Sind Katzen obligate Fleischfresser? JoAnna Pendergrass, DVM – Pet Yolo

cat eat meat

Lebensmittelgeschäfte und Zoohandlungen bieten eine schier endlose Auswahl an Katzenfutter. Aber haben Sie schon einmal darüber nachgedacht, was eine katze eigentlich essen muss?

Sie wissen wahrscheinlich, dass Katzen Fleisch essen müssen. Aber wie lässt sich das auf die Ernährung einer typischen Hauskatze übertragen?

Lassen Sie uns tiefer auf das Fleischbedürfnis einer Katze eingehen.

Obligatorische Fleischfresser

Katzen sind reine Fleischfresser, d. h. Tiere, deren Nahrung hauptsächlich aus tierischen Proteinen (z. B. Fleisch) bestehen muss. Wildkatzen jagen kleine Beutetiere wie Nagetiere und große Beutetiere wie Hirsche.

Hauskatzen sind ihren wilden Artgenossen bemerkenswert ähnlich. Auch wenn Ihre Katze es liebt, stundenlang an einem sonnenbeschienenen Fenster zu faulenzen, hat sie dennoch einen ausgeprägten Jagdinstinkt und benötigt Fleisch als Hauptbestandteil ihrer Ernährung.

Katzen können einige Nährstoffe selbst produzieren, sind aber für viele andere essentielle Nährstoffe, einschließlich der unten aufgeführten, auf Fleisch angewiesen:

  • Vitamin A: Vitamin A ist für ein gutes Sehvermögen, eine gesunde Haut und eine Immunfunktion notwendig. Katzen fehlt das Enzym, um Vitamin A in seine aktive Form umzuwandeln, daher müssen sie Fleisch essen, um aktives Vitamin A zu erhalten.
  • Arginin: Arginin ist eine Aminosäure, die den Baustein eines Proteins darstellt. Es ist eine essentielle Aminosäure für Katzen. Fleisch ist der Hauptweg, über den Katzen Arginin über die Nahrung aufnehmen.
  • Taurin: Taurin ist eine weitere essentielle Aminosäure für Katzen. Es spielt eine wichtige Rolle bei der Herzfunktion und dem Sehvermögen. Taurin kommt nur in Fleisch vor, daher müssen Katzen Fleisch essen, um es zu bekommen.
  • Arachidonsäure: Arachidonsäure ist eine Fettsäure, die dem Körper einer Katze hilft, Fett effizient zu nutzen und Energie zu produzieren. Katzen müssen Fleisch essen, um Arachidonsäure zu erhalten.
  • Protein: Katzen benötigen viel Protein, und es muss tierisches Protein sein. Proteine ​​sind für Energie und viele andere Körperfunktionen unerlässlich.
  • Wasser: Katzen brauchen wie alle anderen Tiere frisches, sauberes Wasser.
Weiterlesen:  So schneiden Sie Katzennägel sicher – eine Schritt-für-Schritt-Anleitung – Pet Yolo

Katzen haben kaum bis gar keinen Bedarf an Kohlenhydraten. Interessanterweise ist der Verdauungstrakt einer Katze kürzer als der eines Hundes, da ihr Körper keine Kohlenhydrate verdauen muss.

Katzen fressen gelegentlich Pflanzen oder Gras, um die Verdauung zu unterstützen.

Diäten für Hauskatzen

Natürlich ist es für Hauskatzen nicht praktikabel, Beute zu jagen. Im Handel erhältliches Katzenfutter, das als Trocken-, Halbfeucht- oder Dosenfutter formuliert ist, bietet Katzen eine ernährungsphysiologisch ausgewogene und vollwertige Ernährung.

Trockenfutter ist preiswert, für Katzen jedoch nicht immer sehr bekömmlich oder gar schmackhaft. Halbfeuchte Lebensmittel sind etwas teurer und bestehen hauptsächlich aus Fleisch oder Fleischnebenprodukten. Feuchtfutter ist am teuersten, hat den höchsten Wassergehalt und wird von Katzen im Allgemeinen am meisten gemocht; Allerdings sind sie möglicherweise nicht ernährungsphysiologisch vollständig.

Wenn Sie sich für ein Katzenfutter entscheiden, achten Sie auf das Label der Association of American Feed Control Officials, das angibt, dass das Futter den minimalen Nährstoffanforderungen einer Katze entspricht. Lesen Sie auch das Zutatenetikett. Sie möchten ein Lebensmittel, das zuerst ein tierisches Protein enthält.

Füttern Sie Ihre Katze niemals mit rohem Fleisch, das Bakterien enthält, die Ihre Katze ziemlich krank machen könnten. Bereiten Sie auch keine selbstgemachten Diäten zu, da diese wahrscheinlich nicht ausgewogen und vollständig sind. Vegane und vegetarische Ernährung ist für Katzen nicht geeignet, da ihnen tierisches Eiweiß fehlt.

Katzen können wählerische Esser sein. Wenn Sie Schwierigkeiten haben, die richtige Ernährung für Ihre Katze zu finden, kann Ihnen Ihr Tierarzt einige hochwertige Katzennahrungen empfehlen.

Weiterlesen:  Sollten Sie Katzenstreu oder Katzenstreu-Einlagen verwenden?

Bringen Sie es zusammen

Katzen sind reine Fleischfresser und brauchen Fleisch. Wählen Sie eine Diät, die Ihrer Katze die Nährstoffe liefert, die sie benötigt, und zwar im richtigen Verhältnis. Wenn Sie Hilfe bei der Auswahl einer Diät benötigen, wenden Sie sich an Ihren Tierarzt.

Author

  • Pet Yolo

    Wir bringen Ihnen die neuesten Nachrichten und Tipps zur Pflege Ihrer Haustiere, einschließlich Ratschläge, wie Sie sie gesund und glücklich halten können.

    Alle Beiträge ansehen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert