6 Schritte zum Frühjahrsputz Ihres Hundes

9780 dogs

Könnte Ihr Hund einen Frühjahrsputz vertragen?

Ob die ersten Blumen der Saison, wärmeres Wetter oder mehr Sonnenlicht Sie inspirieren, vergessen Sie Ihre Haustiere nicht, wenn Sie nach einem langen Winter aufräumen, schnitzen und das Haus aufräumen.

Ein gutes, langes Bad für Ihren Hund

Vielleicht schaffen Sie, wie ich, bei kaltem Wetter nur kurze Bäder oder schnelles Abwischen. Wenn ja, nehmen Sie sich Zeit, um Ihren Haustieren ein gutes, langes Bad zu geben – mit Ihrer bevorzugten Methode. Zum Beispiel bade ich meinen Border Collie (ca. 35 Pfund) in der Dusche. Für meinen großen Hund (ca. 60 Kilo) wäre das eine Katastrophe. Stattdessen verwenden wir ein paar Fünf-Gallonen-Eimer mit warmem Wasser und Kannen, um ihn einzuweichen und abzuspülen.

Wenn Sie Ihr Haustier noch nicht vollständig bis auf die Haut durchnässt haben (hart bei Rassen mit dichtem Fell), ist es jetzt an der Zeit. Ich persönlich bürste meine Hunde nach dem Trocknen, aber ich konnte mich davon überzeugen, dass das Bürsten vor dem Baden auch Sinn macht.

Wischen Sie diese Ohren aus

Ich reinige die Ohren meiner Hunde einmal pro Woche, weil sie beide große, abstehende Ohren haben und der Winterwind viel Dreck hineinbläst. Trotzdem ist es eine gute Frühjahrsputzaufgabe, wenn Sie es nicht oft tun.

Stecken Sie niemals etwas in den Gehörgang Ihres Haustieres, aber Sie können einen rezeptfreien Ohrenreiniger verwenden, um Schmutz zu lösen, damit Sie ihn mit einem Wattebausch, einem Taschentuch oder einem feuchten Tuch wegwischen können.

Überprüfen Sie die unteren Regionen

Vertrau mir. Niemand möchte am Hintern seines Haustieres herumstöbern, aber es ist wichtig, einen kurzen Blick darauf zu werfen, um sicherzustellen, dass alles in Ordnung aussieht, sauber ist und keine Anzeichen von Problemen aufweist (Schwellungen, unangenehmer Geruch, Ausfluss).

Befreien Sie sich von Eye „Goobers“

Sie können auch ein warmes, feuchtes Tuch verwenden, um die Augen Ihres Haustieres abzuwischen und Tränenflecken und alle Rückstände zu entfernen – bei uns Augen-„Goobers“ genannt.

Überprüfen Sie die Pads auf Risse

Achten Sie darauf, die Füße Ihres Haustieres auf winterliche Risse und Abschürfungen zu überprüfen. Schnee, Eis, geschmolzene Gehwege und andere Gefahren bei kaltem Wetter können die Füße Ihres Haustieres stark strapazieren. Bevor Sie Ihr Haustier in diesem Frühjahr auf Wanderungen bei warmem Wetter mitnehmen, überprüfen Sie seine Füße und Ballen auf Verletzungen.

Zehennägel schneiden

Ich scherze oft, dass mein erster Hund eine Anästhesie benötigte, um sich die Krallen schneiden zu lassen. Unser derzeit ältester Hund verträgt es, aber der Vorgang erfordert einen Maulkorb und viel Käse oder Leber. Als mein Jüngster ein Welpe war, schwor ich mir, dass ich weder sie noch mich diesem Drama aussetzen würde. Seit sie zum ersten Mal adoptiert wurde, habe ich einmal pro Woche nur das kleinste Stück von jedem Zehennagel abgeschnitten. Ernsthaft.

Ja, ich schneide sie manchmal zu kurz, aber meistens macht es so viel einfacher, wenn ich es so oft mache und nur ein kleines bisschen nehme. Auch sie bekommt für jeden Zehennagel eine Futterbelohnung, aber es gibt nicht viel Aufhebens. Es dauert nicht lange und sie braucht weder ein Beruhigungsmittel noch einen Maulkorb.

Ein erfahrenerer Hunderettungsfreund riet mir, die Nägel in einem solchen Winkel zu schneiden (), um das schnelle zu vermeiden und die Nägel zu ermutigen, sich unten besser abzunutzen. Ich kenne einige Leute, die auf einen Nagelschleifer schwören, aber ich habe mich nie getraut, einen auszuprobieren. Weitere Tipps zum Schneiden von Zehennägeln finden Sie hier.

Ich hoffe, diese Tipps helfen Ihrem Hund, sich auf den Frühling vorzubereiten.

Weiterlesen:  Therapiehunde | Pet Yolo Hundemagazin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert