können, besteht darin, dass sie natürliche Indikatoren für die Wasserqualität sind. Ihr Verhalten ist ein wichtiger Indikator, der Ihnen zeigen kann, ob Ihr Wasser sauber ist. Wenn Sie nicht viele Schnecken haben, ist Ihr Wasser wahrscheinlich nicht sehr sauber.

Ein kleiner (oder für manche ein großer) Faktor beim Besitz von Schnecken ist, dass sie schön anzusehen sind und den Lebensraum in Ihrem Aquarium beleben und ihn schöner machen können. Dies ist jedoch nur ein ästhetischer Faktor und kann für einige wichtiger sein als für andere.

Abschluss

Zu viele Schnecken in Ihrem Aquarium zu haben, kann ein Problem für Sie sein. Es gibt jedoch viele Möglichkeiten, die Anzahl der Schnecken in Ihrem Aquarium zu begrenzen.

Der radikalste und schnellste Weg ist die chemische Ausrottung der Schnecken. Dadurch werden die meisten Schnecken entfernt, aber Sie sollten vorsichtig sein, wie viele Chemikalien Sie in Ihr Aquarium geben, um den Fischen nicht zu schaden.

Sie können auch darüber nachdenken, Raubfische zu kaufen, die Ihre Schnecken fressen. Dies hängt von der Größe Ihres Aquariums ab. Eine andere Möglichkeit, die Schnecken zu töten, besteht darin, Killerschnecken einzusetzen, die andere Schnecken fressen. Wenn Sie ein Heimwerkertyp sind, können Sie auch Schneckenfallen bauen.

Der beste Rat, den ich Ihnen geben kann, ist, eine Kombination aller oben genannten Optionen zu verwenden. Wenn eines nicht funktioniert, versuchen Sie es mit einem anderen und überzeugen Sie sich selbst. Ich kann auch nicht genug betonen, wie wichtig es ist, dass Sie verhindern, dass Schnecken in Ihr Aquarium gelangen, indem Sie die Pflanzen reinigen und unter Quarantäne stellen, bevor Sie sie in Ihr Aquarium setzen.

Wenn Sie die Anzahl der Schnecken in Ihrem Aquarium kontrollieren können, können sie von Ihrem Feind zu Ihren Freunden werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert