Können Hunde Milch trinken?

Los perros pueden beber leche 2

Erwachsene Hunde sollten nicht zu viel Milch trinken.

Viele Hunde lieben Milch oder Milchprodukte. Aber ist Milch gut für Hunde? Können Hunde Milch trinken oder könnte ihnen das schaden? Im Pet Yolo-Magazin verraten wir das Wichtigste zum Thema Hundemilch.

Milch für Hunde? Dinge, die Sie beachten sollten

Milch enthält wichtige Nährstoffe, die Neugeborene zum Wachsen benötigen, wie zum Beispiel Vitamine oder Proteine. Daher sind Welpen auf die Muttermilch angewiesen.

Bei erwachsenen Hunden ändern sich die Dinge jedoch. Sie können alle lebenswichtigen Nährstoffe über feste tierische und pflanzliche Nahrung aufnehmen. Ob Milch zur Ernährung eines Hundes gehört oder nicht, ist eine Frage des Alters.

laktosespaltende Laktase

Der Grund dafür, dass die Laktoseverdauung bei Hunden altersabhängig ist, ist das Enzym Laktase. Dadurch wird Laktose aufgespalten, sodass der Körper sie verwerten kann.

Mit den Jahren produziert der Hund immer weniger Laktase. Die Folge ist, dass Laktose nicht verdaut wird.

Welpen verdauen Laktose besser als erwachsene Hunde.

Welche Milch kann mein Hund trinken?

Nicht jede Milch ist gleich Milch. Um die Frage zu beantworten, ob Hunde Milch trinken können, müssen wir zunächst die verschiedenen Milchsorten analysieren:

Weiterlesen:  Cão de Castro Laboreiro: Charakter, Bildung, Gesundheit, Preis | Hunderasse

Dürfen Hunde Kuhmilch trinken?

Problematisch für die Verdauung von Hunden ist der hohe Anteil an Laktose.

Der Dünndarm eines erwachsenen Hundes kann Laktose nicht vollständig verdauen. Wenn Sie also zu viel trinken, kann es zu Verdauungsproblemen wie Durchfall kommen.

Deshalb müssen Sie bei der Gabe herkömmlicher Milch an Ihren Hund unbedingt auf die Mengen und die Verdaulichkeit achten.

Dürfen Hunde Katzenmilch trinken?

Katzenmilch wird speziell für Katzen hergestellt. Es handelt sich zwar nicht um laktosefreie Milch, sie enthält aber wenig. Daher ist es nicht nur für Katzen, sondern auch für viele Hunde leichter verdaulich.

Können Hunde Kondensmilch trinken?

Kondensmilch ist eingedickt und enthält daher mehr Laktose, Fett und Kalorien als herkömmliche Kuhmilch.

Obwohl viele Hunde es lieber mögen, sollten Sie es Ihrem Hund aus gesundheitlichen Gründen nicht oder nur sehr wenig verabreichen.

Können Hunde laktosefreie Milch trinken?

Heutzutage gibt es in Supermärkten eine große Auswahl an laktosefreien Milchprodukten. Mit einem maximalen Gehalt von zehn Gramm Laktose pro Liter ist diese Milchsorte für manche Hunde leichter verdaulich als herkömmliche Milch.

Allerdings sollte auch diese Milchsorte nicht zur normalen Ernährung des Hundes gehören.

Können Hunde Milch mit Wasser trinken?

Grundsätzlich ist mit Wasser verdünnte Milch für Hunde besser als unverdünnte Milch.

Auf diese Weise reduzieren Sie einfach und schnell die Laktosekonzentration und die Kalorien, ohne auf den Genuss des Hundes zu verzichten.

Dürfen Hunde Ziegenmilch trinken?

Ziegenmilch ist leichter verdaulich als Kuhmilch. Dies ist vor allem auf den höheren Gehalt an kurz- und mittelkettigen Fettsäuren zurückzuführen, die der Dünndarm besser verdauen kann als die langkettigen Fettsäuren in der Kuhmilch.

Weiterlesen:  Was kann ich gegen den andauernden Husten meines Hundes tun?

Obwohl Ziegenmilch eine köstliche Alternative ist, sollten Sie nicht zu viel davon geben. Es enthält immer noch viel Fett und Kalorien, die in großen Mengen ungesund für den Hund sind.

Können Hunde pflanzliche Alternativen zu Milch trinken?

Pflanzliche Soja-, Hafer- oder Reisdrinks finden sich zunehmend in Supermärkten. Daher stellt sich immer häufiger die Frage, ob diese pflanzlichen Getränke auch für Hunde geeignet sind.

Während einige Hunde diese Getränke in bestimmten Mengen gut verdauen, reagieren andere allergisch auf das Pflanzenprotein.

In diesem Fall sollten Sie Ihrem Hund keine pflanzlichen Getränke geben, schon gar nicht, wenn diese gesüßt sind oder andere Aromen, wie zum Beispiel Vanille, enthalten.

Nachteile: Was kann passieren, wenn mein Hund Milch trinkt?

Der limitierende Faktor in der Milch ist neben den Kalorien die Laktose. Wenn Ihr Hund zu viel Milch oder ähnliche Produkte trinkt, kann dies seiner Gesundheit schaden.

Milch hat mehr Kalorien und Fett als Wasser

Es ist seit langem bekannt, dass Übergewicht die Gesundheit von Hunden beeinflussen kann. Daher sind die Futterauswahl und -mengen wesentliche Faktoren für eine gesunde Hundeernährung.

Da Milch mehr Fett und Kalorien als Wasser hat, was zu Übergewicht führen kann, sollten Sie nicht zu viel geben.

Wenn Laktose die Verdauung beeinträchtigt

Erwachsene Hunde haben häufig Verdauungsprobleme wie Blähungen, Durchfall oder Verstopfung, nachdem sie zu viel Milch (Laktose) getrunken haben.

Da dies für sie unangenehm ist, ist es besser, die Milch durch Wasser zu ersetzen oder zumindest die empfohlene Höchstmenge nicht zu überschreiten.

Dosierung: Wie viel Milch dürfen Hunde trinken?

Tierärzte empfehlen, dem Hund nicht mehr als zwanzig Milliliter Milch pro Kilo Körpergewicht zu geben. Kondensmilch sollte in noch geringeren Mengen gegeben werden, maximal zehn Milliliter pro Kilo.

Weiterlesen:  Können Katzen Salat essen? - Pet Yolo

Wenn Ihr Hund keine Milch verträgt oder zu stark zugenommen hat, geben Sie ihm am besten keine Milch.

Joghurt, Quark und Hüttenkäse: eine bessere Alternative?

Anstelle von Milch gibt es diejenigen, die ihrem Hund Produkte wie Joghurt, Hüttenkäse oder Quark geben. Meistens hat dies ernährungsbedingte Gründe.

Das ist richtig. Da Hüttenkäse und Quark weniger Laktose als Milch enthalten, werden sie von Hunden besser verdaut. Darüber hinaus soll Joghurt eine probiotische Wirkung auf die Verdauung von Hunden haben.

Die goldene Regel: Geben Sie Ihrem Hund nicht zu große Portionen und achten Sie auf eine ausgewogene Dosierung.

Fazit: Ist Milch gut für Hunde?

Können Hunde Milch trinken? Auch wenn Ihr Hund zu einem leckeren Napf mit frischer Milch nicht nein sagt, sollten Sie ihm diese nicht regelmäßig geben.

Der Hauptgrund ist die Gefahr von Verdauungsproblemen und Übergewicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert