Können Katzen Erdbeeren essen? | Pet Yolo

Los gatos pueden comer fresas

Für uns sind Erdbeeren ein leckerer und gesunder Snack. Aber was ist mit Katzen?

Erdbeeren gelten aus gutem Grund als Superfood. Sie sind sehr gesund und lecker, aber dürfen Katzen Erdbeeren essen?

Sind Erdbeeren gesund für Katzen?

Erdbeeren sind ätherisch. Anders als viele denken, handelt es sich dabei nicht um Beeren, sondern um Zusatzfrüchte. Die kleinen braunen Punkte auf der Oberfläche sind viele kleine Früchte.

Neben ihrem fruchtigen Geschmack sind Erdbeeren für ihre gesunden Inhaltsstoffe bekannt, die auch für Katzen gut sein können.

Positive gesundheitliche Auswirkungen

Die in Erdbeeren enthaltenen Flavonoide und Phenolsäuren, die zu den sekundären Pflanzenstoffen zählen, sind sehr wertvoll. Sie wirken nicht nur entzündungshemmend, sondern beugen auch Herz-Kreislauf-Erkrankungen vor.

Darüber hinaus enthalten Erdbeeren Antioxidantien und gesunde Vitamine, die verschiedene Stoffwechselprozesse unterstützen. Sie sind sehr reich an:

  • Vitamin C
  • Vitamin B1 (Thiamin)
  • Vitamin B9 (Folsäure)
  • Vitamin K
  • Können Katzen Erdbeeren essen?

    Ja, Katzen können von Zeit zu Zeit gute, reife Erdbeeren essen. Wichtig ist, die Höchstmengen einzuhalten. Lassen Sie uns in Bezug auf verarbeitete Erdbeeren einige Punkte klären:

    Weiterlesen:  Kohlenmonoxidvergiftung bei Katzen: Ursachen, Symptome und Behandlung - Pet Yolo

    Dürfen Katzen gezuckerte Erdbeeren essen?

    Zu viel Zucker ist nicht gut für Katzen, denn er kann zu Übergewicht und Diabetes führen. Daher ist es besser, ihnen keine zuckerhaltigen Erdbeeren zu geben.

    Können Katzen gefrorene Erdbeeren essen?

    Tiefkühlkost ist eine erfrischende Alternative für heiße Tage. Wenn Ihre Katze Erdbeeren mag, können Sie ihr von Zeit zu Zeit kleine gefrorene Erdbeeren geben.

    Können Katzen getrocknete Erdbeeren essen?

    Getrocknete Erdbeeren haben weniger Wasser und daher bei gleicher Menge einen hohen Zuckergehalt. Deshalb ist es besser, Ihrer Katze rohe Erdbeeren zu geben als dehydrierte.

    Dürfen Katzen Erdbeermarmelade essen?

    Keine Art von Marmelade ist gut für Katzen. Marmelade enthält zu viel Gelierzucker, daher sollte man sie auf keinen Fall essen.

    Katzen können von Zeit zu Zeit unbehandelte Erdbeeren essen.

    Wann Sie Katzen keine Erdbeeren geben sollten

    Erdbeeren sind für Katzen nicht giftig. Daher wird es ihnen nicht schaden, ihnen gelegentlich eine reife Erdbeere zu geben.

    Bedenken Sie jedoch, dass Erdbeeren einen relativ hohen Zuckergehalt haben. Einhundert Gramm enthalten zwischen vier und sechs Gramm. Zu viel Zucker ist für Katzen ungesund und kann zu Problemen wie chronischem Nierenversagen, Diabetes und Übergewicht führen. Daher empfiehlt es sich, sie nur in kleinen Mengen zu verabreichen.

    Allergien und Unverträglichkeiten

    Nahrungsmittelallergien bei Katzen können gegen jedes Nahrungsmittel auftreten. Obwohl eine Erdbeerallergie bei Katzen sehr selten vorkommt, ist sie nicht unmöglich.

    Weiterlesen:  Mythologische Göttinnennamen für Ihre Katze | Pet Yolo

    Bei ihnen kommt es häufiger zu Unverträglichkeiten. Die Folgen können Magen-Darm-Probleme wie Erbrechen und Durchfall sein.

    Wie viele Erdbeeren dürfen Katzen essen?

    Es gibt keine festgelegte Höchstmenge an Erdbeeren für Katzen. Die Empfehlung lautet, nicht mehr als eine halbe reife Erdbeere pro Tag zu essen.

    Hinweis: Katzen mit Diabetes oder einer Unverträglichkeit gegenüber Erdbeeren sollten diese nicht essen.

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert