7 schwanzlose Katzenrassen, die perfekte Begleiter abgeben

tailless cat feature compressed

Wenn es um Katzen geht, sind sie oft leicht an ihrem Schwanz zu erkennen. Maine Coons sind bekannt für ihre super flauschigen Schwänze, und Siamkatzen sind auch für ihre langen, sehnigen Schwänze bekannt. Aber was ist mit Katzenrassen, die keinen Schwanz haben?

Vielleicht kennen Sie die erste auf dieser Liste, aber es gibt tatsächlich mehrere Katzenrassen ohne Schwanz.

Und es ist wichtig zu beachten, dass alle existierenden schwanzlosen Katzenrassen Schwänze haben, die aufgrund natürlich vorkommender genetischer Mutationen nicht vorhanden sind. Lesen Sie weiter, um sieben schwanzlose Katzenrassen zu entdecken, von denen Sie vielleicht noch nichts gewusst haben …

#1 Mann

Die Manx-Katze stammt von der Isle of Man in Großbritannien und wird von vielen Katzenliebhabern auf der ganzen Welt geliebt. Manx-Katzen sind schwanzlos, aber es gibt vier verschiedene Variationen, wenn es um Manx-Katzenschwänze geht.

VCA Hospitals teilt dies mit: Die Schwanztypen reichen von rumpy (keine stehenden Wirbel) über rumpy riser (kurzer, sichtbarer Schwanz) (kurze Beule), stumpy (kurzer Schwanz), longy (normal langer Schwanz mit stumpfem Ende) bis hin zu vollem Schwanz (voller Federschwanz).

Manx-Katzen sind bekannt für ihre gesellige, hundeartige Natur und Menschenliebe. Und wenn Sie jemals das Vergnügen hatten, einen in Ihrem Leben zu behalten, dann können Sie das sicherlich bestätigen! Leider sind Manx-Katzen anfällig für die Entwicklung des Manx-Syndroms und Spina Bifida, aber bei gesunden Manx-Katzen scheint ihr fehlender Schwanz ihr Gleichgewicht überhaupt nicht zu beeinträchtigen.

Weiterlesen:  Nass- oder Trockenfutter für Katzen: Was ist besser für Katzen? - Pet Yolo

Möchten Sie eine lustige kleine Katzen-Trivia-Fakt über Manx-Katzen lernen? Es wurde gemunkelt, dass eine Manx-Katze an Bord der Arche Noah war und dass ihr Schwanz fehlte, weil Noah versehentlich eine Tür geschlossen hatte.

#2 Cymrik

Diese entzückende schwanzlose Katzenrasse mit rundem Gesicht ist technisch gesehen eine langhaarige Manx-Katze. Sie haben einen einzigartigen Gang, der sie wie einen Ball erscheinen lässt, wenn sie in Ihrem Haus herumlaufen.

Diese verspielten Katzen haben einen langen Doppelmantel, der dick und dicht ist und routinemäßiges Bürsten erfordert.

Die Manx-Katze ist leicht an ihrem runden Aussehen zu erkennen, und mit all dem herrlichen Flaum auf der Cymric ist ihre Rundung noch ausgeprägter. Diese runden Kätzchen haben runde Pupillen, Köpfe und sogar Rundungen um ihre Schnurrhaarpolster – und vergessen Sie nicht ihren kostbaren kleinen runden Hintern. Es ist fast wie ihre purrfect kleinen Hasenkatzen!

#3 Pixie-Bob

Die Katzenrasse Pixie Bob sieht vielleicht etwas wild aus, aber trotz dieses Rotluchs-Aussehens besitzen sie keine nennenswerte Wildkatzen-DNA. Wie ihre Wildkatzen-Cousins ​​hat diese domestizierte schwanzlose Katzenrasse einen Bob-förmigen Schwanz (was ihren Rassennamen leicht erklärt).

Was noch cooler an diesen großen und verantwortungsbewussten Katzen ist, ist, dass viele reinrassige Pixie-Bob-Katzen Luchs-ähnliche Büschel an den Ohren und „Hammelkotelett“-Flusen um ihre Wangen haben. Für Pixie-Bob-Katzen, die in Katzenausstellungen gezeigt werden, ist es erforderlich, dass ihre Schwänze von der Basis bis zur Spitze zwischen 2 und 4 Zoll lang sind.

#4 Japanischer Bobtail

Die japanische Bobtail-Katze ist eine seltene und zierliche Katze, die verspielt ist, Wasser liebt und von Katzenkennern leicht zu erkennen ist. Diese süßen und oft kalikofarbenen und seltsamäugigen Kätzchen können sowohl lange als auch kurze Haare haben, und beide sind gleichermaßen süß und schwanzlos.

Für diese schwanzlose Katzenrasse auf unserer Liste hat ihr Schwanz eine einzigartige Form, da er eher wie ein Kaninchenschwanz als wie der verkürzte Schwanz einer Katze aussieht.

Weiterlesen:  Therapiehunde zum Lesen: Stärkung des Vertrauens in die Alphabetisierung

Eine lustige kleine Tatsache über japanische Bobtail-Katzen: Im 16. Jahrhundert beschäftigten Mönche diese geschickten Jäger, um Ungeziefer zu fangen, damit sie ihre kostbaren Seidenraupenställe schützen und erhalten konnten.

#5 Amerikanische Bobtail-Katze

Als relativ ungewöhnliche Katzenrasse definiert, besitzen amerikanische Bobtail-Katzen definitiv ein wildes Aussehen, obwohl sie nur Hauskatzen-DNA haben. Ihr größerer Körperbau und ihr natürlich geschwungener Schwanz stechen in der Abteilung für Katzen-Looks hervor, und sie haben sogar längere Hinterbeine, die sie noch cooler aussehen lassen.

Kombinieren Sie diese einzigartigen Merkmale mit ihren charmanten Persönlichkeiten, und Sie haben eine schwanzlose Katzenrasse, die Ihre BFF für alle neun Leben leicht machen kann. Noch beeindruckender an dieser schwanzlosen Katzenrasse ist ihre Herkunftsgeschichte.

Der Legende nach entstand die Rasse, als in einem Motel in Arizona ein kurzschwänziger Kater namens Yodie entdeckt wurde. Angeblich wurde die schwanzlose Katze, die später zum Gründervater der Rasse wurde, von einem Kind aus einem nahe gelegenen Indianerreservat dort ausgesetzt.

#6 Kurilische Bobtail-Katze

Die Kurilische Bobtail stammt aus Russland und ist bekannt für ihren Wildkatzen-Look und ihren absolut entzückenden „Pom Pom“-Schwanz. Diese natürlich vorkommende schwanzlose Katzenrasse stammt von den Kurilen in Russland, daher ihr Name; Es wird auch angenommen, dass sie auf der russischen Halbinsel Kamtschatka und der Insel Sachalin beheimatet sind.

Für die Kurilian Bobtail sind sie energisch und verspielt und sorgen für entzückende Katzen, die Sie in Ihrem Zuhause halten können. Ihre Schwänze können von ultrakurz bis kurz reichen, und keine zwei Schwänze werden jemals identisch sein, wenn es um die Kurilian Bobtail-Katze geht.

Weiterlesen:  Katzen trinken Milch: Tatsache oder Fiktion?

Möchten Sie eine interessante Tatsache über die Kurilian Bobtail-Katze erfahren? Es wird gesagt, dass diese Katzen ausgezeichnete Schwimmer sind, und das können sie ihrem großen Körperbau, ihrer Herkunft von der Insel und ihren langen Hinterbeinen verdanken!

#7 Highlander-Katze

Rasseübersicht

  • HERKUNFT: Ostküste der Vereinigten Staaten
  • HÖHE: 14″- 16″
  • GEWICHT VON ERWACHSENEN: 15-20 Pfund
  • LEBENSDAUER: 10-15 Jahre

Die Highlander-Katze, die manchmal auch als Highlander-Luchs bezeichnet wird, hat ein sehr einzigartiges Aussehen. Diese Katzen haben Ohren, die sich nach hinten kräuseln, können entweder mit langem oder kurzem Fell kommen, und fast alle Highlander-Katzen haben verkürzte Schwänze.

Diese relativ neue und seltene Katzenrasse entstand 1993, als der Züchter Joe Childers eine Jungle Curl-Katze mit einem Wüstenluchs kreuzte. Für diese schwanzlose Katzenrasse können manchmal in dieser Rasse geborene Kätzchen tatsächlich lange Schwänze und gerade Ohren haben.

Diese Katzen sind groß und vielen als die sanften Riesen der Katzenwelt bekannt, wobei einige männliche Katzen der Rasse 20 Pfund auf die Waage bringen. Und wenn es um diese schwanzlose Katzenrasse auf unserer Liste geht, handelt es sich oft um Polydaktylkatzen!

Nachdem Sie nun alles über Katzenrassen ohne Schwänze gelernt haben, sehen Sie sich diesen nächsten Artikel hier auf Pet Yolo an, um Katzenrassen mit den coolsten Streifen zu entdecken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert