Warum möchte meine Katze ständig fressen? – Pet Yolo

cat automatic feeder compressed

Katzen zeigen gewohnheitsmäßige Verhaltensweisen rund um ihre normalen Essenszeiten, wenn sie anfangen, hungrig zu sein, und viele Katzen können ziemlich anspruchsvoll werden, wenn ihnen ihre Mahlzeit serviert wird! Normalerweise sind Katzen Weidegänger und fressen über den Tag verteilt gerne kleine Mengen, viele Katzenbesitzer entscheiden sich jedoch dafür, tagsüber feste Mahlzeiten zu füttern.

Schneller Überblick

01

Ein erhöhter Appetit kann auf ein zugrunde liegendes Gesundheitsproblem oder ein Verhaltensproblem hinweisen.

02

Erkrankungen wie Diabetes, Schilddrüsenüberfunktion oder parasitäre Infektionen können den Appetit einer katze steigern, ebenso wie Langeweile und Angstzustände.

03

Sprechen Sie mit Ihrem Tierarzt, um sicherzustellen, dass Ihre Katze die richtige Ernährung für ihr Lebensstadium und ihre spezifischen Ernährungsbedürfnisse erhält.

Wenn Sie sich fragen: „Warum will meine Katze ständig fressen?“ Möglicherweise müssen Sie einen Blick auf die Fressgewohnheiten Ihrer Katze werfen, da dies auf ein Problem hinweisen könnte. Katzen sind im Allgemeinen nicht so futtermotiviert wie Hunde, und wenn sie ständig nach Futter verlangen, kann dies auf ein Verhaltens- oder medizinisches Problem hinweisen, das untersucht werden muss.

Anzeichen dafür, dass Ihre Katze mehr fressen möchte

Als Katzenbesitzer sind wir alle sehr gut mit den Gewohnheiten unserer Haustiere vertraut und wissen, was für sie normal ist. Daher sind Änderungen normalerweise offensichtlich. Möglicherweise bemerken wir eine Reihe von Anzeichen, die uns darauf hinweisen, dass Ihr Hund mehr als gewöhnlich essen möchte.

Möglicherweise bemerken Sie, dass Ihre Katze zu ihren üblichen Mahlzeiten um Futter bettelt und schreit, nach Leckerchen winselt, sehr schnell frisst oder sogar versucht, Futter von Ihrem Teller zu stehlen. Es lohnt sich immer, jede neue Essbesessenheit oder jeden neuen Hunger zu untersuchen.

Lesen Sie auch: 7 Anzeichen dafür, dass Ihre Katze nicht genug Liebe bekommt

Können Katzen die Zeit ablesen?

Sie haben vielleicht bemerkt, dass Ihre Katze zu der Zeit, zu der sie normalerweise gefüttert wird, in der Küche herumhängt, zu miauen beginnt, Ihre Beine streichelt oder sich an den Futterschrank setzt! Dies ist ein häufiges Verhalten und ein Zeichen dafür, dass Katzen tatsächlich die Zeit bestimmen können. Sie können die Zeit nicht anhand einer Uhr ablesen, aber sie nutzen interne und externe Hinweise, um die Tageszeit herauszufinden.

Das Verlangen nach Futter zu einem bestimmten Zeitpunkt mag für Ihre Katze normal sein, aber wenn es sich um ein neues Verhalten handelt, könnte es ein Zeichen dafür sein, dass etwas nicht ganz stimmt.

Lesen Sie auch: Haben Katzen ein Zeitgefühl?

Warum ist mein Kätzchen ständig hungrig?

Kätzchen wachsen schnell und verbrauchen viel Energie! Zum Wachstum werden viele Nährstoffe und Kalorien benötigt, daher ist der Nährstoffbedarf eines Kätzchens viel höher als der einer erwachsenen Katze. Ihr Kätzchen ist möglicherweise ständig hungrig, wenn es nicht genug Futter bekommt oder keine speziell auf seine Bedürfnisse zugeschnittene Diät erhält.

Wenn Ihr Kätzchen wirklich hungrig ist, schreit und schreit es nach Futter und fordert Ihre Aufmerksamkeit. Kätzchen müssen auch über die Entwurmungsbehandlungen auf dem Laufenden sein, was Sie mit Ihrem Hausarzt besprechen sollten.

Lesen Sie auch: Die 9 besten Kätzchenfutter des Jahres 2022

Häufige Ursachen für gesteigerten Appetit bei Katzen

Ursachen für gesteigerten Appetit bei Katzen können medizinischer oder verhaltensbedingter Natur sein. Zu den häufigsten medizinischen Ursachen gehören:

1. Falsche Ernährung

Wenn Ihre Katze immer noch hungrig ist und Sie das Gefühl haben, dass Sie ihr großzügige Portionen geben, könnte das ein Zeichen dafür sein, dass sie sich nicht richtig ernährt oder nicht genug Futter bekommt. Katzen benötigen eine vollständige und ausgewogene Ernährung, die ihrem Alter, ihrer Rasse, ihrer Größe und ihrem Aktivitätsniveau entspricht.

Ihr Tierarzt kann Sie über die am besten geeignete Ernährung für Ihre Katze beraten und Ihnen bei der Planung der Portionsgrößen entsprechend ihrem Körpergewicht und Aktivitätsniveau helfen.

Lesen Sie auch: Der komplette Fütterungsratgeber vom Kätzchen bis zum Senioren

2. Parasiten

Eine häufige Ursache für gesteigerten Appetit bei Katzen sind Würmer. Viele Katzen verbringen einen Großteil ihrer Zeit im Freien und sind natürliche Jäger, sodass sie Würmer von den Wildtieren, die sie jagen, fangen können. Darmparasiten ernähren sich von der Nahrung Ihrer Katze, sodass Ihre Katze nicht nur sich selbst, sondern auch die Würmer ernährt, was dazu führt, dass sie mehr Futter frisst.

Möglicherweise entdecken Sie Würmer im Stuhl Ihrer Katze. Alternativ kann Ihr Tierarzt einen einfachen Test an einer Stuhlprobe durchführen, um festzustellen, ob Ihre Katze Würmer hat. Die Behandlung lässt sich leicht mit einer normalen Entwurmungstablette von Ihrem Tierarzt behandeln, die sowohl Spulwürmer als auch Bandwürmer abdecken sollte. Ihr Tierarzt kann Sie darüber beraten, welches Produkt für Ihr Haustier am besten geeignet ist.

Lesen Sie auch: Ringwurm bei Katzen: Ursachen, Symptome und Behandlung

3. Diabetes

Diabetes mellitus ist eine häufige Erkrankung bei Katzen und verursacht einen gesteigerten Appetit. Diabetes tritt auf, wenn der Körper Ihrer Katze nicht mehr in der Lage ist, die Glukose aus der Nahrung in Energie umzuwandeln – ihr steht dafür nicht genügend Insulin zur Verfügung. Daher werden sie mehr essen, um genügend nützliche Energie zu erhalten.

Weitere Symptome von Diabetes sind vermehrtes Wasserlassen und erhöhter oder übermäßiger Durst. Diabetes wird durch Blutuntersuchungen diagnostiziert und erfordert eine kontinuierliche Behandlung mit Insulininjektionen.

Lesen Sie auch: 6 häufige Gründe, warum Katzen außerhalb der Katzentoilette pinkeln

4. Hyperthyreose

Eine Überfunktion der Schilddrüse kann dazu führen, dass Ihre Katze ständig fressen möchte. Diese Erkrankung tritt häufig bei Katzen mittleren bis höheren Alters auf. Die Schilddrüse produziert Schilddrüsenhormone, die den Stoffwechsel Ihrer Katze beeinflussen. Wenn zu viel davon produziert wird, erhöht sich ihr Stoffwechsel, sodass sie ständig hungrig ist.

Katzen mit Schilddrüsenüberfunktion neigen dazu, Gewicht zu verlieren, obwohl sie viel fressen. Weitere Symptome sind erhöhter oder übermäßiger Durst, vermehrtes Wasserlassen, Erbrechen und übermäßige Lautäußerung.

Eine Diagnose kann durch eine Blutuntersuchung gestellt werden und lässt sich leicht mit laufenden Medikamenten, einer Operation oder radioaktivem Jod behandeln.

Lesen Sie auch: Bestes Katzenfutter gegen Hyperthyreose

5. Alter

Der Appetit und der Nährstoffbedarf Ihrer Katze verändern sich im Laufe ihres Lebens. Kätzchen benötigen viel Futter und Nährstoffe, um ihrem Körper beim Wachstum zu helfen, ältere Katzen sind jedoch tendenziell weniger aktiv und nehmen weniger Futter zu sich. Stellen Sie immer sicher, dass Sie Ihrer Katze eine altersgerechte Ernährung geben, da diese Lebensmittel sorgfältig zusammengestellt sind, um den unterschiedlichen Bedürfnissen Ihrer Katze im Laufe ihres Lebens Rechnung zu tragen.

Lesen Sie auch: Warum frisst meine Katze nicht? Appetitlosigkeit bei Katzen

Verhaltensbedingte Ursachen für gesteigerten Appetit

Wenn Ihr Tierarzt medizinische Probleme ausschließt, könnte der erhöhte Hunger Ihrer Katze verhaltensbedingt sein. Zu den häufigsten nichtmedizinischen Gründen, warum Katzen zu viel fressen, gehören:

6. Langeweile

Das ständige Verlangen nach Futter muss nicht unbedingt darauf hindeuten, dass Ihre Katze hungrig ist, sondern vielmehr darauf, dass sie nichts anderes zu tun hat, als zu fressen oder an Futter zu denken. Katzen müssen aktiv und stimuliert gehalten werden, insbesondere wenn sie die meiste oder die ganze Zeit im Haus verbringen.

Wenn Ihre Katze längere Zeit am Tag allein gelassen wird oder es ihr an Beschäftigungsmöglichkeiten wie Spielzeug und Spielen mangelt, kann es sein, dass sie sich langweilt und über Futter nachdenkt, um Ihre Aufmerksamkeit zu erregen.

Lesen Sie auch: Ist meine Katze gelangweilt? 8 Zeichen, auf die Sie achten sollten

7. Angst

Ängste wie Trennungsangst können dazu führen, dass Katzen mehr Futter als normal verlangen. Wenn Ihre Katze nach einem langen Arbeitstag sofort Futter verlangt, wenn Sie nach Hause kommen, könnte das ihre Art sein, Ihre Aufmerksamkeit zu fordern und Ihnen mitzuteilen, dass sie sich tagsüber einsam und gestresst gefühlt hat.

Lesen Sie auch: Wie lange kann man eine Katze in Ruhe lassen?

Was soll ich tun, wenn meine Katze ständig fressen möchte?

Wenn Ihre Katze ständig fressen möchte, sollten Sie sie zunächst beim Tierarzt untersuchen lassen. Es ist wichtig, alle Erkrankungen zu diagnostizieren und zu behandeln, die den gesteigerten Appetit Ihrer Katzen verursachen könnten. Ihr Tierarzt kann Ihnen auch bei der Überprüfung der Ernährung, des Fütterungsplans und des Parasitenbekämpfungsprogramms Ihrer Katze behilflich sein. Ein paar einfache Ernährungsumstellungen können oft ausreichen. Sprechen Sie immer mit Ihrem Tierarzt, bevor Sie die Ernährung Ihrer Katze umstellen.

Wenn Ihre Katze aufgrund eines Verhaltensproblems ständig hungrig ist, können Sie neue Spiele und Spielzeuge einführen und ein paar Änderungen an ihrer Fütterungsroutine vornehmen, damit sie sich etwas ruhiger fühlt. Wenn Ihre Katze regelmäßig und längere Zeit allein zu Hause bleibt, kann es hilfreich sein, ihr einen kleinen Napf mit Trockenfutter zur Seite zu stellen, damit sie den ganzen Tag darüber grasen kann.

Es kann auch hilfreich sein, die Katzenklappe unverschlossen zu lassen, wenn Ihre Katze gerne ins Freie geht oder im Haus Spielzeug und Kratzbäume zur Verfügung hat. Wenn Sie mit Ihrer Katze zu Hause sind, gibt es viele unterhaltsame Möglichkeiten, mit Ihrer Katze zu interagieren und ihren Geist anzuregen.

Lesen Sie auch: Die 10 besten Slow Feeder und Puzzle Feeder für Katzen

Abschließende Gedanken

Es kann frustrierend und besorgniserregend sein, wenn Ihre Katze ständig hungrig ist. Es könnte eine einfache Erklärung geben, etwa ein Mangel an geistiger Stimulation oder Trennungsangst. Es können aber auch schwerwiegendere medizinische Ursachen vorliegen, die erkannt und behandelt werden müssen.

Ein Besuch beim Tierarzt hilft Ihnen herauszufinden, warum Ihre Katze ständig hungrig ist, und kann einen geeigneten Plan für Ihr Haustier zusammenstellen, der eine medizinische Behandlung oder eine einfache Änderung der Ernährung oder Umgebung umfassen kann.

Lesen Sie auch: Warum zischt meine Katze meinen Partner an?

Häufig gestellte Fragen

Warum ist meine Katze so besessen vom Fressen?

Erkrankungen wie Diabetes, Schilddrüsenüberfunktion oder parasitäre Infektionen können den Appetit einer Katze steigern, aber auch Langeweile und Angstzustände hervorrufen.

Wie verhindere ich, dass meine Katze ständig fressen möchte?

Ihre Katze benötigt möglicherweise eine medizinische Behandlung wegen eines gesundheitlichen Problems, um ihren Appetit zu kontrollieren, oder es sind möglicherweise Änderungen an ihrer Ernährung erforderlich. Es kann auch hilfreich sein, Probleme wie Langeweile und Ängste durch Bereicherung und Ablenkung anzugehen.

Warum verhält sich meine Katze ständig so, als ob sie hungern würde?

Ein gesteigerter Appetit kann auf ein zugrunde liegendes Gesundheitsproblem hinweisen, das den Stoffwechsel einer Katze verändert, wie etwa Diabetes oder Hyperthyreose. Eine Wurminfektion kann auch zu mehr Hunger als normal führen und zu Verhaltensstörungen wie Langeweile und Angstzuständen führen.

Tun Katzen so, als wären sie hungrig?

Katzen geben nicht vor, hungrig zu sein; Sie verlangen Essen, weil sie hungrig sind oder ihre Mahlzeit zu einer bestimmten Zeit erwarten.

Weiterlesen:  25 nerdige Katzennamen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert