Wie erkennt man, ob Pleco männlich oder weiblich ist?

pleco male or female

Plecos sind die berüchtigtsten am Boden lebenden Welse, die es gibt. Sie sind schüchtern, friedlich und sehr gut darin, das Aquarium sauber zu halten. Außerdem sind sie einfach zu halten und brauchen nicht viel, um in ihrer Umgebung zu gedeihen.

Wenn Sie ein Auge auf Plecos geworfen haben und vorhaben, sie zu züchten, sollte Ihr erster Angriffspunkt darin bestehen, die Geschlechtsunterschiede zwischen Ihren Exemplaren kennenzulernen.

Sie wollen keine zwei männlichen oder zwei weiblichen Pleco, nicht weil sie aggressiv zueinander sind, sondern weil sie sich von vornherein nicht fortpflanzen wollen.

Pleco-Männchen können aus territorialen, nahrungs- und zuchtbezogenen Gründen auch offensiver zueinander reagieren.

Männliche vs. weibliche Plecos – Was ist der Unterschied?

Glücklicherweise sind Plecos leicht zu unterscheiden, da sie einen deutlichen Sexualdimorphismus aufweisen.

Schauen wir uns also die Hauptunterschiede zwischen Männern und Frauen an:

Körpergröße und -form

In Bezug auf die Größe sind Weibchen etwas größer als Männchen, da sie als Erwachsene eine Größe von 5 Zoll erreichen können. Männchen bleiben in den meisten Fällen näher bei 4 Zoll. Allerdings kann es trotz Kenntnis dieses Unterschieds verwirrend werden.

Sie können das Geschlecht der Plecos leicht verwechseln, wenn Sie sich nur auf ihren Größenunterschied verlassen. Das liegt daran, dass man ein junges Weibchen und ein reiferes Männchen bekommen kann. In diesem Fall ist das Männchen größer.

Es ist wichtig, Männchen und Weibchen ähnlichen Alters zu vergleichen, die unter ähnlichen Bedingungen und mit der gleichen Futtermenge und -qualität gehalten werden.

Weiterlesen:  Betta-Fischkrankheiten, Parasiten und Heilmittel

In Bezug auf die Form – Wenn es um die Form geht, wird es klarer. Weibchen sind runder und Männchen dünner. Dieser Unterschied wird während der Zucht noch deutlicher, wenn das Weibchen mit Eiern gefüllt ist.

Stellen Sie auch hier sicher, dass der Formunterschied nicht darauf zurückzuführen ist, dass die beiden Plecos einen unterschiedlichen Ernährungsansatz erhalten. Sie möchten einen übergewichtigen Mann nicht als schwangere Frau bezeichnen.

Flossengröße und -form

Konkret geht es um die Form und Größe der Brustflossen. Weibchen haben rundere und etwas kürzere Flossen, während Männchen spitzere und längere Flossen haben.

Außerdem weisen männliche Harnischwelse feine Stacheln auf ihren Brustflossen auf, obwohl sie mit bloßem Auge eher schwer zu erkennen sind.

Diese sind auch nur bei erwachsenen Männchen sichtbar, da Jungtiere in diesem Sinne keinen geschlechtsspezifischen Unterschied aufweisen.

Verhalten

Männliche und weibliche Plecos unterscheiden sich hinsichtlich Verhalten und Persönlichkeit, dies gilt jedoch nur für einige Pleco-Arten, nicht für alle.

Im Gegensatz zu anderen Arten wie dem Königswels ist es beim Gemeinen Welswels weniger wahrscheinlich, dass er geschlechtsspezifische Verhaltensunterschiede aufweist.

Im Allgemeinen neigen männliche Harnischwelse dazu, untereinander und mit anderen Fischen aggressiver und territorialer zu sein. Diese Tendenz variiert zwischen verschiedenen Pleco-Arten und auch zwischen Individuen.

Weiterlesen:  Können Kampffische Insekten und Würmer fressen?

Odontoden

Odontoden bilden das deutlichste Unterscheidungsmerkmal zwischen Männern und Frauen. Einfach ausgedrückt sind Odontoden die schnurrhaarartigen Tentakel, die auf der Schnauze und den Wangen des Fisches sichtbar sind.

Der gemeine Pleco ist in diesem Sinne das perfekte Beispiel, da er längere Odontoden aufweist als andere Arten.

Die Männchen haben die längsten und markantesten Odontoden, während die Weibchen kürzere oder gar keine Odontoden haben.

Stellen Sie wie bei jedem anderen geschlechtsspezifischen Unterschied sicher, dass es sich bei den Fischen, die Sie vergleichen, um Erwachsene und nicht um Jungfische handelt.

Junge männliche Harnischwelse weisen möglicherweise keine sichtbaren Odontoden auf oder sind so klein, dass man den Fisch mit einem Weibchen verwechseln kann.

Genitalpapille

Männchen weisen eine spitze Genitalpapille auf, während die der Weibchen breiter und röhrenförmig ist.

Dieser Unterschied ist während der Zucht und wenn die Fische bereits geschlechtsreif sind, deutlicher sichtbar.

Es handelt sich jedoch nicht bei allen Pleco-Arten um ein verlässliches geschlechtsspezifisches Merkmal, sondern nur bei einigen.

In welchem ​​Alter kann man Jungwelpen sexuell belügen?

Die meisten Plecos reifen vollständig aus, bevor sie die 6-Monats-Marke erreichen. Man kann kaum zwischen männlichen und weiblichen Jungwelsen unterscheiden, da die Fische in jungen Jahren keine geschlechtsspezifischen Merkmale aufweisen.

Beispielsweise benötigt der männliche Pleco mindestens 4–5 Monate, um seine Odontoden auszubilden. Der Versuch, vorher das Geschlecht des Fisches zu bestimmen, wird höchstwahrscheinlich scheitern.

Weiterlesen:  Wie viele Panzerwelse sollte ich bekommen?

Abschluss

Plecos weisen im Allgemeinen einen deutlichen Dimorphismus auf, die Situation unterscheidet sich jedoch erheblich zwischen verschiedenen Arten und Fischen.

Man kann den Unterschied zwischen Plecos erst erkennen, wenn sie mindestens 5–6 Monate alt sind.

Glücklicherweise sind sie im ausgereiften Zustand recht leicht zu unterscheiden. Denken Sie daran, dass diese Unterschiede nicht alle für alle Pleco-Arten gelten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert