Dürfen Katzen Steak essen? – Pet Yolo

cat and steak

Katzenbesitzer wissen, dass die richtige Ernährung für die Gesundheit und das Wohlbefinden unserer Katze unerlässlich ist.

Häufiger kann die Auswahl des richtigen Katzenfutters bei so vielen Marken und Arten überwältigend sein, wenn wir nur eines wollen, das schmackhaft ist und die richtige Anzahl an Nährstoffen liefert, die unsere Katze benötigt. Eine häufig gestellte Frage in vielen Tierarztpraxen ist, ob Ihre Katze Fleisch (vor allem rohes Fleisch) essen darf und soll.

Nun, Sie sollten immer daran denken, dass Ihre Katze von einer rohen und vor allem frischen Ernährung profitieren wird. Im Gegensatz zu Hunden sind Hauskatzen nichts anderes als frisches Fleisch gewöhnt. Katzen sind obligatorische Fleischfresser, also müssen sie Fleisch essen.

Daher ist die Fütterung Ihrer Katze mit Steak als Teil ihrer Ernährung eines der besten Dinge, die Sie für sie tun können.

Kurzübersicht: Können Katzen Steak essen?

Giftig: Nein Häufig Allergen: Nein Artgerecht: Nein Wie oft füttern: Gelegentlich Wie viel füttern: Ergänzend

Zusammenfassung des Inhalts

Ihre Katze kann Steak in Maßen essen. Tatsächlich ist rotes Fleisch eine der sichersten Fleischsorten für Ihren pelzigen Freund. Abgesehen von Fett auf dem Steak, geben Sie Ihrer Katze kein Steak, das viel Salz oder Gewürze wie Zwiebeln und Knoblauch enthält.

Dürfen Katzen Steak essen?

Die einfache Antwort auf diese Frage ist ja! Ihre Katze kann Steak in Maßen essen. Tatsächlich ist rotes Fleisch eine der sichersten Fleischsorten für Ihren pelzigen Freund.

Wenn Sie jedoch möchten, dass Ihre Katze gesund, stark und glücklich ist, ist es immer empfehlenswert, eine Kombination aus Fleisch und hochwertigem Katzenfutter zu füttern. Dadurch erhält Ihre Katze alle Nährstoffe, die sie braucht, um gesund zu sein, während Ihr Haustier mit essentiellen Nährstoffen versorgt wird.

Da Katzen Fleischfresser sind, bedeutet dies, dass das Protein, das sie aus dem Tierfleisch erhalten, die einzige Art von Protein ist, die ihren Ernährungsbedarf deckt. Mit anderen Worten, ein hochwertiges Katzenfutter sollte alle richtigen Nährstoffe enthalten, die Ihre Katze benötigt. Um sicherzustellen, dass es geeignet ist, ein neues Futter in die Ernährung Ihrer Katze aufzunehmen, wenden Sie sich immer an Ihren Tierarzt, der alle gesundheitlichen Probleme untersucht, die sie hat.

Was sind die Vorteile für Katzen, die Steak essen?

Steak enthält viele Nährstoffe für eine gesunde Katze, aber es ist wichtig, dass Ihre Katze keine Ernährungsungleichgewichte hat, also ersetzen Sie niemals ihr normales Katzenfutter durch eine reine Steak-Diät. Obwohl Steak gesund für Katzen ist, wird es nicht alle Ernährungsbedürfnisse erfüllen, die ein speziell für Katzen formuliertes Katzenfutter haben.

Wenn Sie erwägen, die Ernährung Ihrer Katze auf ein Vollwertfutter umzustellen, lassen Sie sich bitte zunächst von Ihrem Tierarzt beraten.

Als obligatorische Fleischfresser profitieren Katzen enorm von tierischem Eiweiß. Tatsächlich ist der Körper einer Katze darauf ausgelegt, Lebensmittel zu verarbeiten, die reich an tierischem Eiweiß sind, was einer der Gründe ist, warum ein proteinreiches Steak so gut für Katzen ist.

Eiweiß

Proteine ​​sind essentielle Makronährstoffe, die als Bausteine ​​im Gewebe der Muskeln und Organe aller Tiere wirken. Sie produzieren Energie, wenn sie verdaut werden. Proteine ​​spielen auch eine funktionelle Rolle im Körper, einschließlich Enzyme, Hormone und Antikörper. Diese spielen eine zentrale Rolle und müssen daher regelmäßig durch den Verzehr hochwertiger Lebensmittel wie Steak ersetzt werden.

Bessere Zahngesundheit

Rohe Steakstücke (die billigeren Stücke sind zäher), die Ihre Katze dazu anregen, härter zu kauen, sind gut für die Zähne und das Zahnfleisch.

Gesundes Fell

Einige Besitzer haben festgestellt, dass die Fütterung ihrer Katzen mit Fleisch zu einer besseren Fellqualität führt, was zu weniger Fellverlust und möglicherweise weniger Haarballen führt. Das Fleisch in ihrer Ernährung trägt zu den ungesättigten Fettsäuren Omega 3 und Omega 6 bei, die für einen guten Fellzustand von grundlegender Bedeutung sind.

Energieniveaus

Nach dem Hinzufügen von qualitativ hochwertigem Fleisch zum Katzenfutter bemerken Besitzer, wie viel mehr Energie ihre Katzen haben. Katzen können Proteine ​​verwerten und in ihrer Leber in Energie umwandeln, was wiederum Ihrer Katze helfen kann, Gewicht zu verlieren, falls sie fettleibig ist.

Verbesserte Verdauung

Das Verdauungssystem einer Katze ist an eine fleischbasierte Ernährung angepasst.

Sein Verdauungssystem ist kurz und sauer, was bedeutet, dass sie Nahrung in zwölf Stunden effizient verdauen können, was zu einer besseren Stuhlqualität führt.

Vitaminverbesserung

Wie jedes magere Fleisch hat Steak einen hohen Gehalt an Eisen, Zink und Phosphor sowie Vitamine des B-Komplexes wie Vitamin B6 und Vitamin B12.

Während jede dieser Substanzen zur allgemeinen Gesundheit und zum Wachstum Ihrer Katze beiträgt, erhält Vitamin B12 eine besondere Erwähnung. Vitamin B12 fördert die Gesundheit des Nervensystems, des Verdauungssystems und des Immunsystems Ihrer Katze.

Vitamin B12, auch bekannt als Cobalamin, ist entscheidend für die Gesundheit einer Katze, einschließlich ihres Nervensystems, ihres Immunsystems und ihres Verdauungstrakts. Obwohl Katzen kein eigenes B12 produzieren, können sie dieses Vitamin über ihre Nahrung aufnehmen.

Kranke und ältere Katzen können möglicherweise nicht genug Vitamin B12 aufnehmen, das in ihrer Nahrung enthalten ist. Der Absorptionsprozess ist komplex und erfordert die Arbeit des Dünndarms, der Leber, des Magens und der Bauchspeicheldrüse. Wenn eines dieser Organe nicht richtig funktioniert, wird Ihre Katze weniger Vitamin B12 aufnehmen.

Einige Anzeichen eines Vitamin-B12-Mangels bei Katzen sind Erbrechen, Gewichtsverlust, Lethargie und Durchfall. Wenn Ihre Katze nicht genug absorbiert, können B12-Ergänzungen und ein gut gekochtes mageres Steak, das täglich serviert wird, helfen.

Wenden Sie sich immer an Ihren Tierarzt, bevor Sie Änderungen an der Ernährung vornehmen und bevor Sie Ihrer Katze Nahrungsergänzungsmittel geben.

Gibt es Nachteile beim Füttern von Katzensteaks?

Es ist zwar nichts falsch daran, Ihrer Katze ein Steak als Leckerli oder in Maßen (neben ihrem normalen Katzenfutter) zu geben, aber Sie müssen ein einfaches Steak füttern, das kein Fett oder Knochen enthält.

Beide fleischigen Substanzen können für Katzen gefährlich sein. Fett, sowohl roh als auch ungekocht, kann gesundheitliche Probleme verursachen, darunter Durchfall, Erbrechen und andere Darmbeschwerden.

Darüber hinaus kann zu viel Fett (oder schlimmer noch, Fettabfälle) zu zusätzlichen Gesundheitsproblemen wie Fettleibigkeit und Bauchspeicheldrüsenentzündung führen. Fettleibigkeit führt zu einem erhöhten Risiko für Katzendiabetes.

Normalerweise steigt die Wahrscheinlichkeit von Diabetes und anderen Gesundheitsproblemen, je mehr Gewicht eine Katze trägt.

Katzen können auch an Knochen ersticken und Splitter können sie innerlich schneiden oder Verstopfungen verursachen.

Denken Sie also daran, wenn Sie Ihrer Katze ein Steak geben möchten, ist das in Ordnung, aber würfeln Sie das Steak klein genug, damit Ihre Katze es fressen kann, und suchen Sie nach Knochen!

Abgesehen von Fett auf dem Steak, geben Sie Ihrer Katze kein Steak, das viel Salz oder Gewürze wie Zwiebeln und Knoblauch enthält.

Zwiebeln sind giftig, weil sie Thiosulfat enthalten, das die roten Blutkörperchen einer Katze schädigen kann. Dieses Gemüse ist in allen Formen giftig, von roh bis gekocht und sogar Zwiebelpulver.

Sie können fragen, ob Katzen rohes Steak essen können. Wenn Sie sich dafür entscheiden, Ihrer Katze rohes Steak zu geben, ist es ratsam, eine Diät von einer angesehenen Marke oder eine, die von einem tierärztlichen Ernährungsberater zusammengestellt wurde, zu finden. Achten Sie immer auf die richtige Zubereitung und treffen Sie immer Hygienevorkehrungen.

Häufig gestellte Fragen

Wie viel Steak kann ich meiner Katze geben?

Es gibt Richtlinien, die Sie verwenden und befolgen können, um eine Richtlinie für eine gute Menge Steak zu erhalten. Es wird empfohlen, dass Sie zwischen 2 % und 4 % des idealen Körpergewichts Ihrer Katze füttern, verteilt auf zwei oder drei Mahlzeiten pro Tag. Sie können die genaue Menge, die Sie Ihrer Katze geben können, selbst berechnen oder tierärztlichen Rat einholen.

Ist Steak gut für Katzen?

Steak ist ein gutes Futter für unsere Katzen (insbesondere unsere älteren Katzen), da es ihrer allgemeinen Gesundheit zugute kommt. Denken Sie daran, Vitamin B12 hinzuzufügen, da dies das Nerven-, Verdauungs- und Immunsystem Ihrer Katze stärkt.

Können Katzen jeden Tag Steak essen?

Eine einzelne Drei-Unzen-Portionsgröße eines einfachen Steaks kann mit bis zu 178 Kalorien verpackt werden. Wenn Sie nicht überwachen, wie viel Steak Ihre Katze zu sich nimmt, kann sie schnell an Gewicht zulegen. Fettleibigkeit kann zu Diabetes und Arthritis führen (um nur zwei zu nennen), daher sollte Steak in Maßen und nur als Belohnung gegeben werden.

Kann ich meiner Katze zu viel Steak geben?

Darüber hinaus kann zu viel Fett (oder schlimmer noch, Fettabfälle) zu anderen Gesundheitsproblemen wie Fettleibigkeit und Bauchspeicheldrüsenentzündung führen. Fettleibigkeit führt zu einem erhöhten Risiko für Katzendiabetes.

Wenn Sie bemerken, dass Ihre Katze eine Magenverstimmung entwickelt hat, kann es ratsam sein, das Steak einzuschränken.

Sicherheitstipps zur Rohfütterung.

Wenn Sie Ihrer Katze ein Rohfutter füttern, denken Sie daran, die Regeln und Empfehlungen zur Hygiene bei der Zubereitung sicher zu halten und zu befolgen. Dazu können gehören:

  • Bereiten Sie das Essen in einem Teil der Wohnung zu und reinigen Sie den Bereich nach jeder Zubereitung gründlich.
  • Tragen Sie beim Umgang mit rohem Fleisch immer Handschuhe und waschen Sie sich gründlich die Hände.
  • Verwenden Sie alle Fleischzutaten aus einer vertrauenswürdigen Quelle
  • Füttern Sie Ihre Katze in einem Bereich, in dem sie leicht zu reinigen ist.
  • Reinigen Sie die Schalen nach dem Füttern, damit sich keine Bakterien ausbreiten können.

Wenn Sie sich entscheiden, Ihrer Katze zum ersten Mal gekochtes oder rohes Futter zu geben, sollten Sie es langsam einführen, um zu sehen, wie ihr Magen darauf reagiert.

Sollten Sie Bedenken haben, suchen Sie tierärztlichen Rat auf.

Weiterlesen:  Taurin für Katzen | Pet Yolo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert