Hitzestress bei Chinchillas | Pet Yolo

grey chinchilla outdoors picture id651338290

Hitzestress ist ein Zustand, der auftritt, wenn der Körper aufgrund einer Anomalie im Wärmeregulierungssystem des Körpers überhitzt. Hohe Umgebungstemperatur, hohe Luftfeuchtigkeit und unzureichende Belüftung sind häufig die Ursachen für die Entstehung von Hitzestress bei Chinchillas. Chinchillas reagieren sehr empfindlich auf plötzliche Veränderungen in ihrer Umgebung und wenn die Temperatur über 80 Grad Fahrenheit (27 Grad Celsius) liegt, können bei den Chinchillas verschiedene Komplikationen auftreten. Wird Hitzestress nicht schnell behandelt, kann er für das Chinchilla sogar tödlich enden.

Symptome

  • Ruhelosigkeit (normalerweise das erste Anzeichen)
  • Tiefe und beschleunigte Atmung
  • Sabbern
  • Die Schwäche
  • Fieber
  • Atemwegskomplikationen (z. B. Lungenstauung)
  • Koma

Ursachen

Übermäßige körperliche Belastung und Übergewicht sind oft prädisponierende Faktoren für die Entwicklung von Chinchillas.

Diagnose

Abgesehen von der Beobachtung der klinischen Symptome des Chinchillas stellt Ihr Tierarzt eine Diagnose, indem er die rektale Temperatur des Tieres aufzeichnet und seine Umgebungsbedingungen anhand der von Ihnen bereitgestellten Informationen bewertet.

Behandlung

Zur Behandlung von Hitzestress muss der Körper des Chinchillas durch Kaltwasserbäder langsam abgekühlt werden; Kaltwassereinläufe können auch von Ihrem Tierarzt verabreicht werden. Um den Körper richtig zu kühlen, überprüfen Sie regelmäßig die rektale Temperatur des Chinchillas und passen Sie die Behandlung entsprechend an, bis seine Körpertemperatur normal ist. Allgemeine unterstützende Pflege wie Vitamin- und Mineralstoffzusätze, intravenöse (IV) Flüssigkeiten und Kortikosteroide können alle dazu beitragen, das Chinchilla zu stabilisieren und zu verhindern, dass es in einen Schockzustand gerät.

Leben und Management

Ruhe in einer ruhigen, kühlen und vorzugsweise dunklen Umgebung ist für die Genesung Ihres Chinchillas unerlässlich. Sorgen Sie außerdem für ausreichende Belüftung und überprüfen Sie regelmäßig seine Körpertemperatur, und bringen Sie es beim ersten Anzeichen eines Rückfalls zum Tierarzt zurück.

Weiterlesen:  Der vollständige Leitfaden zur Flaschenfütterung von Kätzchen – Pet Yolo

Verhütung

Um Hitzestress vorzubeugen, stellen Sie sicher, dass der Käfig Ihres Chinchillas gut belüftet und vor direkter Sonneneinstrahlung geschützt ist.

Beitragsbild: iStock.com/alkir

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert