Selkirk Rex | Persönlichkeit und Fürsorge

sr 1

Selkirk Rex-Katzen gehören zu der begrenzten Gruppe der lockigen Katzenrassen. Das eigenartige Aussehen, kombiniert mit einer ruhigen Persönlichkeit, macht diese kleinen Katzen bei allen Katzenliebhabern sehr beliebt.

Selkirk Rex: Zuchtgeschichte

Die Rasse Selkirk Rex stammt aus einem Tierheim in den USA. 1987 wurde ein Wurf von 6 Kätzchen geboren und ein Pfleger erkannte schnell, dass einer der Brüder etwas Besonderes war: Er hatte lockiges Fell, einschließlich Schnurrhaare, und hellgrüne Augen. Der Pfleger kontaktierte die Perserkatzenzüchterin Jeri Newman, um ihr von diesem ungewöhnlichen Kätzchen zu erzählen. Jeri Newman adoptierte das Kätzchen und nannte es Miss Depesto of Noface. Als Miss Depesto zur Zucht bereit war, verpaarte Jeri Newman sie mit einer schwarzen Perserkatze und bald hatte sie sechs weitere Kätzchen zu Hause. Davon hatten 3 glattes Haar und 3 lockiges Haar. Jeri Newman beschloss, diese neue Katzenrasse Selkirk Rex zu nennen.

In den folgenden Jahren entwickelte sich die Rasse Selkirk Rex langsam, aber mit klaren Zielen. So erlauben einige Verbände auch heute noch die Kreuzung der Selkirk Rex mit anderen Rassen, wie der Britisch Kurzhaar oder der Perser. Dies ist möglich, weil die genetische Mutation, die zu lockigem Haar geführt hat, dominant ist. Das heißt, Selkirk Rex-Katzen, die einen Elternteil einer anderen Rasse haben, behalten ihr Haar lockig. Die Kreuzung von Selkirk Rex-Katzen mit Katzen anderer Rassen kann jedoch auch lockige haarlose Kätzchen hervorbringen. Dies passiert, wenn die Selkirk Rex-Katze nur ein Gen für lockiges Fell hat.

Rex-Katzenrassen

Neben der Selkirk Rex-Katze gibt es noch andere lockige Katzenrassen. Diese Eigenschaft ist immer das Ergebnis zufälliger genetischer Mutationen. Wir haben also die German Rex, Devon Rex, Cornish Rex und die kürzlich geschaffene LaPerm-Katzenrasse. Die diesen Rassen gegebene Bezeichnung Rex stammt von der Schaffung von Hauskaninchen mit lockigem Fell, die als Rex-Kaninchen bekannt sind. Die Zucht von Rex-Katzenrassen ist in einige Kontroversen verwickelt. Dies liegt daran, dass die Schnurrhaare dieser Katzen auch lockig oder sehr kurz sind. Einige Tierschützer sind der Meinung, dass die Schnurrhaare dieser Katzen ihre natürlichen Funktionen nicht erfüllen und daher Katzen schaden.

Aussehen

Das Hauptmerkmal dieser Katzen ist ihr lockiges Haar, das sowohl bei langhaarigen als auch bei kurzhaarigen Katzen vorkommt. Aber auch zwei Selkirk Rex-Eltern können glatthaarige Kätzchen haben. In diesen Fällen haben glatthaarige Kätzchen alle anderen Merkmale der Rasse, das heißt, sie wiegen bis zu 7 Kilo, sind mittelgroß bis groß und haben einen starken Knochenbau.

Weiterlesen:  Warum schleichen Katzen herum? - Pet Yolo

Unter den Katzen der Rex-Rassen, also mit lockigem Fell, ist die Selkirk Rex die größte. Der Kopf dieser kleinen Katzen ist groß, mit gut definierten Wangen und den runden Augen, die relativ weit auseinander stehen. Im Profil betrachtet ist der Nasenstopp ziemlich ausgeprägt. Das Fell kann lang oder kurz sein und kann alle Farben haben, einschließlich Tabby- oder Punktmuster.

Selkirk Rex Persönlichkeit

Katzen, die Hunden ähneln

Selkirk Rex sind freundliche, gesellige und anhängliche Katzen, solange der Züchter die richtigen Zuchtkriterien befolgt hat. Diese Katzen lieben es, in der Nähe ihrer Besitzer zu sein und verlangen manchmal, gestreichelt zu werden. Außerdem neigen sie dazu, ihren Besitzern ständig zu folgen. Es ist diese Eigenschaft, die sie mit Hunden vergleicht. Selkirk Rex versteht sich auch sehr gut mit anderen Katzen, wenn Sie also in einer Wohnung leben, sollten Sie immer zwei Katzen haben. Schließlich passen diese Katzen, wenn sie von klein auf daran gewöhnt sind, perfekt in den Alltag ihrer Menschenfamilie und haben keine Angst vor dem Staubsauger oder dem Autofahren.

Selkirk Rex-Fütterung

Wie jede Katze hat auch die Selkirk Rex einen Jagdinstinkt und ihre natürliche Nahrung ist kleine Beute. Daher brauchen diese Katzen eine fleischreiche Ernährung. Hochwertiges Nassfutter mit einem hohen Fleischanteil ist eine hervorragende Option, da es Ihre Katze mit allen Nährstoffen versorgt, die sie benötigt. Sie können auch wählen, ob Sie Ihre kleine Katze füttern möchten, auch unter Berücksichtigung des Fleischanteils. Schließlich ist eine Ernährung ohne Getreide oder Zucker immer die beste Option. Um Ihrer Katze eine kleine Belohnung zu geben, wählen Sie zum Beispiel trockene und natürliche Snacks, da sie gesund und schmackhaft sind.

Eine Möglichkeit, Ihre Katze zu beschäftigen und bei guter Laune zu halten, besteht darin, Futterkroketten zum Beispiel in Intelligenzspielzeuge zu legen. Kroketten eignen sich auch für das Clickertraining. Wichtig ist in jedem Fall, dass Sie Ihre Katze nicht überfüttern. Wiegen Sie Ihren Selkirk Rex regelmäßig, zum Beispiel alle zwei Wochen, damit Sie bei Übergewicht schnell handeln können. Natürlich sollten Katzen immer frisches Wasser zur Verfügung haben. Für Katzen sind Trinkbrunnen besonders sinnvoll, da sie sie zum Wassertrinken animieren und so den Flüssigkeitshaushalt im Körper aufrechterhalten.

Selkirk Rex Gesundheit

Dies ist eine gesunde Katzenrasse, solange Ihre Katze von einem seriösen Züchter stammt. Zu einer verantwortungsbewussten Zucht gehört das Testen der Eltern auf PKD (polyzystische Nierenerkrankung) und das Aussortieren von Katzen, die die für diese Krankheit verantwortliche genetische Mutation aufweisen, aus der Zucht. Diese Krankheit, die die ordnungsgemäße Funktion der Nieren beeinträchtigt, ist relativ häufig bei Perser- und Britisch Kurzhaarkatzen, Rassen, die mit Selkirk Rex-Katzen gekreuzt wurden. Aus diesem Grund können einige dieser lockigen Katzen auch das PKD-Gen tragen.

Damit Ihre Katze gesund bleibt und ein langes Leben hat, vergessen Sie Impfung und Entwurmung nicht. Selkirk Rex haben eine Lebenserwartung von über 15 Jahren.

Gesundheitsvorsorge

Pflege von Selkirk Rex-Fell

Die Pflege von weichem, lockigem Haar ist im Allgemeinen einfach, egal ob in der langhaarigen oder kurzhaarigen Variante. Bürsten Sie Ihren Selkirk Rex unabhängig von der Fellgröße einmal pro Woche, zum Zeitpunkt des Fellwechsels sollte das Bürsten jedoch häufiger erfolgen. Wenn Sie Ihren Selkirk Rex schon in jungen Jahren bürsten, wird er sich an dieses Ritual gewöhnen und sich über Ihre Aufmerksamkeit freuen. Es kann vorkommen, dass während der Wachstumsphase das Fell Ihres Kätzchens ausfällt. Es ist normalerweise ein natürlicher Vorgang, aber wenn Sie Zweifel haben, sprechen Sie mit dem Züchter, der mit dieser Situation vertraut ist. Schließlich zeigen einige Selkirk Rex nur bei Erwachsenen lockiges Fell.

Andere Pflege

Überprüfen Sie regelmäßig die Ohren und Ohren Ihrer kleinen Katze, da das lange Fell hilft, Schmutz oder Entzündungen zu verbergen. Gerade bei älteren Katzen sollten Sie die Krallenlänge regelmäßig kontrollieren, da die Krallen zu lang werden können, wenn Katzen keine Kratzbäume mehr verwenden. Diese Kontrolle ist sehr wichtig, da lange Nägel die Pfoten verletzen oder sich sogar in die Pfotenballen eingraben können, was bei Katzen starke Schmerzen verursacht. Schneiden Sie die Krallen Ihrer Katze daher regelmäßig mit einer Schere mit runder Spitze oder einem Krallenknipser für Katzen.

Weiterlesen:  Was sind die Unterschiede zwischen einem Papagei und einem Sittich?

Ist eine Selkirk Rex die richtige Katze für mich?

Selkirk Rex sind ein ausgezeichneter Begleiter, wenn Sie mehr als eine Katze zu Hause haben und Ihr Zuhause auf ihre Bedürfnisse abgestimmt ist. So fühlt sich Ihr kleiner Kater auch nach mehreren Stunden im Freien wohl. Wenn Sie einen Balkon haben, bringen Sie ein Schutznetz an und wenn Sie einen Hof oder Garten haben, ergreifen Sie Maßnahmen, um diesen Bereich für Ihre Katze sicher zu machen. So können Ihre kleinen Katzen gefahrlos erkunden, was draußen vor sich geht.

Ein weiterer wichtiger Aspekt ist es, dafür zu sorgen, dass Ihre Katzen einen ruhigen Ort haben, z. B. einen Tunnel, wo sie hingehen können, wenn sie sich müder fühlen. Dies ist besonders wichtig, wenn Sie Kinder in der Familie haben. Bringen Sie Kindern auch bei, dass Katzen ihren Freiraum brauchen und ihre eigenen Rhythmen zum Spielen haben.

Planen Sie auch im Voraus, wer sich in den Ferien um Ihre Katzen kümmert. Eine gute Alternative ist ein Nachbar, der mindestens zweimal am Tag zu Ihnen nach Hause kommt, um Ihre kleinen Katzen zu füttern und zu streicheln. Wenn Sie Ihre Katzen in einem Hotel oder bei einem Freund zurücklassen, gewöhnen Sie Ihre Katzen von klein auf daran. Lassen Sie sie zum Beispiel ein Wochenende weit weg von zu Hause verbringen. Die allermeisten Katzen, die es von klein auf gewohnt sind, einige Tage außerhalb des Hauses zu verbringen, haben damit keine Probleme und so können Sie beruhigt in den Urlaub fahren.

Selkirk Rex und Allergien

Es gibt mehrere Katzenrassen, von denen bekannt ist, dass sie keine Allergien auslösen, und die Selkirk Rex gehört dazu. Tatsächlich haben einige Menschen, die in Gegenwart von Katzen Allergien haben, keine Symptome mit einem Selkirk Rex. Dies gilt jedoch nicht für alle. Sprechen Sie also mit Ihrem Arzt, bevor Sie ein Kätzchenpaar mit nach Hause nehmen. Bitten Sie auch den Züchter, eine Haarprobe von den Katzen auszuwählen. Dann bringen Sie sie zum Arzt, damit er überprüfen kann, ob sie gegen diese Rasse allergisch ist oder nicht.

Weiterlesen:  150 entzückende fette Katzennamen für männliche und weibliche Katzen - Pet Yolo

Grundausrüstung

Während Sie auf die Ankunft Ihrer Kätzchen warten, können Sie das Haus vorbereiten. Stellen Sie zunächst sicher, dass Sie über die Grundausstattung verfügen. Halten Sie also neben einem Kratzbaum auch mehrere Futter- und Tränken, ein bequemes Bett oder Körbchen, eine Transportbox sowie einen Sandkasten mit der passenden Schaufel für die von Ihnen gewählte Sandsorte bereit. Spielzeug darf natürlich nicht fehlen, ebenso Hygienezubehör wie Bürste oder Kamm.

Es macht auch Sinn, etwas Mathe zu machen. Rechnen Sie also neben dem Anschaffungspreis der Katzen mit regelmäßigen Ausgaben mit Futter, Zubehör und natürlich mit dem Tierarzt. Denken Sie auch daran, dass im Krankheitsfall die Tierarztrechnung schnell steigen kann.

Wo kann man einen Selkirk Rex kaufen?

Erstens, gehen Sie nicht auf dubiose Anzeigen, die allergiefreie Katzen zu niedrigen Preisen verkaufen. Kaufen Sie Ihre Katze immer lieber bei einem seriösen Züchter, der niemals Anzeigen aufgibt, um Besitzer für seine Katzen zu suchen. Ein weiterer wichtiger Aspekt ist, eine Entscheidung nicht aus Mitleid mit den Kätzchen zu treffen. Denken Sie daran, dass dies schlechte Zuchtpraktiken fördert, die Katzen schaden.

Da Kitten viel von ihrer Mutter lernen, sollten Sie Kitten erst ab einem Alter von 12 Wochen, idealerweise mit 16 Wochen, mit nach Hause nehmen. Zu diesem Zeitpunkt sollten die Kitten bereits wissen, wie man die Katzentoilette benutzt, geimpft, entwurmt und gechipt sein, alles ordnungsgemäß in ihrem Bulletin vermerkt.

Tipp: Wenn es Ihnen nichts ausmacht, eine erwachsene Katze zu haben, suchen Sie nach Tierheimen und Tierschutzvereinen. Manchmal tauchen Katzen mit lockigem Fell auf, die auf eine neue Familie warten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert