Zahnspangen bei Hunden

all about police dogs rectangle

Zahnspangen für Hunde

Kieferorthopädische Zahnspangen können bei Hunden verwendet werden, um schlechte Bisse zu korrigieren, die durch Malokklusion verursacht werden, was eine Fehlstellung der Zähne ist, die zu einem fehlerhaften Zusammentreffen von Zähnen und Kiefern führt. Diese kieferorthopädische Behandlung wird verwendet, um einen gesunden, bequemen Biss zu schaffen, der hilft, zukünftigen Problemen vorzubeugen, wie zum Beispiel:

  • Anomalien des Kiefergelenks
  • Parodontale Erkrankung
  • Weichteiltrauma
  • Gesichtswachstum
  • Entwicklungsfehler

    Bei Traumata wie Bisswunden, angeborenen oder vorgeburtlichen Problemen und genetischen Anomalien können Zahnspangen erforderlich sein. Andere Gründe, warum Ihr Hund eine Zahnspange benötigt, können sein:

  • Infektionskrankheiten
  • Ernährungsungleichgewichte
  • Endokrine Probleme
  • Chemische und Strahlungseffekte

    Fehlstellungen der Zähne können schwerwiegend sein und zu Essproblemen, Wachstumsdeformitäten der Mundhöhle und des Gesichts, Parodontitis, Weichteilverletzungen und genetischen Problemen bei der Fortpflanzung führen.

Worauf Sie achten sollten

Zu den Anzeichen von Zahnproblemen, die eine Zahnspange erfordern können, gehören:

  • Asymmetrie des Gesichts
  • Abnormale Länge sowohl des Oberkiefers (Oberkiefer) als auch des Unterkiefers (Unterkiefer)
  • Ein schlechter Biss und Gesichtsscheu (Schmerzen) aufgrund von Weichteilverletzungen wie abnormaler Zahnplatzierung
  • Beißen des Gaumens beim Schließen

    Diagnose von Problemen, die Zahnspangen erfordern können

    Diagnostische Tests sind erforderlich, um festzustellen, ob Ihr Hund eine Zahnfehlstellung hat und Zahnspangen benötigt. Tests können beinhalten:

  • Eine vollständige Anamnese, körperliche und mündliche Untersuchung
  • Blutchemie und ein komplettes Blutbild (CBC)
  • Vollmundaufnahmen (Röntgenaufnahmen)
Weiterlesen:  Mädchen, wer ist dieser Fisch? Was tun bei einem Biss?

Behandlung mit Zahnspangen bei Hunden

Das Anbringen von Zahnspangen kann Folgendes umfassen:

  • Kieferorthopädische Knöpfe und elastische Ketten
  • Andere kieferorthopädische Geräte, wie z. B. eine schiefe Ebene
  • Interzeptive Kieferorthopädie wie die Extraktion von Milchzähnen oder die Modellierung von Weichgewebe mit einem CO2-Laser

Heimpflege

Wenn eine Zahnspange angelegt wurde, ist es wichtig, die Zähne Ihres Hundes täglich zu putzen. Sie müssen Zahnspangen, Geräte und elastische Ketten täglich auf korrekte Platzierung überprüfen und alle zwei Wochen Ihren Tierarzt aufsuchen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert