Shih Tzu: Charakter, Erziehung, Gesundheit, Preis | Hunderasse

shih tzu 1 114055 650 400

Als Begleit- oder Loungehund verführt der Shih Tzu durch seine hochmütige Kopfhaltung und seinen lebhaften Ausdruck mit vielen Gesichtsausdrücken. Erfahren Sie alles, was Sie über diesen kleinen tibetischen Hund wissen müssen.

Der Shih Tzu in Kürze

  • Andere Namen: Chrysanthemenhund, Löwenhund
  • Lebenserwartung: 11 bis 14 Jahre
  • Gewicht: 4,5 bis 7,5 kg
  • Größe: 20 bis 27 Zentimeter
  • Silhouette: ausgewogen, elegant
  • Langes Haar
  • Mäntel: alle Farben sind erlaubt
  • Charakter: fröhlich, aktiv, freundlich
  • Herkunft: Tibet (China)
  • Typ: Braccoid
  • Gruppe: 9 (Spiel- und Begleithunde), Sektion 5 (Tibetische Hunde, ohne Arbeitsprüfung)

Geschichte der Rasse Shih Tzu

Der Shih Tzu, mit seinem vollständigen Namen „Shih Tzu Kou“, was „tibetischer Löwenhund“ bedeutet, ist Teil der Gruppe der tibetischen Hunde. Es wäre das Ergebnis der Kreuzung zwischen einem Pekinesen und einem Lhasa-Apso, einer Rasse, mit der es oft verwechselt wird. Er spielte den Lieblingshund der Kaiserinwitwe Cixi (Tseu-Hi), was ihm Anfang des 19. Jahrhunderts einen Platz der Wahl in der Verbotenen Stadt Peking und den Spitznamen „Perle der Kaiserin“ einbrachte. Ihr besonderes Interesse galt seiner warmen goldenen Farbe, die sie als „Kaiserhonig“ bezeichnete. Der Tod des Souveräns, dann der Fall des Reiches führten dann zum Niedergang der Rasse in dieser Region, während sie nach und nach in den Rest der Welt exportiert wurde. 1930 brachte Lady Brownrigg, Ehefrau des britischen Generals Douglas Brownrigg, drei Exemplare mit nach Europa. Ab 1934 wurden Lhasa-Apso und Shih Tzu separat ausgestellt, bis 1940 der zweite durch den English Kennel Club offiziell anerkannt wurde. In Frankreich wurde die Rasse von der Gräfin von Anjou bei ihrer Rückkehr aus China im Jahr 1946 eingeführt. während ihr Mann dort als Diplomat diente. Der Shih Tzu wurde 1957 von der FCI anerkannt. Die neueste Version des offiziellen Standards wurde 2017 veröffentlicht.

Sein Spitzname „Löwenhund“ rührt von der Nähe der Farbe dieses Hundes zu der des Schneelöwen her, einem legendären und emblematischen Tier in Tibet.

Körperliche Eigenschaften der Rasse Shih Tzu

Dieser kleine Hund hat einen kompakten und kräftigen Körper, eher lang als groß. Seine Gliedmaßen sind kurz und muskulös, mit guter Knochenstruktur und seine allgemeinen Gänge hochmütig. Sein Rücken ist gerade, wenn seine Lenden gut befestigt und fest sind, und seine Brust breit und gut gesenkt. Der hoch angesetzte Schwanz bildet einen üppigen Federbusch und wird fröhlich getragen. Der Shih Tzu hat dann ein langes, dichtes, aber niemals lockiges Deckhaar. Es sollte die Bewegung nicht behindern oder die Sicht des Hundes behindern. Seine Besonderheit ? Es wächst an der Schnauze nach oben und erinnert an das Design einer Chrysantheme, daher sein anderer Spitzname. Bezüglich des Fells sind alle Farben erlaubt, tendieren aber im Allgemeinen zu Schwarz, Weiß oder Rehbraun, mit Flecken oder einer weißen Liste auf der Stirn. Der Hals ist gut proportioniert zum Rest des Körpers und erlaubt eine stolze Kopfhaltung. Letzterer ist breit und rund, mit vollem Schnurrbart und Vollbart. Die Haltestelle ist gut markiert. Die Ohren sind groß, hängend getragen und reichlich mit Haaren besetzt.

Weiterlesen:  Alaskan Klee Kai: Charakter, Bildung, Gesundheit, Preis | Hunderasse

Schließlich haben die runden, gut gesetzten Augen einen warmen Ausdruck. Sie sind oft dunkel, außer bei einigen Personen mit braunem Fell, bei denen sie in diesem Fall heller sind.

Shih Tzu-Charakter

Der Shih Tzu vereint die wichtigsten Eigenschaften eines Begleithundes. Mit einem ebenso fröhlichen wie verspielten Temperament verkörpert er einen wunderbaren Spielgefährten für Kinder. Er ist sehr gesellig und sucht ständig nach Zeichen von Aufmerksamkeit oder Zuneigung. Er zeigt nie Aggression. Diese Rasse wird jedoch nicht zu einem Leimtopf, der weiß, wie man sich fernhält, oder der seine Momente der Ruhe und Erholung braucht. Sein Bedürfnis nach Unabhängigkeit muss hier respektiert werden. Sie sollten auch wissen, dass der Shih Tzu eine große Intelligenz hat und sehr gut versteht, was von ihm erwartet wird. Er mag es nicht wirklich, mit ihm argumentiert zu werden, auch nicht von seinem Meister, und kann daher schmollen, wenn er Ungerechtigkeit empfindet.

Ideale Lebensbedingungen für den Shih Tzu

Der Shih Tzu definiert sich vor allem als Indoor-Hund. Er fühlt sich also wohl in einer Wohnung in der Stadt oder in einem Haus auf dem Land, solange es dort ruhig ist und er Zeit mit seinem Herrchen oder seiner Adoptivfamilie verbringen kann. Diese Rasse unterstützt tatsächlich kaum Einsamkeit und fühlt sich schnell verlassen. Darüber hinaus bleibt der Shih Tzu, wenn seine Bedürfnisse erfüllt sind, ein sehr ruhiger Hund, was ihn zu einem guten Begleiter für ältere Menschen macht. Seine eher heimelige Natur erfordert immer noch ein bis zwei Spaziergänge am Tag sowie ein paar Spiele oder Übungen. Andererseits ist es nicht erforderlich, ihn zu einer sportlichen Betätigung zu veranlassen. Schließlich versteht er sich gut mit anderen Tieren, egal ob Hundeartgenossen oder Katzen.

Weiterlesen:  Chausie | Persönlichkeit, Fürsorge und Gesundheit

Shih Tzu-Erziehung

Seine Intelligenz und Unterscheidungsfähigkeit machen den Shih Tzu nicht zu einem leicht zu trainierenden Hund. Letzterer kann in der Tat stur sein, besonders wenn er zu einer Handlung gezwungen wird. Er gehorcht auch nicht gerne blind. Dennoch verfügt diese Rasse über gute Lernfähigkeiten, die ihr volles Potenzial bei einer vom jüngsten Welpenalter an eingeleiteten Erziehung entfalten. Es ist auch eine Frage des Meisters der List, ihm die zu lernenden Befehle spielerisch zu präsentieren.

Pflege und Pflege des Shih Tzu

Dieser kleine Löwenhund erfordert umfangreiche Pflege. Sein langes Fell muss tatsächlich mehrmals wöchentlich, wenn nicht sogar täglich, gebürstet und gekämmt werden, um Knotenbildung zu vermeiden. Es ist durchaus möglich, ihn für den Komfort des Tieres zu kürzen: Es gibt eine Vielzahl von Schnitten, wie den Kurzschnitt (bekannt als „Baby“-Schnitt), den „Löwen“-Schnitt oder den japanischen Schnitt. Es wird auch empfohlen, ihn alle 4 bis 6 Wochen zu pflegen. Dieses Ritual kann von einem Fachmann oder zu Hause durchgeführt werden, vorausgesetzt, Sie kennen die richtigen Gesten und verwenden geeignete Badeprodukte (Shampoo und Conditioner speziell für Hunde). Darüber hinaus sollte beachtet werden, dass der Shih Tzu sehr wenig Haare verliert und keine ausgeprägten saisonalen Häutungen erfährt. Schließlich sollten, wie bei anderen Rassen, ihre Augen, Zähne und Ohren regelmäßig inspiziert und gereinigt werden.

Hauptgesundheitsprobleme des Shih Tzu

Der Shih Tzu bleibt für seine geringe Größe eine ziemlich robuste Rasse. Sein Fell schützt ihn gut vor Kälte und schlechtem Wetter. Andererseits verträgt sie die Hitze kaum und braucht hier viel frisches Wasser und einen kühlen Platz im Schatten zum Ausruhen. Diese Art von Hund läuft auch Gefahr, ein Brachyzephalisches Syndrom oder obstruktive Atemwege aufgrund seines zerquetschten Gesichts zu entwickeln. Häufige Erkrankungen beim Shih Tzu betreffen dann die Augenregion (progressive Netzhautatrophie, grauer Star, Konjunktivitis, Keratitis oder trockenes Auge) sowie die zu Ohrenentzündungen neigenden Hängeohren. Die Pflege dieser beiden Bereiche sowie das Schneiden der Haare in der Nähe der Augen sind daher von grundlegender Bedeutung. Er hat auch eine Veranlagung zur Atopie, daher die Tatsache, dass er seine Haare regelmäßig und gründlich bürstet, um die Gesundheit seiner Haut zu gewährleisten. Da sein Körper länger als hoch ist, ist es schließlich nicht ratsam, ihn zu viele Treppen steigen zu lassen, da die Gefahr besteht, dass er einen Nabelbruch oder andere Erkrankungen bekommt, die seinen Rücken betreffen.

Weiterlesen:  Der Drente Partridge Spaniel: Charakter, Erziehung, Gesundheit, Preis | Hunderasse

Shih-Tzu-Diät

Wie bei anderen Hunderassen muss die Ernährung des Shih Tzu an Alter, Geschlecht und körperliche Aktivität angepasst werden. Vom Tierarzt zugelassene Kroketten in Premium-Qualität erfüllen diesen Zweck perfekt. Andererseits empfiehlt es sich, bei letzterem eine Bestandsaufnahme der Tagesrationen des Hundes vorzunehmen. Diese Rasse bleibt anfällig für Übergewicht, nicht von Natur aus, sondern durch Mangel an körperlicher Bewegung. Auch wenn er sich als perfekter Lounge-Hund präsentiert, der stundenlang auf einem Kissen oder einem Sofa faulenzen kann, muss der Shih Tzu aktiv bleiben, um sich zu bewegen und sein Idealgewicht für eine gute allgemeine Gesundheit zu halten. .

Shih Tzu Preis

Der Kaufpreis eines beim LOF registrierten Shih Tzu-Welpen liegt zwischen 950 und 2000 Euro. Diese Summe variiert dann je nach Alter, Geschlecht und Abstammung des Hundes.

Promi Shih Tzus

Die Rasse erfreute sich in den letzten Jahrzehnten großer Beliebtheit, so sehr, dass viele Stars einen Shih Tzu adoptiert haben. Dies gilt insbesondere für Nicole Richie, Beyoncé, Colin Farell, Katherine Heigl, Mariah Carey oder Geri Halliwell. Bill Gates ist auch stolzer Besitzer eines Löwenhundes, ebenso wie Queen Elizabeth II. Schließlich hat der derzeitige Dalai Lama mehrere Shih Tzu-Hunde besessen.

Anekdoten rund um den Shih Tzu

Marie, eine der Hauptfiguren des Videospiels Wildwechsel, ist eine junge Shih Tzu Hündin mit hellem Fell. Sie tritt auch in anderen Serien auf, wie z Mario Kart Oder Super Smash Bros..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert